Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Antworten
Tom
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 159
Registriert: 28. Nov 2011 07:51
Kontaktdaten:

Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Tom » 2. Okt 2012 17:27

Hallo, liebe Amperisti,
ich stehe jetzt vor der Wahl:
Entweder 4 Originalalufelgen mit 17 Zoll Conti TS 830 um läppische 2000€,
oder nur die 17 Zoll Reifen um 840€
oder Kompletträder Stahlfelgen/Conti TS 830 205/167 um 816€ ?
Was empfehlt ihr bzw was habt ihr gewählt?
Gruß,Tom.

Ampera_CH
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 212
Registriert: 4. Apr 2012 11:43
Wohnort: Schindellegi/Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Ampera_CH » 2. Okt 2012 17:29

Hallo

Ich habe die Winterräder auf Stahlfelgen zum Preis von CHF 900.- gewählt.

Gruss

Ampera_CH (Dieter)
Ampera MJ 2012 von Frühling 2012 bis Sommer 2013
Outlander PHEV von November 2013 bis Januar 2015
Seit Juli 2013 Renault ZOE Intens und
ab Mai 2015 (so TESLA will!) Model S 85D

Pat
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 399
Registriert: 12. Nov 2011 11:29
Wohnort: Schweiz, TG
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Pat » 2. Okt 2012 18:01

Hallo Tom

Habe Kompletträder mit Stahfelgen gekauft.

Gruss
Pat
Opel Ampera, Argon Silber, seit 4. April 2012

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Joachim » 2. Okt 2012 18:09

Habe auf die originalen 17"-Alurädern die Conti-Winterreifen (215/55) montieren lassen + TPMS-Ventile.

Für den Sommer habe ich „reichweitenreduzierende“ Aluräder + TPMS-Ventile. ;-)

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 681
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von schneeflocke » 2. Okt 2012 19:48

Die pott häßlichen Stahlfelgen von Opel. Sind aber robuster gegen rempler, Schneewächten usw.
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

Alfa
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 138
Registriert: 9. Sep 2012 13:25
Wohnort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Alfa » 2. Okt 2012 21:34

Ich hab 16 Zoll GoodYear UltraGrip 8 auf 4 Stahlfelgen ohne Sensorventile für 690€

Jürgen
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 443
Registriert: 11. Aug 2011 00:46
Wohnort: Deutschland, NRW.
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Jürgen » 2. Okt 2012 21:49

Bei mir sind es Winter-Kompletträder mit Stahlfelgen von Opel, die sind nicht gerade schön, aber robust.
...Mir reichen schon die Beschädigungen an meinen Original Alufelgen, die ich mir bei einer Unachtsamkeit -an einer Bordsteinkante eingehandelt habe...!
Jürgen.

Mein Auto fährt ohne Atomstrom...

Fritz17
16 kWh - fährt
Beiträge: 46
Registriert: 8. Aug 2011 13:20
Wohnort: CH-8226 Schleitheim SH
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Fritz17 » 2. Okt 2012 21:55

Hi, für meine Winterräder 17" Orig. mit Conti komplett bei Opel für 2800 CHF. (!!!)

Benutzeravatar
Yoube
16 kWh - fährt
Beiträge: 55
Registriert: 13. Feb 2012 19:17
Wohnort: CH - 8620 Wetzikon
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von Yoube » 3. Okt 2012 13:37

Hallo
Ich habe 4 Stahlfelgen komplett inkl. Drucksensoren mit Continental Bereifung für CHF 1078.- gewählt

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Winterreifen auf Stahl oder Alufelgen?

Beitrag von EcoDrive » 3. Okt 2012 16:23

Ich habe auch Stahlfelgen, die originalen von Opel bestellt. Das ist schon so lange her, musste erst nachschauen.

CHF 1339.20, inkl Drucksensoren.

Damals, als ich noch an die Lieferung Mitte Januar 12 glaubte, gabs noch keine Aktionen.

Nach Schneeketten hab ich mich auch schon umgeschaut,
Die pewag haben gut abgeschnitten, lassen sich gut montieren, ABER das neuste Modell ist für den Ampera nicht zugelassen, da es 11mm aufträgt.
Die servo-Version ist zugelassen. Max 10mm.

Grüsse
EcoDrive

Mail
Guten Tag Herr..........
Besten Dank für Ihre Nachricht sowie Ihr Interesse an unseren pewag-Schneeketten.

Die Snox-Kette trägt 11mm auf. Wichtig ist, dass die rote Box an der Kette, welche sich nach der Montage hinter dem Pneu befindet, überall genug Platz hat. Da die Snox 1mm zuviel aufträgt, raten wir von einem Einsatz an Ihrem Fahrzeug ab. Falls Sie dennoch die Snox-Kette einsetzen wollen, so ist dies auf eigene Gefahr.

Sie Servo-Kette RS74 ist gemäss Hersteller für Ihr Fahrzeug zugelassen. Dies ist ebenfalls eine selbstspannende Schneekette. Unsere Ketten können Sie bei einem unserer Vertragspartner bestellen (siehe Adressliste Beilage). Dort finden Sie nicht nur unsere Ketten, sonder auch einen Top-Service vor Ort.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
PFEIFER - Sicherheit aus Leidenschaft

Freundliche Grüsse

i.V. Andrea Vonwyl
Vertriebsleitung
Schnee- und Reifenschutzketten

Isofer AG, Industriequartier, CH-8934 Knonau

Telefon +41 (0)44 768 55 44
Mobil +41 (0)79 811 58 35
Telefax +41 (0)44 768 55 30

E-Mail avonwyl@pfeifer-isofer.ch
Internet www.pfeifer-isofer.ch
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast