Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon 335xi » 12. Jul 2015 11:56

Servus Kollegen,

Bin gestern mit dem Auto beim Regen unterwegs gewesen. So weit so gut, habe mich nur über die Verwirbelungen, bzw. dem Dreck auf der Rückseite des Amperas gewundert (bin nur Landstraße gefahren, hinten sieht es jedoch aus, als ob ich durch die Äcker pflugte).

Heute in der Früh, beim laden, sehe ich, dass im hinteren rechten Scheinwerfer (der auf der Heckklappe), Kondenswasser drin ist. Wir geht denn das bitte? Das Auto ist noch in der Garantie, daher werde ich morgen beim FOM vorbei schauen.

Hat jemand damit Erfahrung sammeln dürfen? Ist es Material-, oder Einbaufehler?

LG,
Denis
Dateianhänge
2015-07-12 12.54.31.jpg
2015-07-12 12.54.31.jpg (104.69 KiB) 2579-mal betrachtet
Benutzeravatar
335xi
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 42
Registriert: 27. Dez 2014 23:25
Wohnort: Erding

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon hardy » 12. Jul 2015 12:22

Das "Hinterteil" von unseren Ampera wird sehr schnell schmutzig, habe daher immer einen größeren Lappen im Kofferraum liegen, ist ja schnell weggewischt ;)
Das Kondenswasser ist hier schon oft beschrieben. Habe das Problem auch auf der rechten Seite, werde dies bei dem nächsten FOM -Besuch auch beanstanden
hardy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 390
Registriert: 13. Jan 2015 17:58
Wohnort: Kreis Kiel

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Cyberjack » 12. Jul 2015 12:23

@335xi:

Die Infos dazu findest Du im ellenlangen Thread wenn Du die Forensuche bemühst.

M.
Benutzeravatar
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1072
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Simplicissimus » 12. Jul 2015 14:39

Cyberjack hat geschrieben:@335xi:

Die Infos dazu findest Du im ellenlangen Thread wenn Du die Forensuche bemühst.

M.

Die Suchfunktion in Internetforen ist nur für die Personen hilfreich, die einen Thread bei der Entstehung mitverfolgt, oder bereits in weiten Teilen gelesen haben. Ansonsten findet man als Foren-Neuling je nach Suchbegriff zu viele oder gar keine Threads. Insofern wäre es in meinen Augen nett und hilfreich, wenn man zumindest die elementaren Inhalte kurz wiedergibt und im weiteren Fortgang des Beitrags auf Quellen zur Vertiefung des Themas verweist.

Ansonsten ist das, als wenn man einem Fragenden zu den Worten "Guck halt selbst nach!" alle Bände der Encyclopedia Britannica auf den Tisch legt: Es hilft dem Fragenden nicht im Geringsten weiter!

Wenn wirklich eine so dichte Abfolge von Regenfahrt und Wasser im Rücklicht ist, dann könnte es schon mit einer Undichtigkeit und weniger mit Kondenswasser zu tun haben. Ansonsten war es die letzten Wochen ja recht heiß (und vermutlich noch heißer im Rücklicht) Dadurch kann die Luft sehr viel mehr Wasser aufnehmen. Kommt es zu einer Abkühlung (wie bei einer Regenfahrt) verringert sich die von der Luft aufgenommene Menge Wasser. Es bilden sich Tropfen an kühleren Oberflächen.

Jetzt musst du im Prinzip rausfinden, ob das Kondens- oder Regenwasser in deinem Rücklicht ist. Da es unterschiedliche Entstehungsgeschichten sind, wären auch unterschiedliche Lösungswege notwendig. Wenn es Regenwasser ist, hilft wohl Abdichten. Ist es aber wirklich Kondenswasser, musst du die Luftzirkulation im Rücklicht verbessern/überhaupt ermöglichen).

Viele Grüße,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon he2lmuth » 12. Jul 2015 15:13

L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3394
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Cyberjack » 13. Jul 2015 14:31

Simplicissimus hat geschrieben:
Cyberjack hat geschrieben:@335xi:

Die Infos dazu findest Du im ellenlangen Thread wenn Du die Forensuche bemühst.

M.


(viel Text ...)

Ansonsten ist das, als wenn man einem Fragenden zu den Worten "Guck halt selbst nach!" alle Bände der Encyclopedia Britannica auf den Tisch legt: Es hilft dem Fragenden nicht im Geringsten weiter!



Nimms mir nicht übel, aber hier im Forum gibt es auch eine überschaubare Anzahl an Unterforen, wie z.B. "Pannen / Diagnose / Fehlerbehebungen". Dort findest Du den gewünschten Thread an 12. Stelle, ganz ohne Suche. viewtopic.php?f=34&t=3438

Das hab ich jetzt in weniger als 15 Sekunden gefunden.

Ich glaube schon, daß es für Neumitglieder zumutbar ist, zuerst mal ein paar Threads abzugrasen und damit abzuklären ob das gewünschte bereits diskutiert wurde.
99% aller Probleme beim Ampera haben hier bereits einen oder mehrere Threads und wenn hier jedes Neumitglied einen neuen Thread zu seinem Problem aufmacht, obwohl dieses schon an anderer Stelle diskutiert wurde, dann werden hier bald mal gar nichts mehr finden.

Leider gibt es keinen Moderator der Threads zusammenfasst oder mit dem Verweis auf den richtigen Thread schliesst, sodaß die User hier halt aktiv werden und zuerst auf die Forensuche verweisen.

Nichts für ungut.

M.
Benutzeravatar
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1072
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Simplicissimus » 13. Jul 2015 19:26

Genauso ist es für Altmitglieder zumutbar, nicht nur mit dem erhobenen Zeigefinger rumzunörgeln, dass es dieses oder jenes Thema schon gibt, sondern auch gleich einen passenden Link hinzuzufügen. Ansonsten ist das nämlich keine Hilfestellung, sondern infantile Besserwisserei! ;)

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Cyberjack » 13. Jul 2015 19:39

Klar. Ich mach mich demnächst eh mit Ampera Consulting selbständig ...

Infantile Grüße

M.
Benutzeravatar
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1072
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon he2lmuth » 14. Jul 2015 07:48

Es ist aber für den Fragenden einfacher dass irgendein gutmütiger das Ganze nocheinmal hinschreibt. :x
So erspart man es sich mal 8 Seiten durchzulesen. :x
Bin vollkommen der Meinung von Cyberjack :P
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3394
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Kondenswasser Scheinwerfer hinten links (Heckklappe)

Beitragvon Simplicissimus » 14. Jul 2015 10:23

he2lmuth hat geschrieben:Es ist aber für den Fragenden einfacher dass irgendein gutmütiger das Ganze nocheinmal hinschreibt. :x
So erspart man es sich mal 8 Seiten durchzulesen. :x
Bin vollkommen der Meinung von Cyberjack :P

Wer hat gesagt, dass du das Ganze noch mal hinschreiben sollst? Zwei oder drei Zeilen zum Thema reichen doch oft schon.

Viele Grüße,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Benutzeravatar
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Nächste

Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste