Range Extender vs Mountain Mode

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon Orakis » 7. Dez 2016 20:21

Gerald hat geschrieben:Ich persönlich verwende den Bergmodus, wenn ich weiss, ich muss eine längere Strecke bergauf fahren, da ich dies rein elektrisch fahren möchte (da effizienter als mit Verbrenner m.E.).



ohh das wusste ich nicht das der Ampera effizienter elektrisch den Berg hoch kommt als mit Verbrenner.
das werd ich auch mal testen.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 255
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon high-t » 7. Dez 2016 23:22

Ich benütz den Bergmodus bzw missbrauchte ihn, wenn ich dienstlich eine Strecke ca 176 km auf der Autobahn unterwegs bin , dann fahre ich ab 3 km Restreichweite im Halten Modus . 5 min vor der Autobahn Abfahrt
Hänge ich mich bei 96 km/h im Bergmodus hinter einen LKW und lade mir bis auf 15 km meinen Akku nach .
Der Sinn für mich dahinter ist einfach nur in der Stadt umweltfreundlich zu fahren und nicht die anderen ( Radfahrer oder Fußgänger) zu verpesten. 15 km reichen bis zum Dienstort , wo wieder nachgeladen wird .
Jetzt wenns kalt ist fahre ich die ersten km elektronisch ( natürlich über -4 Grad ), lasse 15 km restreichweite
und schalte bei der Abfahrt einfach um . Grund ist die Heizung im Winter ! Hätt ich nie gedacht das ich zur Zeit nicht mehr als max 45 km komme :shock:
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil
high-t
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon ObeliX » 8. Dez 2016 09:58

high-t hat geschrieben:Ich benütz den Bergmodus bzw missbrauchte ihn, wenn ich dienstlich eine Strecke ca 176 km auf der Autobahn unterwegs bin , dann fahre ich ab 3 km Restreichweite im Halten Modus . 5 min vor der Autobahn Abfahrt Hänge ich mich bei 96 km/h im Bergmodus hinter einen LKW und lade mir bis auf 15 km meinen Akku nach.


was ist der vorteil dieser umständlichen methode? ich denke, daß das umladen von benzin in die batterie für eine spätere nutzung immer ineffektiver ist, als direkt zu fahren - also rein batterie und rein REX.
bei deinem anwendungsfall würde ich nicht auf 3km runter fahren (warum eigentlich 3km und nicht ganz leer ?), sondern bei 15km auf HALTEN stellen, 15km vor dem ziel dann wieder NORMAL-mode. damit fährst du so weit rein elektrisch wie die batterie hergibt, nur eben einen teil zu beginn und den rest am ende. und den teil der strecke der die BAT-reichweite übersteigt mit REX-gerade-so-schnell-wie-jeweils-gerade-nötig. d.h. ohne umladeverluste und erhöhte REX-drehzahl.
hat zudem den vorteil, daß du wieder auf elektrisch umschalten kannst, wenn es auf der autobahn einen stau gibt oder zähfließenden verkehr. und was du da von den 15 reservierten km'n verbrauchst, das kannst du dann per BERG-modus nachladen. da ist dann der umladeverlust gerechtfertigt, weil
a) stadtverkehr ohne abgas/lärm mehr wiegt
b) es dem stau geschuldet ist (der hoffentlich eh nur eine ausnahme ist) und
c) selbst im stau-fall meist weniger als die 15km nachgeladen werden müssen.

nach dieser methode bin ich jedenfalls die letzen monate meine pendlertouren gefahren (14000km seit August).


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 409
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon Markus Dippold » 8. Dez 2016 11:08

ObeliX hat geschrieben:was ist der vorteil dieser umständlichen methode? ich denke, daß das umladen von benzin in die batterie für eine spätere nutzung immer ineffektiver ist, als direkt zu fahren - also rein batterie und rein REX.
Jein.
Es hängt von der gefahrenen Geschwindigkeit ab.

Im Halten-Modus geht der Motor bei Geschwindigkeiten um die 95km/h immer mal wieder aus (bei halbwegs ebener Strecke).
Von der Gesamteffizienz ("Harros Zick-Zack-Kurs") her ist es besser, in diesem Geschwindigkeitsbereich den Akku im Bergmodus bis auf die 40% zu laden und dann wieder manuell auf E-Betrieb umzustellen. Man kommt mit dieser Methode bei gleichem Sprit- und Stromverbrauch ca. 5-8% weiter als mit der Automatik (Halten).
Bei 110km/h und mehr und weniger als 70km/h ist die "Automatik" wieder besser.
Ist auf jeden Fall für Sparfüchse interessant.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
100175km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.04.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3305
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon ObeliX » 8. Dez 2016 11:50

gibt es für die bessere effizienz der "Zick-Zack"-methode in dem geschwindigkeitsbereich eine erklärung oder vermutung ?

gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 409
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon Markus Dippold » 8. Dez 2016 12:36

Der Motor läuft im Zick-Zack-Modus mehr oder weniger kontinuierlich, während beim automatischen Halten mehrere "Kaltstarts" (nicht wirklich Kaltstart, aber eben so eine Art Hochlaufphase) dabei sind.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
100175km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.04.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3305
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon welbach » 8. Dez 2016 16:51

Ich denke das das stimmt, hat aber nur unter 50 kmh Auswirkungen. ich fahr mal einen Test .
welbach
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 73
Registriert: 20. Sep 2015 11:22
Wohnort: Ternitz Niederösterreich

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon NURso » 19. Dez 2017 18:36

ist mir schon ein paar mal aufgefallen seit ich im besitz des amperas bin. jedes mal wenn ich im gebirgsmodus fahre und er gerade läd, ich am ziel aussteige riecht es nach kupplung oder Ä. .

bei euch auch?
Benutzeravatar
NURso
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 101
Registriert: 5. Jun 2017 16:06

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon AndiW » 20. Dez 2017 07:25

Ist bei mir genauso. Irgendwas riecht aufgrund der Auspuffwärme, nehme ich an.
Einfach 2 min vor Ankunft auf normal stellen, dann ist das weg.
AndiW
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 130
Registriert: 18. Nov 2015 11:41
Wohnort: Regensburg

Re: Range Extender vs Mountain Mode

Beitragvon akkusoon » 20. Dez 2017 08:55

By the Way, für die Speziallisten hier sicher eine unverständliche Frage:

Weshalb geht bei mir die Batt.-Rest-km Anzeige nach dem "Laden" durch den Bergmodus drastisch zurück, sollte doch eigentlich mehr werden... Das hatte ich mal interessehalber ausprobiert. :roll: :?:
Im Febr. fahren wir vom vom Rheinland in die Alpen...

Herzlichen Dank i.v.

nie wieder fossil...
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 219
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Range-Extender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast