Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon EcoDrive » 23. Apr 2013 08:36

Konjoa hat geschrieben:
Kratus hat geschrieben:..
Hallo Kratus kann man die neue Software auch auf ein 2011er aufspielen?


Hallo Konjoa

Nein geht leider nicht. Die Hardware ist nicht identisch.
Hast du ein 2012er Modell?

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Kratus » 23. Apr 2013 08:36

Konjoa hat geschrieben:
Kratus hat geschrieben:Auf der neue Energieflussanzeige im 2013 Modell, sieht man sehr gut, dass der Benziner zuerst mit geringe Drehzahl gestartet wird. Erst nach, ich schätze mal ca. 20 Sekunden, dreht er dann schneller.

Hallo Kratus kann man die neue Software auch auf ein 2011er aufspielen?

Leider nicht.
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Benutzeravatar
Kratus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Weißer Volt » 23. Apr 2013 11:25

einerseits finde ich den Verbrauch im reinen Benzin-Modus auf der Autobahn bei 90-100km/h mit 6l relativ hoch


Ich bin an diesem WE auf der Autobahn mit 120 - 130km/h gefahren. Der Verbrauch lag bei 6,4l/100km.
Das ist für mich i. O.

Spritverbrauch.JPG
Spritverbrauch.JPG (102.86 KiB) 4306-mal betrachtet


Ich fuhr früher einen Chrysler Voyager 2.8 CRD. Verbrauch 10,5l/100km DIESEL. Bei knapp 2to. Leergewicht.
Was ich mit meinem Volt an Steuer und Sprit spare, ist unglaublich. Hinzu kommt auch der Fahrkomfort. Natürlich vermisse ich auch ein bisschen mein altes Auto das eine AHK hatte und 7 Sitze.
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein
Benutzeravatar
Weißer Volt
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 767
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Mannheim

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Konjoa » 23. Apr 2013 21:52

Hallo
Nein ich habe einen 12/11 Model. Seit letzte Woche fahre ich jetzt den Ampera mir fällt auf das ich mit einer Batterie - Ladung nicht über 60km komme. Bei einer Probefahrt mit einen 11/11 Bj konnte ich fast 80km fahren und es war Winter. Wie gibt es das? Erst dachte ich das der Vorbesitzer immer mit Vollgas gefahren ist, dann müsste sich doch nachdem ich jetzt schon 510 km überwiegende Elektrisch Gefahren bin und das ganz sanft (die Kugel meistens in der Mitte) die Reichweite erhöhen. Oder hab ich da einen Denkfehler. Ich gehe jetzt mal von einem E Bike aus da ist es nämlich so. Die Batterie habe ich schon zwei mal ganz leer gefahren ich dachte das dies für die Reichweite etwas bringt. Auf Antworten das ich das ganze besser verstehe wäre ich sehr dankbar.
Benutzeravatar
Konjoa
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 99
Registriert: 17. Apr 2013 20:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon EcoDrive » 24. Apr 2013 05:50

Hallo Konjoa

Ich bin mir ziemlich sicher, deinem Akku fehlt nichts.

Wie sieht dein tägliches Fahrprofil aus?
Kurzstrecken? Dein Satz: 'schon 2x leergefahren' deutet darauf hin. Das erhöht den Verbrauch, auch wenn der Effizienzball immer schön in der Mitte ist.
Die Probefahrt, so nehme ich an, hast du fast in einem Stück gefahren.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Konjoa » 29. Apr 2013 08:51

Hallo EcoDrive,
danke für deine Nachricht. Ich glaube auch nicht das der Akku was hat. Ist nur komisch weil ich auch schon 70 km bei einem anderen Ampera gesehen habe. Den Akku habe ich schon zwei mal leer gefahren, vergleiche es mit dem eBike ist vielleicht nichts 100 prozemtiges aber vom Mangement sollte es ähnlich sein. Werde versuchen weiter an den Kilometer zu Arbeiten.

Jetzt mal was ganz anderes, wer ist Elektroniker? Könnte man nicht die Elektronik der Fernbedienung verstärken, sodas man von ca 300m die Heizung einschalten kann. Bei einer Stamdheizung reicht ja auch die Fernbedienung ca 800m oder man baut eine neue Fernbedienung mit verstärkte Reichweite für die Fernheizung.

Gruß Konjoa
Benutzeravatar
Konjoa
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 99
Registriert: 17. Apr 2013 20:41
Wohnort: Nürnberg

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon VoltDriver » 29. Apr 2013 10:37

Wenn du den Fernstart besser nutzen möchtest interessiert dich vielleicht das Thema hier:
viewtopic.php?f=37&t=1405
Mit dem GSM-Modul kann ich den Fernstart von überall auslösen, 10 Minuten bevor ich beim Auto ankomme. So ist es im Winter schön warm und im Sommer schön kühl im Innenraum. ;)

Grüsse
VoltDriver
Chevy Volt schwarz, seit 15.06.2012
VoltDriver
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 165
Registriert: 2. Sep 2012 11:12
Wohnort: Zürich West

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Ampera N.A. » 28. Dez 2013 23:23

Hallo,

habe einen Teil der heutigen Fahrt aus dem DashDAQ ausgelesen. 25 Minuten Fahrt auf der Landstraße 1 Messpunkt pro Minute also 1500 Messpunkte.
Tabelle oben: Drehzahl RE und Verbrauch in l/100km. Tabelle unten: Geschwindigkeit und Kühlmitteltemperatur.
Außentemperatur war 2°C. Warmlauffase RE ca. 40 Sek. bei 1.400 1/min.
Nach 4 Minuten bei 75°C Kühlmitteltemperatur übernimmt der RE die Heizung.
Einmal überholt und der Wert des momentan Verbrauchs war bei 21l/100 km.

Grüße Norbert
Dateianhänge
Drehzahl Verbrauch (2).jpg
Drehzahl Verbrauch (2).jpg (255.9 KiB) 3679-mal betrachtet
Ampera Modell 2013
Hyundai ix 35fcev
Ampera N.A.
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Dez 2012 17:20
Wohnort: Südtirol

Re: AW: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon micky4 » 28. Dez 2013 23:43

Ampera N.A. hat geschrieben:.... 25 Minuten Fahrt auf der Landstraße 1 Messpunkt pro Minute also 1500 Messpunkte....

Ich nehme an 1 Messpunkt pro Sekunde ...
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
Benutzeravatar
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2041
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch

Re: Kalter Motor vs. hohe Drehzahlen

Beitragvon Ampera N.A. » 28. Dez 2013 23:46

Ja stimmt, 1 Messpunkt pro Sekunde ist richtig.
Ampera Modell 2013
Hyundai ix 35fcev
Ampera N.A.
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 28
Registriert: 3. Dez 2012 17:20
Wohnort: Südtirol

VorherigeNächste

Zurück zu Range-Extender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron