Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3518
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Markus Dippold » 28. Apr 2016 18:46

Nochwas hat sich nach dem Rück-Update geändert (wobei ich nicht weiß, wie es vor dem Update war):
Wenn ich die Tankklappe geöffent habe, kam im DIC automatisch die Info, bis wann das Auto voll geladen ist. Also im Grunde die Anzeige, wenn man oben "Laden" anwählt.
Das ist jetzt nicht mehr so, es bleibt einfach die aktuelle Ansicht stehen. Eine Einstellung für das Verhalten habe ich nicht gefunnden.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von georgk111 » 28. Apr 2016 22:31

Das mit den +2°C ist bei meinem, angeblich neue Hardware für Batterieheizung (die für +2 ODER -10°C gut wäre), aber mit irgend einem Softwareupdate bei den unkonventionellen +2°C hängengeblieben. Wäre ja schon für -4°C dankbar ... keine Chance für die Werkstadt das zurückzustellen.
Bei mir kommt die Anzeige bis wann geladen ist schon, allerdings lade ich immer mit Zeitvorwahl.
|| I am from Austria ||

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Cyberjack » 28. Apr 2016 22:57

Markus Dippold hat geschrieben:
Cyberjack hat geschrieben:Das Menü schaltet zwischen +2 Grad und -10 Grad um. -4 Grad ist bei denen die kein Auswahlmenü haben.
Sicher?
Irgendwer hier hat auch kein Auswahlmenü, da springt der REX bei +2°C an.
Ich hatte früher das Auswahlmenü - und konnte so die Einstellung zwischen +2°C und -4°C ändern.
Es hieß nur kalt / sehr kalt.
Nochmal:

-4 Grad bei fixer Einstellung ohne Menü
+2 bzw -10 Grad bei entsprechendem Auswahlmenü ab MY2012B (2012.5)

M.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3890
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von he2lmuth » 29. Apr 2016 08:24

Joachim hat geschrieben:Dito, aber -4 ℃. ;)
Sorry verschrieben und jetzt berichtigt :(
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3518
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Markus Dippold » 29. Apr 2016 13:05

Cyberjack hat geschrieben:Es hieß nur kalt / sehr kalt.
Ja, aber bei meinem Ampera steckten die 2°C und -4°C dahinter.
Cyberjack hat geschrieben:Nochmal:

-4 Grad bei fixer Einstellung ohne Menü
+2 bzw -10 Grad bei entsprechendem Auswahlmenü ab MY2012B (2012.5)
Nochmal:
Mag sein, daß das so gedacht ist.
Das war aber nicht die Realität bei meinem Ampera. Ich konnte es einstellen, ob bei +2°C oder -4°C.

Dein Argument erklärt auch nicht die Probleme vom Ampera von georgk111. Der hat offenbar feste +2°C eingestellt.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Cyberjack » 29. Apr 2016 14:08

Doch erklärt es. Er hat ein neueres MY (2012B VIN CU12XXXX) als Du, erkennbar an der VIN. Deine VIN bist Du ja immer noch schuldig ;)

Bei ihm ist das Menü in der "bei kalten Temperaturen" Stellung verschwunden, deswegen startet seiner bei +2 Grad. Das ist auch so nachvollziehbar. Mir ist allerdings kein Ampera und kein Volt bekannt, der zwischen -4 Grad und +2 Grad umschalten kann (konnte). Alle die diese Auswahlmöglichkeit haben, sind zwischen -10 Grad und +2 Grad umschaltbar. Das hatten wir hier jetzt aber schon ein paar mal, alle Ampera mit VIN ab einer bestimmten Nummer X haben die Auswahlmöglichkeit, alle anderen nicht.

Bei den Amperas, bei denen es verschwunden ist, kann mit Angabe der VIN, einer fähigen Werkstatt und der Hilfe von Matthias sicher geholfen werden. Wurde hier ja vor kurzem angeboten.

M.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3518
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Markus Dippold » 29. Apr 2016 14:54

Cyberjack hat geschrieben:Doch erklärt es.
...
Bei ihm ist das Menü in der "bei kalten Temperaturen" Stellung verschwunden, deswegen startet seiner bei +2 Grad. Das ist auch so nachvollziehbar.
Ich habe deine Erklärungen bislang so verstanden, daß eben gerade dann, wenn das Menü NICHT vorhanden ist, die Temperatur fest auf den niedrigen Wert eingestellt ist.

Bei +2° würde ich solange nachbessern lassen, bis es auf -4°C steht. schaffen die das nicht, würde ich den Ampera zurückgeben.
+2° wäre für mich ein Super-GAU.
Cyberjack hat geschrieben:Bei den Amperas, bei denen es verschwunden ist, kann mit Angabe der VIN, einer fähigen Werkstatt und der Hilfe von Matthias sicher geholfen werden. Wurde hier ja vor kurzem angeboten.
Das ist schon in Arbeit. Und mit dem Rück-Update hätte das eigentlich behoben sein sollen - laut Technischem Dienst von Opel.
Schau'n wir mal, was sie sagen. Kontakt habe ich schon aufgenommen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1129
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von Cyberjack » 29. Apr 2016 14:59

Dann drück' ich mal die Daumen, hoffentlich klappts!

Das ganze ist ja ein ziemliches Trauerspiel für GM.

M.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4279
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von mainhattan » 29. Apr 2016 15:53

Ansonsten - auch wenn's sarkastisch klingen mag, am Besten demnächst einen reinen BEV nehmen. Dann ist Ruhe :roll:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Kontaktdaten:

Re: Sinn? Automatisch REX an bei tiefen Temperaturen

Beitrag von georgk111 » 2. Mai 2016 17:26

Hatte den thread leider nicht vollständig gelesen wegen Urlaub (ich meine die Passage mit Meldung der VIN an Opel). Natürlich hätte ich mich gemeldet, wird jetzt aber wohl zu spät sein? Meine Werkstätte hatte ja einen negative Auskunft von Opel Deutschland bekommen. Aber vielleicht ist der Fehler ja jetzt identifiziert.
Und natürlich kann man erst im Winter wieder testen...
|| I am from Austria ||

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast