Korrosionsschutz

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon he2lmuth » 9. Sep 2014 08:05

Nach der 2ten Mahnung habe ich aus Rüsselsheim jetzt eine Antwort erhalten:

Der Rüssel bezieht sich auf einen Herrn aus einem Berliner Autohaus, der gesagt haben soll dass 75% verzinkt sind.
Rüsselsheim weiß es also selbst nicht?
Hat der Berliner den Lack abgekratzt um zu der 75% Aussage zu kommen?

Opel demontiert sich wohl selbst, aber das mit aller Kraft.

Werde mal zu dem namentlich genannten Berliner Händler fahren und schauen, ob der außergewöhnlich kompetent ist...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3410
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon mainhattan » 9. Sep 2014 09:30

Schreib mal KTN oder marrybarra direkt an, oder avisiere es zumindest...
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4128
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon he2lmuth » 9. Sep 2014 09:59

Ich kenne Beide nicht, wer ist das? Opelleute?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3410
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon RoterBaron » 9. Sep 2014 11:11

Opel-Vorstand , GM-Vorstand.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-159592 Km: 5,09€/100Km.
92549 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
40046 Km rest: 5,83 L/100Km
LDV: 2,1 - meiner: 1,77.
Benutzeravatar
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 661
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon mainhattan » 9. Sep 2014 18:17

Karl Thomas Neumann CEO Opel Deutschland und GM Europe Chef und Ms Barra ist dessen Chefin in Detroit ;)
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4128
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon Chris9020 » 11. Sep 2014 15:30

Und nun wird's richtig spannend :D

Bitte dranbleiben und uns am Laufenden halten!

Viele Grüße vom

Chris
Chris & Stormtrooper
Stormtrooper EZ 12/12 Mod.13 mit -10 REX + 6,5 kWP PV
Benutzeravatar
Chris9020
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 184
Registriert: 17. Jan 2014 07:35

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon Simplicissimus » 15. Apr 2015 14:35

Moin,

ich beschäftige mich ja eher mit alten als mit neuen Autos von daher kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Behandlung aus Fluid Film und Mike Sanders Hohlraumfett Gold (oder mehr) wert ist! Wenn ich sehe, dass im Unterbodenbereich doppelt und dreilagig Bleche verbaut sind (ab Minute 2:20 in diesem Film), dann bekomme ich hektische Flecken im Gesicht! :o

Verzinkung ist ja ganz nett, aber eine Zinkschicht ist ein Verschleißteil. Ein weiterer Nachteil gegenüber Wachs ist, dass Zink Verletzungen der Zinkschicht nicht wieder verschließt. Wachs schon! :)

Besonders die dreilagigen Bereiche am Unterboden werde ich wohl mit tansparentem Hohlaumwachs behandeln (lassen).

Viele Grüße,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon LambdaCore 21 » 15. Apr 2015 16:43

Und je eher man damit anfängt umso besser!
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1038
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon mainhattan » 15. Apr 2015 17:12

@Thorsten: Bitte gebe dann mal durch, was Du en Detail hast machen lassen bzw. machst und was der Spass gekostet hat.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4128
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Korrosionsschutz

Beitragvon Simplicissimus » 15. Apr 2015 17:45

Klar, kann ich machen. Die Mike-Sanders-Kur werde ich wohl in einer der Mike-Sander-Behandlungsstützpunkte machen lassen. Das Fluid Film werde ich beim Ampera in den Hohlräumen weglassen, weil Fluid Film wohl angegriffene Oberflächen braucht.

Am Unterboden werde ich - besonders im Bereich der Blechdoppelungen - ein transparentes Unterbodenwachs einsetzen. Übrigens an dieser Stelle eine ausdrückliche Warnung vor Produkten auf Bitumen-Basis: Die dienen weniger dem Rostschutz, als vielmehr der Schadensvertuschung (das Zeug härtet aus, wird rissig, Wasser dringt ein und dadrunter rostet es ohne, dass man etwas davon sieht).

Ich rechne so mit 500 Euro für eine Komplettbehandlung mit Mike Sanders Hohlaumfett. Bei Offenbach gibt es eine Oldtimerwerkstatt, die auf dieses kombinierte Fluid-Film-/Mike-Sanders-Verfahren vor Jahren eine Garantie von 30 Jahren gegen Durchrostung gegeben hat.

Was für Jahrzehnte altes Blech gut ist, kann für neueres Blech nicht wirklich kontraproduktiv sein! ;)

Sobald ich aktiv geworden bin, gebe ich mal konkrete Zahlen durch.

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste