Originalfelgen schlecht lackiert

Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Cyberjack » 5. Feb 2015 12:19

Meine originalen Felgen waren ab Werk extrem schlecht lackiert:

- kaum Klarlack vorhanden
- der eigentliche Lack (silber) auch sehr dünn aufgetragen
- an vielen Stellen, speziell an Kanten und Ecken kam schon die Grundierung durch
- der Lack konnte mit dem Fingernagel entfernt werden

Es handelt sich nicht um einen Schaden durch falsche bzw. zu agressive Felgenreiniger, sondern schlicht und einfach mangelhafte Arbeit vom Felgenhersteller.

GM Austria hat nach Sichtung der Fotos eine Kostenfreigabe für eine Neulackierung gegeben.
Meine Felgen wurden aber pulverbeschichtet, da durch die spezielle Legierung der Felgen ein dauerhafter Farbauftrag nicht garantiert werden konnte.

Die Farbe der Felgen ist jetzt etwas matter und grauer, dennoch dürfte das ganze jetzt haltbar sein.

Dies nur als Hinweis für alle die einen gebrauchten Ampera kaufen, oder deren Garantie demnächst abläuft.
Besonders betroffen dürften auch die sein, die ihre originalen Felgen auch im Winter fahren!

M.
Benutzeravatar
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1068
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Markus Dippold » 5. Feb 2015 12:48

Die sind lackiert?
Hast du Bilder davon?

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
91604km elektrisch, 15.79kWh/100km ab Akku
15193km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.86l

Stand 30.09.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3082
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Cyberjack » 5. Feb 2015 12:59

Markus Dippold hat geschrieben:Die sind lackiert?
Hast du Bilder davon?

Gruß
Markus


Leider nicht.
Und ja, die sind lackiert. Einfach an den Kanten zum Felgenstern hin mal genau schauen.
Zuerst werden sie fleckig, bzw. der Klarlack blättert zuerst kleinweise ab.
Da gibts dann so matte Punkte, die so aussehen als wenn eine Flüssigkeit den Lack angelöst hätte.
Danach die silberne Lackschicht, und wie gesagt, man kanns mit dem Finger abkratzen.

M.
Benutzeravatar
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1068
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Markus Dippold » 5. Feb 2015 13:04

Hm, muß ich mal nachsehen.
Die originalen Felgen habe ich zwei Winter gefahren.
Seit dem Winter 2014/15 habe ich jetzt eigene explizit als winterfest ausgewiesene Leichtmetall-Felgen.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
91604km elektrisch, 15.79kWh/100km ab Akku
15193km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.86l

Stand 30.09.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3082
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon LambdaCore 21 » 26. Mai 2017 19:51

Cyberjack hat geschrieben:
Besonders betroffen dürften auch die sein, die ihre originalen Felgen auch im Winter fahren!


Beim Reifenwechsel vor ein paar Tagen sind mir zum ersten Mal Stellen mit Blasen aufgefallen.

Heute habe ich die schwarzen Kunststoffeinsätze abgeschraubt, und was sehen meine Glotzkorken?
Hinter den Plastikteilen, verborgen unter festgesetzten Schmutzschichten, geht der Lack derbe ab.
Das erste, was mir in den Sinn kam, war Cyberjack höchstselbst.

Pulverbeschichten, ick hör' dir trapsen! :x

Die Felgen waren von 2012 bis 2014 dauerhaft im Einsatz und ab der Übernahme durch mich nur noch Winterreifen.
Dateianhänge
tutttz.jpg
tutttz.jpg (131.15 KiB) 1125-mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1028
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon high-t » 26. Jun 2017 08:05

Schaut bei mir auch so aus .
Die Felgen gehören Hochglanzverdichtet .
In DE gibt's genug Firmen die das anbieten.
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil
high-t
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 160
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Michel-2014 » 27. Jun 2017 01:02

Kenne ich, aber ob das bei Magnesium gut ist ?
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2242
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon LambdaCore 21 » 8. Aug 2017 18:36

Also Pulverbeschichtung sollte man bei Felgen nicht anwenden, da es bei der hohen Temperatur zu Materialveränderungen kommen kann.

Daher habe ich mich für das klassische Lackieren entschieden, und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich freue mich schon tierisch auf den Winter :geek:

Die alten Schrauben habe ich auch gleich gegen Edelstahl ausgetauscht, da rostet jetzt nichts mehr. Bei den Langen musste ich allerdings die Spitze abschleifen, sonst würden die sich durch die Kunststoffoberfläche bohren.

Dateianhänge
b2s.jpg
b2s.jpg (143.54 KiB) 443-mal betrachtet
b1s.jpg
b1s.jpg (196.78 KiB) 443-mal betrachtet
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1028
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon Mütze404 » 9. Aug 2017 11:25

Das gefällt mir! :o <3

Hast du noch Bilder im montierten Zustand?
Was hast du dafür bezahlt?
1G0R86E46CU109801
Benutzeravatar
Mütze404
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 97
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt

Re: Originalfelgen schlecht lackiert

Beitragvon LambdaCore 21 » 9. Aug 2017 15:17

Montiert werden die erst vorm Winter, muss noch neue Räder dafür kaufen.

500€ für Abziehen der Reifen, komplett Entlacken und Lackieren

20€ für die Edelstahlschrauben

11€ für die Aufkleber
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1028
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch


Zurück zu Räder und Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast