LED Scheinwerfer für Ampera

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1511
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Martin » 3. Aug 2018 22:11

Die Xenon bau ich aus, hier bekommt man schnell mit, dass die leuchtstärke langsam zunimmt.
Bei den neuen LEDs wie von Hellmuth und mir getestet würde ich die glatt drin lassen. Einzig die Ventilatoren könnten den TÜV stutzig werden lassen, sollte er gute Ohren haben und das Geräusch zuordnen können. :lol:
Die Original leuchtmittel führe ich immer mit im Handschuhfach.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 818
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von RoterBaron » 6. Aug 2018 12:41

he2lmuth hat geschrieben:Würde auch Xenon verwenden wenn ich mich trauen würde. Selbstverständlich ist ein Xenonbrenner besser im Brennpunkt.

Die Wegweiser leuchten m.M.n.besser weil die Farbtemperatur wesentlich höher ist. Mir sind schon hin und zurück 100 Autos entgegengekommen auf den 20 km.
Nicht trauen? Verstehe ich nicht. Wenn die Rennleitung einen anhält und das feststellt, dann kostet beides gleich viel und hat die gleichen Auswirkungen.

Und zum Tüv würde ich mit den Dingern auf keinen Fall. Bei uns sind die da ziemlich auf der Hut. Wäre mir einfach zu teuer.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3967
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 6. Aug 2018 14:00

Nicht trauen bezieht sich auf die UV Strahlung des Brenners und die Verspiegelung.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1511
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Martin » 6. Aug 2018 14:15

he2lmuth hat geschrieben:Nicht trauen bezieht sich auf die UV Strahlung des Brenners und die Verspiegelung.
Da bin ich bei dir. Ich kann jedoch mitteilen, das derzeit noch keine verbrannten oder getrübten reflektoren bei mir vorhanden sind. Die Linsen selbst sind sogar aus glas und somit zu 100% Sicher.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3967
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 13. Aug 2018 17:07

Bin nochimmer zufrieden. Die Lüfter sind recht laut, man hört sie wenn das Fz steht.
Mal sehen wie es sich macht wenn die Tage kürzer werden.
Fahre jetzt mit Dauerlicht...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1511
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Martin » 13. Aug 2018 18:18

he2lmuth hat geschrieben:...Die Lüfter sind recht laut, man hört sie wenn das Fz steht.
...
Das neue Zwangsgeräusch für eAutos, endlich hört man uns wieder. :lol:

Jedoch waren die ersten Modelle, welche wir ganz zum Anfang getestet hatten auch nicht leiser.
Statt minikühler, wäre etwas mehr Materialaufwand für kühlfläche nicht schlecht gewesen.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 223
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Maxblue » 13. Aug 2018 18:29

he2lmuth hat geschrieben:Bin nochimmer zufrieden. Die Lüfter sind recht laut, man hört sie wenn das Fz steht.
Mal sehen wie es sich macht wenn die Tage kürzer werden.
Fahre jetzt mit Dauerlicht...
Hab die LEDs von Martin zugeschickt bekommen, sind seit Samstag da. Danke noch mal dafür. Verarbeitung finde ich erstaunlich gut für ein chinesisches Produkt, da habe ich schon anderes gesehen... Muss mal schauen wann ich Zeit finde für den Einbau. Bin schon ganz gespannt. Aber schon mal gut zu hören, dass du sie quasi im Dauerbetrieb hast. Mach mir noch etwas Sorgen ob die Wärme bei längeren Fahrten aus dem Scheinwerfergehäuse abgeführt werden kann und ob sie dauerhaft halten. Möchte meine Frau damit nicht los schicken und auf einmal steht sie im Dunkeln mit dem Ampi.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3967
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von he2lmuth » 14. Aug 2018 07:29

Die halos habe ich immer dabei.
Bin 3 Std BAB gefahren und auch 1 Std Stadt bei 35 Grad...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 127
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Andreas Ranftl » 14. Aug 2018 20:35

Wer gutes Licht mit maximaler Ausbeute bei dieser schlechten Calibra-ähnlichen Scheinwerferkonstruktion will sollte
9012 XTREME LED KIT kaufen-siehe Bild,bin total zufrieden-Kegel stimmt,musste kaum mit dem Einstellgerät justieren.
Sorgen um die Kühlung gibts nicht,passiv mit Drahtgeflecht,einfach 12er Loch in Abdeckung bohren,Geflecht durchstecken und kühlungsgünstig fächern,abdichten,fertig.
Dateianhänge
xtreme.jpg
xtreme.jpg (13.52 KiB) 613 mal betrachtet
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Benutzeravatar
Maxblue
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 223
Registriert: 27. Mai 2018 12:49
Wohnort: Nienbrg/Weser
Kontaktdaten:

Re: LED Scheinwerfer für Ampera

Beitrag von Maxblue » 17. Aug 2018 18:54

So, ich hatte heute Nachmittag tatsächlich etwas Zeit um die LED-Leuchtmittel einzubauen. Der Einbau ging recht fix und ohne Probleme über die Bühne. Rechts vielleicht etwas fummeliger weil der Luftfilterkasten sehr nah am Scheinwerfer sitzt. Da innen genügend Platz zwischen Lampenträger und Scheinwerfergehäuse ist, lassen sich die flachen Vorschaltgeräte mit im Scheinwerfer "verstauen". Vom ganzen Zauber ist somit nichts mehr zu sehen wenn beide Deckel wieder montiert sind.

Die Optik ist im Hellen schon ein Traum. Im Anhang ein Bild wo man gut die gelbe Funzel und die Seite mit LED sehen kann. Das gibt dem Auto endlich ein modernes Gesicht das es verdient hat. Klasse! Bin gespannt wie sich die LEDs nachher im Dunkeln machen. Werde über meinen Eindruck berichten sobald ich gefahren bin.

Eine Sache ist allerdings heftig, das sind die ziemlich lauten Lüfter die verbaut sind. Wurde ja bereits gesagt. Das hätte man besser machen können. Bei mir kommt noch dazu, dass der Lüfter im linken Scheinwerfer eine Art Resonanzschwingung mit dem Scheinwerfergehäuse erzeugt, so dass es im Stand gewaltig laut brummt. Bei der Fahrt ist allerdings nichts mehr zu hören, zumindest während einer kurzen Testfahrt. Das werde ich weiter beobachten. Schade, trübt leider den ersten positiven Eindruck etwas.

Weiterhin muss das Produkt noch seine dauerhafte Haltbarkeit beweisen. Auch da bin ich gespannt. Die beiden Vosla +30 Hallo sind zur Sicherheit im Handschuhfach dabei.
Dateianhänge
Ampi_LED.jpeg
Ampi_LED.jpeg (58.01 KiB) 494 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Maxblue am 18. Aug 2018 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Max

-----------------------------------------
Ampera Komfort Edition EZ 11/2013 Cyber-Gray Metallic
gebaut 29.04.2013 DU145

Nach 20 Jahren wieder zurück zu Opel:
Kadett D 1.2N (erstes Auto) -> Kadett E GT -> Kadett E GSI -> Kadett E GSI 16V Champion -> Vectra 2000 4x4 -> Calibra V6

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste