rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Beitrag von DjDive » 14. Nov 2018 19:21

hilft in dem Falle nicht. Lohnt nur bei normalen Zustand, damit die Kanäle sauber bleiben.

Übrigens konnte ich dieses Desaster mittels CarGarantie klein halten : ca. 200€.
Normal hätte mich das um die 1200,00€ gekostet.

Ich hoffe Du hast da auch irgendwelche Möglichkeiten. Also toi, toi, toi.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Benutzeravatar
steffenralf
16 kWh - fährt
Beiträge: 20
Registriert: 13. Nov 2018 10:05
Wohnort: Tuttlingen
Kontaktdaten:

Re: rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Beitrag von steffenralf » 15. Nov 2018 08:47

Momentan sehe ich da keine Möglichkeiten den Schaden gering zu halten.
Car Garantie existiert keine.
Bei wieviel km hattest du den Vorfall mit den klemmenden Ventilen ?
Hattest du auch den Luftmassensensor damals auch tauschen lassen ?
Meine Überlegungen gingen zu einem Austauschmotor den ich selbst tauschen wollte, jedoch habe ich in der Anleitung nachgeschaut und ein Austausch ist durch die ganze HV Technik Zuhause nicht möglich.
LG, steffenralf
-------------------
Chevrolet Volt MY 2013
Mercedes ML 320 MY 2008
Mercedes SL 300 MY 1992
VW Touran MY 2011
Smart Cabrio MY 2003

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Beitrag von DjDive » 16. Nov 2018 05:27

Es war bei ca. 85.000km.

Du solltest das aber beim FOH mal offen ansprechen, so dass sie in dieser Richtung auch mal suchen.
Evtl. können es auch die Hydrostösel sein. Bei mir haben Sie sich nur auf das Auslesen verlassen. Dann Zündkerzen und Zündung getauscht. Ohne Erfolg. Erst als ein alter „Ölhase“ äußerte, dass es nicht immer die Elektronik sein muss, und er über hängende Ventile und Hydrostösel gesprochen hat, wurde sich auf alte Technik zurück besonnen und damit so ein Fehler in betracht gezogen.

Wenn es diese Reparatur erfordert, ist das zwar einmal teuer, aber danach läuft er wieder wie am ersten Tag.
Außerdem ist das garantiert günstiger als ein neuer Motor. Zudem könntest Du auch bei der Opel Hotline um
Unterstützung bitten ( da bekommst Du eine Fall-Nummer ). Diese Fall-Nummer gibst Du beim FOH an und die fangen dann richtig an zu drehen. Beide werden das Problem dann gemeinsam lösen !

Daher weiterhin viel Erfolg und geringe Kosten.
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Benutzeravatar
steffenralf
16 kWh - fährt
Beiträge: 20
Registriert: 13. Nov 2018 10:05
Wohnort: Tuttlingen
Kontaktdaten:

Re: rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Beitrag von steffenralf » 16. Nov 2018 14:10

Ich habe mit dem Mechaniker in der Werkstatt telefoniert und geschildert welche Maßnahmen ich bereits erfolglos ergriffen habe und welche Ursachen noch möglich sein könnten, er nimmt sich der Sache mal an.

Da bei mir ja der Fehlercode P0171 kommt "Gemisch zu mager" habe ich auch mal in anderen Foren nachgelesen. Dort wird oftmals von verstopften Kanälen im Zylinderkopf berichtet. Eventuell war das ja
bei dir der Fehler und das wurde im Zuge der Ultraschall Reinigung behoben, dabei haben sich die Verkokungen ja gelöst.
Ich denke das wenn ein Ventil hängt es ja normalerweise irgendwann dur eine unglückliche Verkettung dazu kommen muss das der Kolben auf das Ventil aufdonnert und es verbiegt.

Es bleibt weiterhin spannend, ich werde aber weiter berichten.
LG, steffenralf
-------------------
Chevrolet Volt MY 2013
Mercedes ML 320 MY 2008
Mercedes SL 300 MY 1992
VW Touran MY 2011
Smart Cabrio MY 2003

Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 171
Registriert: 11. Jun 2016 05:44
Kontaktdaten:

Re: rauher Lauf, Motorkontrolleuchte --> Zündspule?

Beitrag von DjDive » 16. Nov 2018 19:53

ne ne, die ventile hängen auch wegen der Ablagerungen, weil die Stößel nicht
sauber arbeiten können. Das Ventilspiel wird dadurch nicht mehr sauber geregelt.

Die Ventile schließen nicht richtig. Daher die Gefahr, dass zufiel unverbrannter Sprit in den KAT gelangt.
Das kann den KAT zerstören !!! Darum nach der Reparatur auf alle Fälle eine AU machen lassen.

Hier mal mein Threat

viewtopic.php?f=34&t=5376&p=77289#p77285
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste