Neue Sommerreifen, das RDKS und die Bremsscheiben

Neue Sommerreifen, das RDKS und die Bremsscheiben

Beitragvon Markus Dippold » 16. Apr 2018 19:09

Heute hat der Ampera neue Sommerreifen bekommen.
Ich habe mir die gleichen Reifen wie vorher besorgen lassen, nur eben als Dot18, den Michelin Energy Saver.

Was soll ich sagen?
Es ist endlich wieder Ruhe im Karton - obwohl die Dinger nagelneu und noch nicht eingefahren sind.


Was machen die Sensoren vom RDKS?
Nach exakt 5km Fahrt hat es geschnackelt und es wurden die neuen Werte angezeigt.
Einen Moment vorher gab es für beide Achsen noch die Meldung, daß der Luftdruck unterschiedlich ist, was aber den leicht verzögerten Meldungen aller Räder geschuldet war. Und der Luftdruck ist halt etwas geringer gewesen als bei den Winterreifen.


Bremsscheiben, tja, hinten ist ein neuer Satz fällig.
Die linke Scheibe ist wohl mal heiß geworden (rote Verfärbung am Außenrand), zudem sind die Bremsbacken (oder die Rückholfedern oder wie auch immer) etwas schwergängig, die Klötze schleifen spürbar mehr als an der rechten Seite. Ich habe an den letzten paar warmen Tagen, an denen ich mal mit offenen Fenstern gefahren bin, in der Wohnsiedlung auch immer mal wieder ein Quietschen vernommen (Echo von den Grundstücksmauern). Das Schleifen könnte wohl der Grund dafür sein.
Und die rechte Scheibe hinten hat ein paar kleine Risse.

Die vorderen Scheiben sehen beinahe aus wie neu ab Werk, selbst die Abnutzung ist minimal. Man spürt kaum einen Rand.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
98959km elektrisch, 16.01kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.82l

Stand 31.03.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3282
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Zurück zu Räder und Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste