Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von epower » 8. Feb 2014 21:19

Liebe Volt / Ampera Fahrer,

Heute ist zum ersten mal bei mir dieser Motorwartungsmodus [EMM]
(welcher ca. alle 6 Wochen erscheint)
angezeigt worden, da ich sehr selten mit dem RE unterwegs bin.
Da ich diesen schon am Vortag aufgeschoben habe und eine etwas längere Fahrt vor mir hatte, habe ich ihn mal laufen lassen.

Dabei ist mir aufgefallen, das er weiterhin (laut Anzeige) rein elektrisch unterwegs war.
Die Sache hat ca. 10 Minuten gedauert und hat 0,25L Benzin verbraucht, die Anzeige wurde aber NICHT Blau (so wie im RE Modus)
P1020826.png
P1020826.png (20.86 KiB) 6021 mal betrachtet
, sondern ich hatte den Eindruck rein elektrisch zu fahren ohne RE obwohl der Motor ja lief.

Kann mir wer sagen ob er in diesem EMM - Modus sich genauso verhält wie bei HOLD oder im RE Modus, sprich das Strom erzeugt wird, oder hat er hier einfach nur den Motor "leer" laufen lassen, das er halt eben läuft und hat mir nur die 0,25L Sprit raus geblasen...

lg EPower - Andreas

P.S.: Ich liebe meinen Volt immer noch, es ist immer wieder eine Freude damit unterwegs zu sein :mrgreen: und die verdutzten Gesichter der Leute zu beobachten, bin gespannt ob sich das irgendwann mal ändert und die Leute kapieren, das es da auch noch andere Autos gibt, neben den stinkenden Benzin- und Diesel-Verbrennern.
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von agentsmith1612 » 9. Feb 2014 09:40

Ich glaube beim Wartungsmodus läuft der RE ohne Last. Es wird kein signifikanter Strom produziert.

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von EcoDrive » 9. Feb 2014 10:49

Hi

Einen Leerlauf hat der RE nicht.

Schon während der Startprozedur, die ich hier schon mal erwähnt habe, leistet er das volle Programm, Strom für den Antrieb, ggf in den Akku und ggf Raumheizung, Strom für die El. Raumheizung, ggf Strom für die Akkuheizung. Beim EMM sind auch höhere Drehzahlen möglich bei entsprechenden Geschwindigkeiten.

Den einzigen Unterschied, den ich erkennen kann, ist der, dass bei epower's 2014er das verbrauchte Benzin angezeigt wird, aber nicht 'blau' angezeigt wird. Scheint hier eine Änderung gegenüber den früheren Modellen zu sein.

Der RE wird beim EMM auf Betriebstemperatur gebracht. Die Aussentemperatur hat dabei natürlich Einfluss auf den EMM-Verbrauch. Liegt er im Sommer bei ca 0,13L - 0,25L, hatte ich vor ein paar Tagen 0,38L
Ebenfalls Einfluss hat die gerade gefahrene Geschwindigkeit. Der EMM kann auch schon bei 0,9km (Stadtvberkehr) oder erst bei über 3km beendet sein.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Ampera-Michel
500 kW - overdrive
Beiträge: 657
Registriert: 29. Okt 2013 19:08
Kontaktdaten:

Re: AW: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von Ampera-Michel » 9. Feb 2014 11:16

Wie wird der RE eigentlich gestartet? Hat der einen Anlasser, oder wird er vom Generator angeworfen?

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1133
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von Cyberjack » 9. Feb 2014 11:17

Die Frage ist auch ob Anderas einen 2014er (VIN ... EU.....) hat, oder ob es "nur" ein später 2013er ist.
Auf der Chevrolet HP hab ich mal keinen Hinweis auf Modell 2014 gefunden, Anleitungen, Features usw. sind alle Stand 2013. Vielleicht kann Andreas hier mal im Bezug auf die VIN etwas Licht in die Sache bringen, da es ansonsten der bis jetzt einzige 2014er in freier Wildbahn wäre.

Zum EMM:

Der Motor kann zwar nicht im Leerlauf laufen, aber zumindest ohne Last, was in etwa aufs selbe rauskommt. Wenn gerade kein Strom benötigt wird, bsp. im Stand, bei normalen Außentemperaturen und hohem SOC, läuft der EMM trotzdem stur sein Programm ab. MMn ist der EMM im Winter nicht brauchbar, da aufgrund der doch kurzen Laufzeit kaum eine fürs Motoröl ausreichende Temperatur (> 75 Grad C) erreicht wird. Die wäre aber nötig um den ganzen "Schlonz" aus dem System zu bringen.

Vielleicht kann man ja mit dem DASHDaq die Motoröltemp. in Abhängigkeit von Zeit und Außentemperatur dokumentieren um hier aussagekräftige Werte zu bekommen.

M.

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von epower » 9. Feb 2014 11:32

Cyberjack hat geschrieben:Die Frage ist auch ob Anderas einen 2014er (VIN ... EU.....) hat, oder ob es "nur" ein später 2013er ist.
Ich weiß, ich hab auch die falsche Anleitung zum Fahrzeug bekommen, das ist noch eine für MJ12, habe ich schon bei Chevrolet reklamiert da stimmt so einiges nicht mehr, ich habe mir dann die MJ13 von der Webseite geholt, aber auch diese scheint nicht ganz zu passen, habe wahrscheinlich wirklich einen MJ14.

ich habe den Volt Ende 2013 bekommen, allerdings dürfte es schon ein MJ14 sein, zumindest wurde mir das gesagt, es gab hier auch den Preisnachlass von fast € 10.000 beim Modellwechsel.
Wie kann ich eigentlich feststellen welches Modell das jetzt wirklich ist, angeblich wurde die Farbe des Kabels von der Ladebox geändert von Orange auf Schwarz (meines ist Schwarz) aber ich denke das ist als Hinweis zu wenig :-) auch "darf" ich den Deckel des Ladeanschlusses händisch öffnen, nichts mehr elektrisch, siehe:
Die Änderungen des 2014 Modell sind hier (in englisch) beschrieben :
http://gmauthority.com/blog/2013/05/201 ... o-central/

* Charge port door is push to open => das ist bei meinem so.

Und selbst wenn es ein spätes MJ13 Modell ist bin ich zufrieden damit!!

lg EPower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1133
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von Cyberjack » 9. Feb 2014 11:43

Wäre ja ganz einfach: Hast Du in der Fahrgestellnummer ein ....DU...... oder ein .....EU.....?

Aber das Push to open beim Ladeport ist schon ein Hinweis, Dir fehlt dann auch der Knopf in der Türverkleidung?

Wie lautet denn Deine Fahrgestellnummer? Du kannst die letzten 4 Stellen gerne XXXen.

M.

epower
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 279
Registriert: 13. Apr 2013 07:49
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von epower » 9. Feb 2014 11:59

Cyberjack hat geschrieben:Wie lautet denn Deine Fahrgestellnummer? Du kannst die letzten 4 Stellen gerne XXXen.
E:FIN: 1G1R96E45EU10xxxx (laut Zulassungsbescheinigung)

Und JA ich habe diesen Knopf in der Türverkleidung NICHT!

lg EPower - Andreas
Glücklicher Volt-Pilot seit November 2013
Modell 2014

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1133
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von Cyberjack » 9. Feb 2014 12:36

Gratulation! :lol: Damit fährst Du hier das "Einhorn", den einzig bekannten 2014er.
Der Neid der Amperafraktion wird Dich verfolgen :mrgreen:

M.

Kratus
500 kW - overdrive
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich
Kontaktdaten:

Re: Re : Engine Maintenance Mode EMM (Motorwartung)

Beitrag von Kratus » 9. Feb 2014 17:43

Ampera-Michel hat geschrieben:Wie wird der RE eigentlich gestartet? Hat der einen Anlasser, oder wird er vom Generator angeworfen?
Als Anlasser wird der Motor/Generator A benutzt.

Ich benutze kein Dashdaq sondern Torque auf meinem smartphone mit einer OBD Bluetooth Schnittstelle.
Wenn der RE gestartet wird, sieht man eindeutig, folgendes :
- Motor A wird vom Antrieb getrennt (wenn zuvor im Voltec Modus 2 gefahren worden ist)
- kurz werden dann ca 15 kW von Motor A benutzt
- Motor A geht Bahn ins négative Bereich (Stromerzeugung)
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste