Ledersitze

Ledersitze

Beitragvon roman90 » 21. Jun 2012 16:23

Hallo Ampera Freunde,

weiß einer von euch zufällig welche Lederarten bei den Sitzen verwendet werden?

Würde mir nämlich gerne eine Lederpflege für die Sitze zulegen, weiß jetzt aber nicht was ich am besten nehmen soll.

Oder hat von euch jemand einen Tip oder Erfahrungen mit der Pflege?
roman90
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 3
Registriert: 25. Mai 2012 23:32
Wohnort: Bischofsmais

Re: Ledersitze

Beitragvon schneeflocke » 21. Jun 2012 19:31

Ich verwende sein Jahren Zaino Z-10 und bin damit sehr zufrieden.
Die einen Betreiben sehr intensiv lederpflege und andere begnügen sich mit 1mal im Jahr.
Alles eine Frage der eigenen Ansichten.
In meinem Opel konnte ich die ledepflege vernachlässigen, da die Qualität sehr gut war.
Unseren Lexus habe ich nie eine ledepflege gegönnt lediglich im Zuge der einmal jährlichen schönheitskur beim Wagenaufbereiter.
Das leder war mir auch nicht böse.
Anders sieht es da bei meinem EOS aus, also da muss ich öfters mal mit einer Lederreinigung und lederpflege drüber.
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)
Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 677
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Verbrauch

Re: Ledersitze

Beitragvon Ampera-Phoenix » 19. Dez 2014 14:13

Soweit ich weiss, sind die Ledersitze nicht aus Voll-Leder.

- Bei den Fondsitzen sind glaube ich nur die Sitzflächen aus Echt-Leder, die Wangen und Seiten sind aus Kunstleder
- Beim den Vordersitzen sind die komplette Vorderseite und die Wangen aus Leder, aber die Seiten- und der Rückenbezug nicht

Ich würde ja gerne ein Leder-Pflegeset kaufen, muss aber aufpassen, dass nur die Echt-Lederflächen wirklich damit behandelt werden. Müsste also zwei "Leder" Pflege-Sets kaufen. Weiss da Jemand näheres bzw. kann Jemand Produkte Empfehlen??
Dateianhänge
Leder.jpg
Leder.jpg (88.95 KiB) 11390-mal betrachtet
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02

Re: Ledersitze

Beitragvon VoltIhrAmpera? » 19. Dez 2014 20:00

Gute Frage,
Mir ging dieselbe auch erst kürzlich durch den Kopf.. Weiß da jemand ein gutes Mittelchen??

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 859
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich

Re: Ledersitze

Beitragvon T.H.S » 20. Dez 2014 17:18

der Vollständigkeit halber : Die Frage des Pflegemittels stelle ich mir auch schon eine Weile.
Wäre auch sehr daran interessiert, wenn jemand was passendes kennt ;-)
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos,
die schneller fahren können als ihr Fahrer
denken kann.

-Robert Lembke-
T.H.S
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 379
Registriert: 18. Apr 2013 08:43
Wohnort: Rastatt

Re: Ledersitze

Beitragvon Seemann » 20. Dez 2014 18:36

Moin,

mit farblosem Lederfett kann man eigentlich nix falsch machen. Nehm ich für meine Mopedklamotten auch immer.Schön dünn und gut einmassieren.

Gruß von Bord Rhett
Ampera necesse est - vivere non est necesse !
Seemann
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 119
Registriert: 15. Jan 2014 12:54
Wohnort: Kappeln / Schlei

Re: Ledersitze

Beitragvon Ampera-Phoenix » 21. Dez 2014 18:29

Es gibt da halt mehr zu beachten - soweit ich das verstanden habe:

1. Lederreinigung mit Büste und Seife, dann Trockenreiben
2. Lederpflegemittel einreiben und wieder Trockenreiben.
3. evtl. nach Bedarf die Sitze mit Ölpflegemittel alle paar Monate/Wochen einreiben, damit es schön nach Frischleder riecht.

http://www.petzoldts.de/shop/Petzoldts- ... -1936.html

Bei uns hat sich das Leder an der linken Fahrersitzwange (die Türseite) langsam abgerieben, da der Ampera gebraucht mit 55.000 km gekauft wurde und anscheinend der Fahrer etwas gewichtiger war. :) Hier müssten wir:

1. Lederreinigung mit Büste und Seife, dann Trockenreiben
2. die beschädigte Stelle mit leichtem Schleifpad bearbeiten
3. Ledertöner in der richtigen Farbe auftragen
4. Lederversieglung auftragen.
5. evtl. nach Bedarf die Sitze mit Ölpflegemittel alle paar Monate/Wochen einreiben, damit es schön nach Frischleder riecht.

http://www.petzoldts.de/shop/Ledertoenu ... -p-57.html

Ich werde mich mal nächsten Sommer damit mehr befassen. Hatte nur gehofft, dass es hier einige User gibt, die schon Erfahrung haben mit Lederpflege an sich nicht unbedingt mit der Reparatur. Das Kunstleder (Alcantara?) ist dann noch einmal eine andere Sache.....
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02

Re: Ledersitze

Beitragvon Ampera-Phoenix » 5. Jul 2015 15:38

Habe mir das Petzoldt's Premium Lederpflegeset besorgt: War sehr enttäuscht! :shock:

Meine Ledersitze sind in gutem Zustand, nur bei uns hat sich das Leder an der linken Fahrersitzwange (die Türseite) langsam abgerieben. Habe also die Prozedur wie unten beschrieben angewendet, das Leder war danach jedoch sehr trocken. Habe dann die Lederpflegelotion gleich mehrfach angewendet, dachte das würde helfen - Fehlanzeige. Gleich das ganze Set zurück gesendet und Mir am Ende "Fett" gekauft - deutlich besser!

http://www.ebay.de/itm/141603118935?_tr ... EBIDX%3AIT
Schwarzer Ampera ePioneer, 2012er Model, EZ 10/2011, über 60.000 km. Laternenparker aus Hamburg
Ampera-Phoenix
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 91
Registriert: 10. Apr 2014 21:02

Re: Ledersitze

Beitragvon Simplicissimus » 3. Mai 2016 20:27

Moin,

gibt es eigentlich Informationen, was für eine Lederart im Ampera verbaut wurde? Letztendlich sind ja für eine passende Lederpflege auch Lederart und Aspekte wie offenporig oder nicht zu beachten.

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch


Zurück zu Innenraum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast