Rückrufaktion Ladeklappe

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Markus Dippold » 20. Okt 2013 15:19

Bingo. Geht wieder.

Was mir auffiel:
Oben an der "Öse" der Klappe (das, was oben im Bild rot umkringelt ist), durch die der Haltestift durchgeht, sind Schleif- und Kratzspuren.
Vom Schließen? Oder weil der Stift nicht weit genug nach oben geht, wenn man die Klappe öffnet?

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

AmpiD(r)iver
500 kW - overdrive
Beiträge: 1118
Registriert: 29. Jun 2013 20:47
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von AmpiD(r)iver » 20. Okt 2013 16:49

Aha... Wohl darum wird gemunkelt dass beim neuen Modell die Ladeklappe nicht mehr Automatisch öffnet?
Es ist nur eine Frage der Energie! Hat man genug davon,
kann man ALLES erreichen!!! (© 16.2.2014)
"Aktuell: 183'xxx Km!"
... "ENERGIE!" ;)
Schwarze Ampera, Modell 2012 CU 108***, genannt "BlackPearl"

EcoDrive
500 kW - overdrive
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von EcoDrive » 20. Okt 2013 21:05

Markus Dippold hat geschrieben:Bingo. Geht wieder.

Was mir auffiel:
Oben an der "Öse" der Klappe (das, was oben im Bild rot umkringelt ist), durch die der Haltestift durchgeht, sind Schleif- und Kratzspuren.
Vom Schließen? Oder weil der Stift nicht weit genug nach oben geht, wenn man die Klappe öffnet?

Gruß
Markus

Ich hatte noch nie, auch nicht bei Schneefall, ein Problem mit dem Öffnen der Ladeklappe.

@ Markus
Ja der Schliessbolzen wird vom Teil vor der 'Öse' gegen leichten Federdruck hochgeschoben und fällt dann bei geschlossener Klappe in die Öse.

Das Öffnen habe ich hier im Sep. 12 beschrieben. viewtopic.php?f=34&t=1049&hilit=ladeklappe#p12727

Bei Schneefall oder seit einiger Zeit auch bei starkem Regen mach ich das so, wie im Dez.12 beschrieben.
viewtopic.php?f=3&t=1412&p=16189&hilit=lappen#p16156
Der Griff ist nur feucht, nie klitschnass.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14

atomroflman
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 429
Registriert: 2. Jul 2013 13:40
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von atomroflman » 25. Nov 2013 12:24

Meine Durchtauschaktion ist fehlgeschlagen. :(
Der Mechaniker hat sich beim Anheben meines Autos verletzt.
Ich brauch kein Gaspedal, ich habe ein Potentiometer... :)

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3572
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Markus Dippold » 25. Nov 2013 12:48

atomroflman hat geschrieben:Meine Durchtauschaktion ist fehlgeschlagen. :(
Der Mechaniker hat sich beim Anheben meines Autos verletzt.
Der soll auch eine Hebebühne benutzen.
Ich hätte es auch im Kreuz, wenn ich das Auto hochheben wollte.

Ne, jetzt mal ernsthaft, er hat sich verletzt bei was genau?
(Ich wollte erst schreiben: linken Zeigefinger verrenkt in einer Gesichtskörperöffnung, als er mit dem rechten Daumen auf den Einschaltknopf der Hebebühne gedrückt hat ... oder so ...)

Vorschlag für die Werkstätten:
Nur die Arbeiten, die direkt am Ampera/Volt durchzuführen sind, auch von dem entsprechenden Mechaniker erledigen lassen. Auto auf die Hebebühne fahren und sowas sollte jeder andere auch machen können.

Und: Ausgebildeter Mechaniker hin oder her, mir wurde in der Werkstatt erst erzählt, daß auch die hintere Stoßstange nur von dem Spezialmechaniker abgebaut werden dürfe, wegen Hochvolt und so ... Quatsch mit Soße. Die Lackiererei hat es am Ende doch selbst gemacht - und auch wieder angebaut.
Man benötigt auch keinen Spezialisten für Sprengstoffe, wenn man den Kraftstofftank eines normalen Autos aus- und einbaut.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

atomroflman
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 429
Registriert: 2. Jul 2013 13:40
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von atomroflman » 26. Nov 2013 11:59

Ich kann nicht genau sagen wie er das geschafft hat, er hat sich irgendwie das Knie gebrochen dabei.
Einfach mal nicht unter der Hebebühne schlafen wenn man das Auto hebt.
Ich brauch kein Gaspedal, ich habe ein Potentiometer... :)

martinsergio
500 kW - overdrive
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von martinsergio » 26. Nov 2013 13:26

atomroflman hat geschrieben:Ich kann nicht genau sagen wie er das geschafft hat, er hat sich irgendwie das Knie gebrochen dabei.
Einfach mal nicht unter der Hebebühne schlafen wenn man das Auto hebt.
Hatten letztes Jahr auch einen Muskel abriss beim Sommerräder montieren, Mechaniker sind auch nicht mehr das was sie mal waren :lol:

axlk69
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 134
Registriert: 18. Okt 2014 20:25
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von axlk69 » 11. Nov 2014 09:35

Meine Ladeklappe mag auch nur zeitweise!
Werde das natürlich reklamieren! Gerade in der jetzigen Schmuddelzeit bin ich froh, wenn ich möglicht wenig Karosserieteile angreifen muss! :?

kingcopy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 339
Registriert: 24. Jun 2014 10:00
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von kingcopy » 11. Nov 2014 16:42

:? hatte das Problem die Tage auch, ging nicht mehr auf, habe nun überall gefettet, liegt wohl auch am kalten Wetter
und nur weil das Ding nicht aufging habe ich einen FAULT: ECU: P0CD2 .... habe den Fehlercode nun wieder gelöscht.
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator

Benutzeravatar
Chris9020
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 185
Registriert: 17. Jan 2014 07:35
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Chris9020 » 17. Nov 2014 11:02

Hallo Freunde,

auch bei mir ist die Ladeklappe nicht aufgegangen, der FOH hat Silikonspray auf die schwarzen Gummiteile aufgetragen und alles hat wieder perfekt funktioniert.

Er hat mir empfohlen, bei feuchten kalten Wetter dies auch regelmäßig selbst zu machen. Habe ich natürlich nicht gemacht und siehe da, seit gestern geht die Klappe nur mehr einen Zentimeter auf, also werde ich Silikonspray draufmachen und dann sollte es wieder gehen.

@kingcopy: Wie hast Du den Fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht, hast Du da ein Gerät für die Schnittstelle oder wie geht das?

Vielen Dank und alles Gute vom

Chris
Chris & Stormtrooper
Stormtrooper EZ 12/12 Mod.13 mit -10 REX + 6,5 kWP PV

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste