Spoilerlippe

Re: Spoilerlippe

Beitragvon Ampera_CH » 24. Jul 2012 08:43

Na, ich wäre dann besonders interessiert, mit welchem Preis sich GM das Teil in der Schweiz vergolden lässt! ;-)
Ampera MJ 2012 von Frühling 2012 bis Sommer 2013
Outlander PHEV von November 2013 bis Januar 2015
Seit Juli 2013 Renault ZOE Intens und
ab Mai 2015 (so TESLA will!) Model S 85D
Benutzeravatar
Ampera_CH
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 212
Registriert: 4. Apr 2012 11:43
Wohnort: Schindellegi/Schweiz

Re: Spoilerlippe

Beitragvon sonixdan » 24. Jul 2012 11:05

Ampera_CH hat geschrieben:Na, ich wäre dann besonders interessiert, mit welchem Preis sich GM das Teil in der Schweiz vergolden lässt! ;-)

Ich habe sie soeben beim FOH bestellt.
CHF 91.80 plus 20 min Arbeit.
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1035
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Spoilerlippe

Beitragvon Ampera_CH » 24. Jul 2012 16:42

Danke für die rasche und umfassende Antwort! Bei dem Preis überleg ich mir auch mal, den Ampera "etwas höher zu legen"! *smile*
Ampera MJ 2012 von Frühling 2012 bis Sommer 2013
Outlander PHEV von November 2013 bis Januar 2015
Seit Juli 2013 Renault ZOE Intens und
ab Mai 2015 (so TESLA will!) Model S 85D
Benutzeravatar
Ampera_CH
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 212
Registriert: 4. Apr 2012 11:43
Wohnort: Schindellegi/Schweiz

Re: Spoilerlippe

Beitragvon Mr Glenora » 5. Aug 2012 18:49

Es ist kein problem mit der Spoilerlippe auf Asphalt,aber auf kleine Kieswege macht sie dass Steine springt nach oben unter das Auto.Vielleicht will Ich die Spoilerlippe demontieren.
Wir haben viele schlechten Strassen in Schweden.Und im Winter wird es wie ein Schneepflug.
Der Opelhändler in Göteborg demontiert den Schneepflug auf ihren Amperas.
Wie machen sie in Deutschland?
Benutzeravatar
Mr Glenora
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 9
Registriert: 3. Aug 2012 17:56

Re: Spoilerlippe

Beitragvon mark32 » 21. Aug 2012 10:16

Die meisten lassen die Spoilerlippe im Originalzustand. Als Neuwagen schone ich den Ampera noch sehr, in der Regel fahre ich nur auf Asphalt. Trotzdem setzt die Lippe immer mal wieder auf. Beschädigungen sind bisher nicht sichtbar.
Mit steigender Kilometerleistung wird der Ampera sicher auch mal über Feldwege fahren...


Ich bin auf die ersten tiefergelegten Amperas gespannt, Gewindefahrwerk und 1cm Bodenfreiheit ;-)
Ampera von 6/2012 bis er zerfällt, Tesla Modell S P85 seit 11/2013, Photovoltaik 8,1 kWp mit Eigenverbrauch seit 2010, Hauskraftwerk/Solarspeicher 16kWh, nano-BHKW 1kW
Benutzeravatar
mark32
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 428
Registriert: 8. Jun 2012 16:32
Wohnort: 48249 Dülmen

Re: Spoilerlippe

Beitragvon EcoDrive » 16. Okt 2012 12:33

Echt überrascht hat mich das geringe Gewicht der Original-Spoilerlippe. Rein von der Haptik in montiertem Zustand hätte ich ein viel höheres Gewicht erwartet. Sie wiegt nur ca 600gr.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Spoilerlippe

Beitragvon EcoDrive » 17. Okt 2012 15:49

Tja, mit dem Wissen, das 'mark32' von Uwe Winter mitgebracht hat,
viewtopic.php?f=36&t=970#p11805 habe ich hier mal geschrieben, dass die Winterräder später montiert werden.
Grund, ich wollte wissen, wie die verkürzte Spoilerlippe sich auf den Verbrauch auswirkt.

Eine Strecke von 44,6km Ziel 130m höher liegend, 11km Autobahn, gefahren jeweils sehr früh morgens, dass der Verkehr keinen Einfluss auf den Verbrauch hat. Die Rückfahrt habe ich nicht berücksichtigt, da nicht immer die selbe Strecke und der Verkehr grösseren Einfluss hat.

Bestes Ergebnis im Sommer mehrfach 5.7KWh
Gutes Ergebnis im Sommer 5.9 KWh
Normal, fast immer 6.1 KWh

Mit verkürzter Spoilerlippe 6.7 KWh

Fast 10% höherer Verbrauch mit der kurzen Spoilerlippe. Auf der Autobahn explodiert der Verbrauch geradezu, bei 95 -100 kmh. Die DashDAQ Daten muss ich aber noch genauer anschauen. :-(

Als nächstes sind dann die Winterräder dran, Verbrauchsmessung mit originaler Spoilerlippe. Sofern das Wetter mitmacht.

Grüsse
EcoDrive
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Spoilerlippe

Beitragvon Kratus » 17. Okt 2012 21:10

Ich fahre meistens nicht schneller als 90 km/h, deswegen lasse ich gleich bei Anlieferung die kurtzere Spoilerlippe montieren.
Meinst Du das bei dieser Geschwindigkeit ein Unterschied festzustellen ist?
Kratus.

Grüße aus dem Elsaß (Frankreich)
Ampera Modell 2013A.
Benutzeravatar
Kratus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1352
Registriert: 26. Dez 2011 12:49
Wohnort: 30 km nördlich von Straßburg, Frankreich

Re: Spoilerlippe

Beitragvon sonixdan » 17. Okt 2012 22:34

EcoDrive hat geschrieben:Fast 10% höherer Verbrauch mit der kurzen Spoilerlippe. Auf der Autobahn explodiert der Verbrauch geradezu, bei 95 -100 kmh.

Irgendwie kann ich mir das kaum vorstellen. Die 2cm können doch keinen so grossen Unterschied machen.

Mich würde interessieren, was das DashDAQ anzeigt, z.B. bei konstant 100 Km/h, mit der kurzen und der langen Lippe. Anhand des Stromflusses müsste man die Differenz ziemlich direkt ablesen können.
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1035
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Spoilerlippe

Beitragvon schneeflocke » 17. Okt 2012 22:40

sonixdan hat geschrieben:
EcoDrive hat geschrieben:Fast 10% höherer Verbrauch mit der kurzen Spoilerlippe. Auf der Autobahn explodiert der Verbrauch geradezu, bei 95 -100 kmh.

Irgendwie kann ich mir das kaum vorstellen. Die 2cm können doch keinen so grossen Unterschied machen.

Oh doch, Opel macht nicht zum Spaß so eine Lippe hin.
Da unten gibt es beim Fahren durch die kürzere Lippe mehr Luftwiederstand was den Verbrauch nicht unerheblich erhöht.
Der Wagen ist von seiner Kontur her nahezu perfekt auf minimalsten Spritverbrauch ausgelegt.
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)
Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 655
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Verbrauch

VorherigeNächste

Zurück zu Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast