OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Orakis » 5. Nov 2015 13:18

Hallo Leute,

da nun ja vermehrt Opel mit seinem OnStar System wirbt und es ja nun auch in Europa funktionieren soll.

Sollte es doch auch möglich sein für unseren Ampera das System nachzurüsten. Da unser Ampera ja Baugleich mit dem Volt ist dürften doch alle Kabel etc. schon vorverlegt sein und durch einfaches plug and play aktivierbar sein.

Was meint ihr hat sich schon jemand erkundigt ?
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 275
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Nachbars Lumpi » 5. Nov 2015 14:10

kurz und knapp: Nein. ;)
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon mibmib » 5. Nov 2015 14:41

Das würde ich jetzt nicht soooo pauschal mit "nein" beantworten.

Ich denke das aktuelle deutsche System ist keine eigene Neuentwicklung und die Verbindung wird auch nur über eine Simkarte etabliert - ich denke nicht, dass bei den Headunits unbedingt Unterschiede bezüglich der Implementierung gemacht wurden.

https://www.youtube.com/watch?v=gQZ6Ho-FYYw

Was ich aber stark bezweifel, dass sich hierzulande jemand von den Händlern/Werkstätten damit auseinandersetzen möchte.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Cyberjack » 5. Nov 2015 15:48

Hier http://gm-volt.com/forum/showthread.php ... l-location

warum es eben nicht geht ...

Und natürlich auch die Aktivierung der Ampera VIN im OnStar Backend.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1103
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon mibmib » 5. Nov 2015 16:16

Gut, da steht jetzt nicht unbedingt, dass es nicht geht.
Eher will dort jemand das System haben - hier wird dann darauf verwiesen, dass es manche nicht wollten... Also die ganze Story halt rückwärts...

Beginnend mit: so einer Kiste vielleicht ;)

Ich habe nicht gemeint, dass es einfach wäre - wobei das "wäre" wohl blanke Theorie bleiben wird.
Aber ich halte es nicht für ausgeschlossen.

Bei meinen Astras H habe ich Speedlock, Tagfahrlicht und ESP/TC-Abschaltung freischalten lassen. Alles via Tech2 möglich.
Besipiel ESP/TC Abschaltung: Sportfahrwerk vorhanden: Auswahl ja/nein
...schon ging es

Coming-Home/Leaving-Home via Werkseitiger Fernbedienung? - kein Problem Zusatzmodul gesteckt - via Kombinstrument, Pedalerie und Blinkerhebel programmiert - Fertig!

Daher halte ich das nicht für ausgeschlossen.
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Cyberjack » 5. Nov 2015 17:01

mibmib hat geschrieben:
Daher halte ich das nicht für ausgeschlossen.


Ich schon. Das ist keine reine onBoard SW/HW Sache, sondern dazu ist auch die Aktivierung im OnStar Backend nötig.

Die reine HW ist schon das Problem, da Du ein US/CAN VCIM (K73) benötigst (neue HW mit LTE), dann das onStar Bedienteil (S51) und dann eben die Aktivierung. Die muß GM machen, da auf der Server freizuschalten.

Das neue VCIm muß ebenfalls über SPS mit spezieller Freigabe auf die VIN des Autos programmiert werden.

"• It is critical to use the service replacement Communication Interface Module (CIM) only in the vehicle for which it was ordered.

• Failure to perform the following procedures will result in a red LED, DTC(s) being set, and limited or incomplete OnStar® services

• An OnStar® button-press to the OnStar® call center is not required to complete the procedure.

• It may take up to 24 hours for OnStar® service to become fully activated after performing the procedures.

• Perform the following procedure only once. Repeat attempts of the procedure may result in a delay of the activation process.


Connect the scan tool to the vehicle.

Connect the Techline Information System (TIS) terminal to the scan tool.
Select the CIM Communication Interface Module Set-up and perform the set-up procedure.

Select the ONSA TIS2WEB Pass-Thru OnStar® Activation (Replaced/Upgraded Units Only) option using the service programming system (SPS).

The default language for the new CIM is English. To change the language to French or Spanish, access the scan tool.

Inform the customer that it may take up to 24 hours for the OnStar® service to become fully activated.

So with this info, I will check first to see if the dealer I take the car to has a TIS Terminal in addition to a Tech II."

Die Freisprech (UHP aka K82) hat im übrigens bis auf durchgeschleifte MIC Signal nichts damit zu tun.

M.
Cyberjack
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1103
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Verbrauch

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon mibmib » 6. Nov 2015 08:35

Ich sag ja: theoretisch - aber nicht in dem Sinne, dass man es irgendwie hinbekommen würde weil wir haben ja auch Menschen auf den Mond......

Für mich ging es ja bei der Machbarkeitsfrage eher darum, ob es hardwaretechnische Hürden gibt.
Klar gibt es die auch aber die sind lösbar - das LTE Modul gibt es ja bereits für den Volt.

Größtes Problem wäre sicher die Aktivierung - den Rest halte ich für machbar.

Interessant wäre es auf eine gewisse Weise - aber es bleibt wohl aus den Gründen bei Interesse :)
Ampera - Lithiumweiß - ePionier Edition EZ 02/2013
mibmib
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 401
Registriert: 22. Sep 2014 09:15

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Orakis » 6. Nov 2015 11:55

Danke erst mal für das umfassende Feedback.

ich werde mal sehen was man erreichen kann ich hab ja vor den wagen auch 10 zu fahren. da lohnt sich ein wenig aufwand schon.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.
Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 275
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon Simplicissimus » 9. Nov 2015 00:37

Moin,

im Prinzip müsste man doch ein aktuelles Navi mit einem Tablet-PC + Schwanenhals in den Ampera bekommen. Das scheint mir die praktischere Variante zu sein ... 8-)

Bis dann,
Thorsten
Für das was ich schreibe, bin ich verantwortlich.
Was du verstehst ist allein deine Sache!
Simplicissimus
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 602
Registriert: 25. Mär 2015 23:52
Wohnort: Vettelschoß
Verbrauch

Re: OnStar für den Ampera nachrüstbar ?

Beitragvon mainhattan » 9. Nov 2015 06:10

Um Spekulationen, Hoffnungen, Wünsche, Meinungen nicht weiter anzukurbeln, der Hinweis meinerseits in dieser Sache, dass ich mich vor ca. Einem halben Jajr mit dem technischen Produktverantwortlichen i.R. des Treffens 2015 dazu ausgetauscht hatte. Es ist prinzipiell seitens Opel nicht vorgesehen, Fahrzeuge, die bis MY15 ( also bs Juni 2015) gebaut wurden, damit nachzurüsten. Das ist keine Ampera Spezifika sondern eine Prinzipsache. Hintergrnd meiner Nachfrage war, da hin und wieder mein Ampi bei einer Fehlermeldung dies begründet hat, OnStar hätte irgendwas beendet.
Neben fehlenden Hardware Modulen, wie LTE SIM Slot und Aktivierungspanel am Dachhimmel, ist es für die paar fünzig Fahrzeuge in Deutschland, die a) in frage kämen und b) es überhaupt haben wollen, wirtschaftlich nicht darstellbar.

Ausserdem erinnere ich darsn, dass die "flexiblen" Prozesse in diesm Konzern bei Produktpflegemassnahmen Vorläufe von ca. 2-3 Jahren benötigen.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4269
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Nächste

Zurück zu Fahrzeugelektrik & Beleuchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste