Seite 1 von 1

Rückspiegel

BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 19:18
von Hokahey
kleine Information am Rande, könnte ja auch bei anderen so sein:
Ich habe mich von Anfang an über den "blöden" Rückspiegel geärgert, der die Sicht nach hinten nicht gerade optimal unterstützt.
Heute ließ mir das wieder mal keine Ruhe. Als ich nun im Ampi saß, und mir die Form des Rückspiegels ansah, habe ich ihn kurzerhand mal auf den Kopf gestellt. Nun war die Oberseite gerade und die Unterseite ist mittig unten etwas ausgebuchtet. Die Sicht war nun wesentlich besser, die untere Wölbung lässt mich nun auch tiefer blicken. (Nicht was ihr wieder denkt) Oben blickte ich nun nicht mehr das Dach an.
Nur der kleine graue Punkt der automatischen Abblendung ist nun am oberen Rand. Ich dachte bisher der müsste unten sein, damit er auch das Licht von hinten besser wahrnehmen kann. Aber siehe da, im Handbuch ist er auch oben. Also alles geklärt. Der Spiegel war bei der Auslieferung falsch herum "eingestellt". Jetzt ist "er" wieder ein kleines bischen besser.

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 20:02
von Kratus
Ja, der kleine Punkt war bei mir von Anfang an oben.
Ich hatte aber ein anderes Problem: bei der Anlieferung des Fahrzeuges war der Innenspiegel sehr hoch eingestellt. Deswegen konnte der Fühler das Licht von hinten nicht wahrnehmen, und wurde deshalb nie dunkel genug. Es hat zwei Wochen gedauert bis ich drauf gekommen bin, und habe den Spegel dan gute 5 cm tiefer versetzt. Jetzt ist alles in Ordnung.

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 20:51
von EcoDrive
Hallo Kratus

Deshalb habe ich im Juli hier http://www.opel-ampera-forum.de/viewtop ... f=21&t=795
geschrieben, dass der Sensor am unteren Ende besser wäre.

Das Problem mit dem zu wenig abdunkeln habe ich so gelöst: viewtopic.php?f=31&p=9859#p9849

Grüsse
EcoDrive

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 21:45
von Kratus
Richtig, ich hatte es gesehen. Es gibt aber hier so viel zu lesen, dass ich mich nicht mehr daran erinnert hatte.

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 16. Dez 2012 23:59
von Jürgen
Hokahey hat geschrieben:...Nur der kleine graue Punkt der automatischen Abblendung ist nun am oberen Rand. Ich dachte bisher der müsste unten sein, damit er auch das Licht von hinten besser wahrnehmen kann. Aber siehe da, im Handbuch ist er auch oben. Also alles geklärt. Der Spiegel war bei der Auslieferung falsch herum "eingestellt". Jetzt ist "er" wieder ein kleines bischen besser.

Hokahey:
...von mir aus könnte der Rückspiegel -in der Höhe- noch etwas größer sein...!
-Leider ist der obere Teil des Heckfensters dem Sonnenschutz zum Opfer gefallen.
-hat halt alles Vor- und Nachteile, die wir nicht beeinflussen können. :)

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 17. Dez 2012 11:48
von Hokahey
Kratus hat geschrieben:... und habe den Spegel dan gute 5 cm tiefer versetzt. Jetzt ist alles in Ordnung.


Super, aber wie hast du das gelöst? Mein Spiegel hängt an der Kamera fest, (Assistenz-Paket) Das war bei dir sicher einfacher?

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 17. Dez 2012 13:11
von Kratus
Bei mir ist der Spiegel einfach zu bewegen da er durch zwei Gelenke und ein kleiner Stab befestigt ist.

Re: Rückspiegel

BeitragVerfasst: 20. Okt 2015 20:07
von Orakis
Der Spiegel läßt sich aber nur sehr begrenzt einstellen.
Leider bin ich ein Sitzriese und habe nur 5cm zwischen Kopf und Dachhimmel. (Ja der Sitz ist ganz unten.)
Ich kann maximal 20m nach hinten sehen durch den Rückspiegel erst wenn ich den Kopf nach unten nicke sehe ich bis zum Horizont. Das ist schon recht nervig. Kann man ggf. Ein anderes Verbindungselement einsetzen ?