Keyless go Funktionsweise

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 753
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Ampera-Fan » 16. Jun 2018 20:07

ja, das würde mich auch interessieren
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 52909 km: ca. 23,4 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83%/17%) - 43959 km mit 7370 kWh=16,77kWh/100km/8950 km mit 500 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:29.09.2017)

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 3. Nov 2012 18:18

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Loader230V » 17. Jun 2018 06:47

Die Fragen beantworte ich Euch gerne.
Die Diagnosebuchse ist, genauso wie der Funkschlüssel, der Zugang zum Fahrzeug. Profidiebe können, mit der entsprechenden Software, über den Diagnosestecker auf die Steuergeräte inkl. Wegfahrsperre usw. zugreifen und somit das Fahrzeug starten ohne den originalen und codierten Schlüssel zu benutzen.

Den versetzen OBD-Stecker habe ich z. B. durch einen Dummy ersetzt :idea: .

Ob es was hilft, weiß ich nicht, schaden kann es aber auch nicht :| .

Schönen Sonntag, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
Beiträge: 753
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Ampera-Fan » 17. Jun 2018 20:42

Loader230V hat geschrieben:Die Fragen beantworte ich Euch gerne.
Die Diagnosebuchse ist, genauso wie der Funkschlüssel, der Zugang zum Fahrzeug. Profidiebe können, mit der entsprechenden Software, über den Diagnosestecker auf die Steuergeräte inkl. Wegfahrsperre usw. zugreifen und somit das Fahrzeug starten ohne den originalen und codierten Schlüssel zu benutzen.

Den versetzen OBD-Stecker habe ich z. B. durch einen Dummy ersetzt :idea: .

Ob es was hilft, weiß ich nicht, schaden kann es aber auch nicht :| .

Schönen Sonntag, Lothar
also die Profidiebe würden dann versuchen, über die Dummy-Buchse zu programmieren?

Und deiner Werkstatt hast du dann gesagt, die Buchse befindet sich woanders?

War das aufwendig, die Buchse zu versetzen?
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 52909 km: ca. 23,4 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil (83%/17%) - 43959 km mit 7370 kWh=16,77kWh/100km/8950 km mit 500 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:29.09.2017)

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von he2lmuth » 18. Jun 2018 06:50

Profis gehen an DIESES Auto nicht ran, wem sollen die das denn verkaufen :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3481
Registriert: 11. Okt 2012 11:46

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Markus Dippold » 18. Jun 2018 07:17

he2lmuth hat geschrieben:Profis gehen an DIESES Auto nicht ran, wem sollen die das denn verkaufen :lol:
In Einzelteilen in Osteuropa ... wie es auch schon bei Teslas gemacht wird.

BTW ... ich könnte zwei rechte Türen in Lithiumweiß gebrauchen ... :twisted: :lol: :twisted:
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.08.2018

Meine Solaranlage

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von he2lmuth » 18. Jun 2018 11:58

Kann mir nicht vorstellen dass in Osteuropa überhaupt Amperas in nennenswerter Zahl fahren... bei dem damaligen Preis...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

hardy
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 423
Registriert: 13. Jan 2015 17:58
Wohnort: Kreis Kiel

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von hardy » 18. Jun 2018 13:03

he2lmuth hat geschrieben:Profis gehen an DIESES Auto nicht ran, wem sollen die das denn verkaufen :lol:
In November 2017 wurde von einem User hier aus dem Forum ein blauer Ampi, vermutlich mit der Keytess-Go Lücke aus der Region Hannover, gestohlen

Loader230V
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 166
Registriert: 3. Nov 2012 18:18

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Loader230V » 18. Jun 2018 13:07

Wohne nahe der Grenze zu Tschechien. Da gilt auch der Spruch: gerade gestohlen und schon in ……….. :(
Die Fahrzeuge müssen ja gar nicht im Osten laufen, die werden eher in ihre Einzelteile zerlegt.
Die Einzelteile kann man dann wieder über Ebay zurückkaufen. Eine andere Art von "Reimport" ;) .

Wenn in Zukunft die Ersatzteilversorgung schlechter wird, steigt diese Art von "Reimporten" evtl. an.

Schönen Tag, Lothar
Stell Dir vor es gibt genug Strom und keiner fährt damit.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von he2lmuth » 18. Jun 2018 15:09

Markus Dippold hat geschrieben:
he2lmuth hat geschrieben:Profis gehen an DIESES Auto nicht ran, wem sollen die das denn verkaufen :lol:
In Einzelteilen in Osteuropa ... wie es auch schon bei Teslas gemacht wird.

BTW ... ich könnte zwei rechte Türen in Lithiumweiß gebrauchen ... :twisted: :lol: :twisted:
Auch nach 2 Jahren nochimmer?
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3481
Registriert: 11. Okt 2012 11:46

Re: Keyless go Funktionsweise

Beitrag von Markus Dippold » 18. Jun 2018 15:31

Ja, die Beulen sind nach wie vor drin ...
:oops:
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.08.2018

Meine Solaranlage

Antworten