Rückrufaktion Ladeklappe

EcoCarer
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 409
Registriert: 1. Dez 2011 22:55
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von EcoCarer » 4. Mär 2013 22:13

Also meine geht bei kalten Temperaturen nur sehr selten direkt auf. Drücke dann immer leicht im richtigen Moment auf die linke Seite der Klappe und es klappt. Seit den frühlingshaften Temperaturen heute, geht sie wieder sofort auf Knopfdruck auf.

Trotzdem: Ist es nicht echt klasse, dass mein Ampera nach 27500 km noch nie 'ne Werkstatt von innen gesehen hat?

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1041
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von sonixdan » 4. Mär 2013 22:57

micky4 hat geschrieben:Habe gerade in der Betriebsanleitung gelesen:
"... Bei Wählhebel auf P eine Sekunde lang auf [Zeichen] drücken, um die Ladeanschlussklappe
zu öffnen."

Drückt ihr wirklich eine ganze Sekunde auf die Taste ???
Ich öffne die Ladeklappe immer von innen, also mit der Taste an der Fahrertür. Schliesslich weiss ich ja vor dem Aussteigen, dass ich jetzt gleich anstöpseln will ;)

Dabei ist die Klappe noch immer sofort aufgesprungen. Und ich drücke nur kurz auf die Taste, ca. 1/2 Sekunde.

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2070
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von micky4 » 5. Mär 2013 07:01

EcoCarer hat geschrieben:... Trotzdem: Ist es nicht echt klasse, dass mein Ampera nach 27500 km noch nie 'ne Werkstatt von innen gesehen hat?
Meiner schon.
:(
zum Reifenwechseln.
:lol:
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Voltolero.de
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 360
Registriert: 20. Nov 2011 17:28
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Voltolero.de » 5. Mär 2013 07:30

Meine Ladeklappe an meinem Volt geht auch nicht mehr auf. Ich muss zu 95% mit dem Finger nachhelfen. Das nervt gewaltig wenn man sich ansonsten an dieses "Keyless" gewöhnt hat.

An einen Rückruf an dieser Stelle galube ich aber nicht - ist ja nicht sicherheitsrelevant. Kann aber ein "stiller" Rückruf sein.

Auf jeden Fall ist das der einzige echte Mangel (ok, die Navi-Software), die ich am Volt feststellen konnte. Mal hoffen das die Klappe wirklich ausgetauscht wird. Bei Chevrolet habe ich da so meine Zweifeln.

Ciaoooo
Amiga400040/Voltolero.de
Mein Reise zur Elektromobilität
http://www.voltolero.de/Voltolero/Blog/Blog.html

Toni
16 kWh - fährt
Beiträge: 31
Registriert: 8. Aug 2011 18:03
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Toni » 22. Mär 2013 15:05

Heute war ich beim FOH und habe meine kleinen Mängel (z.B. linker Außenspiegel, Navi hängt sich auf) aufgegeben. Beim Gespräch fragte er mich nach der Ladeklappe. Ja da hatte ich ein paar Mal zwischen den Jahren das Problem. Er riet mir diese tauschen zu lassen. Das nehme ich gerne an.

Benutzeravatar
pebresch
60 kW - range-extended
Beiträge: 70
Registriert: 11. Sep 2012 17:21
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von pebresch » 22. Mär 2013 18:39

Meine Ladeklappe öffnet sich ohne weitere Massnahme wieder normal! Sehr wahrscheinlich sind die Plus-Temperaturen dafür verantwortlich, dh das Problem scheint sich bis zum nächsten Winter verabschiedet zu haben ...
Gruss

Rolf

Akku_Gleiter
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 120
Registriert: 16. Feb 2013 15:56
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Akku_Gleiter » 10. Apr 2013 17:22

Meine Ladeklappe geht auch öfters nicht auf.
Mal bei 5 Grad und Regen
Mal bei 8 Grad im Parking
Mal bei -2 Grad

Nervt irgendwie (2011er Volt)
24.5 kW Photovoltaikanlage
Mercedes B250E : Arbeitsweg und Kundentermine 11kw Lader, Tesla Technik
Tesla P85DL : Reisen geht auch elektrisch dank Supercharger
Tesla S85 mit AP für die bessere Hälfte
Tesla S85 o. AP

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3517
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Markus Dippold » 20. Okt 2013 12:56

Aktuell muß ich beim Öffnen der Ladeklappe in 10 von 10 Öffnungsversuchen manuell nachhelfen.
Von alleine geht die derzeit überhaupt nicht auf.

Demnächst ist mein Ampera wegen des Lackschadens hinten links ohnehin in der Werkstatt. Da werde ich die mal bitten, drauf zu schauen.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

SuLa
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 499
Registriert: 13. Apr 2012 20:22
Wohnort: Bornheim bei Bonn
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von SuLa » 20. Okt 2013 14:30

…hatte ich auch in den letzten Tagen öfter.
Etwas Silikonspray auf die richtige Stelle (siehe Bild) hat geholfen.
Dateianhänge
Ladeklappe.jpg
Ladeklappe.jpg (44.55 KiB) 3995 mal betrachtet

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3517
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Rückrufaktion Ladeklappe

Beitrag von Markus Dippold » 20. Okt 2013 15:05

SuLa hat geschrieben:…hatte ich auch in den letzten Tagen öfter.
Etwas Silikonspray auf die richtige Stelle (siehe Bild) hat geholfen.
Dann werde ich das gleichmal probieren. Irgendwo im Keller müßte noch eine Dose herumstehen (Fenster- und Kipp-Türen-Schließbänder) ...

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast