Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Orakis » 7. Aug 2015 20:53

Danke dir Ampera Pete

ich hatte das Gefühl das der RE im hold Modus weniger verbraucht als wenn ich den Wagen komplett leer fahre. kann das sein ?
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 239
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Simplicissimus » 7. Aug 2015 22:07

Ja, den Eindruck habe ich auch. Nach meiner Wahrnehmung arbeitet der REx mit moderateren Drehzahlen, wenn der Akku noch gut gefüllt ist. Wenn der Akku leer ist und und der REx notwendigerweise einspringt, sind die Drehzahlen viel aufdringlicher/höher. Mittlerweile sehe ich zu, dass der Akku noch um die 50 % Füllung hat, wenn ich den REx zuschalte/in den Halten-Modus gehe.

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon sourcefinder » 25. Okt 2015 08:18

Gestern mit Winterreifen mit HOLD über 600 km auf der Autobahn und über einen Pass gefahren, Geschwindigkeit auf der Autobahn ca. 120 km/h im Schnitt, Verbrauch unter 5,5 Liter.

Zieht man die Elektro-Kilometer ab, kommt man auf 6 Liter oder knapp darunter.

Was mir besonders aufgefallen ist, dass sich die Fahrweise doch ändert wenn man einen Ampera hat.
Ich fahre immer wenn möglich mit dem Tempomat und in Getriebestufe L.

In einem Nachbarort gehts ca. 3 km bergab, dort hat man jetzt ein Radargerät installiert.
Tempomat auf 50 einstellen und zweimal freuen: 1. sicher keine Strafe und 2. Rekuperieren

:-)
Nach ca. 3.000 km im ersten Monat bin ich immer noch sehr zufrieden!
**CU117**
15.09.15 gebrauchten Ampera gekauft mit 40.200 km
20.01.17 70.000 km überschritten
Benutzeravatar
sourcefinder
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 134
Registriert: 5. Sep 2015 09:29
Wohnort: Mattsee / Salzburg

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon he2lmuth » 25. Okt 2015 09:14

6L/100 ist auch mein Verbrauch.
Und zwar fast immer und unter fast allen Bedingungen.
ALLES HOLD MODUS!
BAB Schnitt 110-120, das heißt dass ich nach z.B. 10 km mit 80 dann danach wenn möglich auch 10 km mit 140 fahre. Verbrauch 6,0 +/- 0,3 L/100.
Landstrasse etwas bergig auch im Harz Schnitt 70 kmh : 6,0 L/100.
Stadt ebenfalls 5,5-6,0 L/100.

Schleichfahrt mit Tendenz zum Verkehrshinderniss kleine Ortschaften und Landstrasse 4,8 L/100.

Bin zufrieden denn ich weiß dass mein erster Käfer mit 30 PS 7,5 L/100 brauchte. Der zweite Kraftkäfer mit 44 PS dann 10 L/100.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3449
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Joachim » 25. Okt 2015 15:27

sourcefinder hat geschrieben:[…]
Was mir besonders aufgefallen ist, dass sich die Fahrweise doch ändert wenn man einen Ampera hat.
Ich fahre immer wenn möglich mit dem Tempomat und in Getriebestufe L.
[…]

„L“ ist keine Getriebestufe.

Das ist reine Software, die beim Loslassen des Strompedals in „L“ dafür sorgt, dass der E-Motor (der in diesem Falls als Generator wirkt) mehr Strom in die Batterie lädt, als in „D“.

Funktionsweise Generator: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrischer_Generator
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Joachim » 25. Okt 2015 15:42

sourcefinder hat geschrieben:[…]
In einem Nachbarort gehts ca. 3 km bergab, dort hat man jetzt ein Radargerät installiert.
Tempomat auf 50 einstellen und zweimal freuen: 1. sicher keine Strafe und 2. Rekuperieren
[…]

In „D“ und Bremspedal treten wird ebenfalls rekuperiert. Der Unterschied zu „L“ ist minimal.

Warum wird das eigentlich so wenig wahrgenommen (selbst unter E-Mobilisten), dass das Treten des Bremspedals (bei jedem E-Auto) nicht gleichzusetzen ist mit mechanischem Bremsen?

Könnte man nicht mal hier im Forum ein riesiges Plakat „aufhängen“, um dieses Missverständnis zu klären?

Alternativ könnte ich auch verzweifeln und den verbreiteten Irrtum sich selbst überlassen … ;)
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Markus Dippold » 25. Okt 2015 15:46

Joachim hat geschrieben:In „D“ und Bremspedal treten wird ebenfalls rekuperiert. Der Unterschied zu „L“ ist minimal.
Technisch gesehen magst du Recht haben.
Aber fahr auf der A9 auf dem Teilstück von Denkendorf nach Kinding einfach mal in L und mal in D bei aktiviertem Tempomat, eingestellt gemäß zulässiger Höchstgeschwindigkeit.
Glaub mir, L ist deutlich entspannter. Da muß man die Füße nicht bewegen. Bei D schon.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
94351km elektrisch, 15.81kWh/100km ab Akku
15229km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.84l

Stand 30.11.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3144
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Joachim » 25. Okt 2015 16:15

Markus, es geht mir nicht um den Komfort! Und auch nicht wer technisch oder sonst wie recht hat.

Gerade weil das Fahren in „L“ wegen des Komforts so vehement und kategorisch vertreten wird, glauben viele, dass das Treten des Bremspedals gleichzusetzen ist mit mechanischem Bremsen.
(Siehe meine gefühlt 1.000 Beiträge im Forum zur Korrektur dieses Missverständnisses). ;)

Es geht mir ausschließlich darum, aufzuklären, dass

Treten des Bremspedals rekuperiert!

Liebe E-Mobilisten, tretet auf die Bremse ohne schlechtes Gewissen, dass ihr Energie „verschwendet“!
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1077
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon Markus Dippold » 25. Okt 2015 16:33

Joachim hat geschrieben:Liebe E-Mobilisten, tretet auf die Bremse ohne schlechtes Gewissen, dass ihr Energie „verschwendet“!
Das ist aber auch nicht so wirklich richtig.
Energie verschwendet man dann nicht, wenn man nach Möglichkeit nur aerodynamisch bremst.
Bei Reku hat bekommt man zwar wieder Bewegungsenergie zurück. Aber das ist immer verlustbehaftet wegen Wandlungsverlusten etc.

Will man wirklich energiesparend fahren, lautet die Regel wie folgt:
Vorausschauend fahren, dabei so viel wie möglich (in N!) rollen lassen.
Dann in L durch Reku Bremsen, solang es geht. L deshalb, weil man sich hier sicher sein kann, daß die mechanischen Bremsen noch nicht zu Einsatz kommen, und durch die von Haus aus höhere Reku-Leistung der Gesamtwirkungsgrad besser ist (so ähnlich wie mit den Ladeverlusten bei 6A und 16A)
Erst wenn das auch nicht mehr reicht, dann auf die Bremse.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
94351km elektrisch, 15.81kWh/100km ab Akku
15229km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.84l

Stand 30.11.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3144
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Benzinverbrauch im Range-Extender Modus

Beitragvon he2lmuth » 25. Okt 2015 16:50

Joachim hat geschrieben:Markus, es geht mir nicht um den Komfort! Und auch nicht wer technisch oder sonst wie recht hat.

Gerade weil das Fahren in „L“ wegen des Komforts so vehement und kategorisch vertreten wird, glauben viele, dass das Treten des Bremspedals gleichzusetzen ist mit mechanischem Bremsen.
(Siehe meine gefühlt 1.000 Beiträge im Forum zur Korrektur dieses Missverständnisses). ;)

Es geht mir ausschließlich darum, aufzuklären, dass

Treten des Bremspedals rekuperiert!

Liebe E-Mobilisten, tretet auf die Bremse ohne schlechtes Gewissen, dass ihr Energie „verschwendet“!


Genau :!: Deshalb fahre ich, außer in den Bergen, in D. Ich bin nicht bereit herumzuschalten wenn ich verzögern will. Außerdem ist mir das in L fahren zu anstrengend weil man mit dem Gasfuß Millimeterarbeit leisten muss. Aber es gilt natürlich: Jedem das Seine.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3449
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

VorherigeNächste

Zurück zu Range-Extender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron