Lackschaden

Antworten
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3960
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Lackschaden

Beitrag von he2lmuth » 29. Apr 2016 15:09

Hallo, habe einen Lithiumweißen, der einen Kratzer ca 3X20 mm abbekommen hat.
Habe die Original Opel Lackstifte gekauft und vor 1 Jahr ausgebessert.
Jetzt ist die Farbe drastisch nachgedunkelt, sieht aus wie Bananenschale.
Kann das jemand bestätigen?
Was ist zutun?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3571
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Lackschaden

Beitrag von Markus Dippold » 29. Apr 2016 15:40

Es gibt drei oder vier verschiedene "lithiumweiß".
weiß-lithiumweiß, rot-lithiumweiß, blau-lithiumweiß und ein gelbstichiges.

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke hier hat auch einen lithiumweißen Ampera.
Aber wenn man meinen und seinen nebeneinander hinstellt, dann merkt man den Unterschied gewaltig. Da wirkt seiner fast hartweiß gegen meinen.

Daß die Stelle, an der man nachlackiert hat, anders nachdunkelt als der Rest, hm, kann schon sein.
Hast du auch den Klarlack drübergemacht?

Bei meinem ist links hinten auch eine Stelle, da muß einem Nebenparker was draufgefallen sein, das ist auch schoin dunkler als der Rest. Kommt aber auch darauf an, aus welcher Perspektive man sich das ansieht. Je nachdem, sieht man es sehr deutlich oder auch gar nicht.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
110699km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
17213km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.11.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3960
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Lackschaden

Beitrag von he2lmuth » 30. Apr 2016 07:09

Danke!
Klarlack ist drauf.
Das mit den 4 Lithiumweißen wusste ich nicht.
Ich schätze dass ich den gelblichen habe.
Nach dem Auftragen passte es so einigermaßen...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste