Beleuchtung der Ladebuchse

Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon Das Sams » 31. Okt 2017 12:29

Ich habe es neulich schon bei einem anderen Stromer gesehen und fand es sehr praktisch das beim öffnen der Ladeklappe ein bisschen Licht um die Buchse ist.
Gibt es eine einfache Lösung?
Das Sams
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 231
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon LambdaCore 21 » 31. Okt 2017 13:04

Jup, einfach das originale Ladegerät mit der eingebauten weißen LED verwenden
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1107
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon Das Sams » 31. Okt 2017 13:44

LambdaCore 21 hat geschrieben:Jup, einfach das originale Ladegerät mit der eingebauten weißen LED verwenden

Wenn es ein ladekabel geben würde das eine hat ..... außerdem ist mein Ladegerät defekt und alle Ersatzgeräte haben diese LED nicht und die Fragestellung war die Ladeklappe springt auf und ist beleuchtet
Das Sams
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 231
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon he2lmuth » 31. Okt 2017 13:53

Hat hier noch niemand gewollt oder drüber berichtet :!:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3781
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon Michel-2014 » 31. Okt 2017 14:32

Die meisten neueren Stromer haben beleuchtete Anschlüsse das stimmt schon.
Bei uns ist es über die LED gelöst. Wobei ich noch nie an einer sooooo dunklen Gasse geladen habe wo ich den Anschluss nicht getroffen hätte :-) also zur Handy Taschenlampe greifen ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon ObeliX » 31. Okt 2017 14:48

gewollt hab ich schon ...

ich glaube die neueren ladeziegel (schwarzes kabel, keine knöpfe, nur zwei LEDs) haben keine beleuchtung im stecker. meins jedenfalls nicht. und unter meinem carport ist es sehr dunkel, da hilft es auch nicht die scheinwerfer/wegbeleuchtung einzuschalten. an der fahrzeugseite ertaste ich nachts regelmäße die exakte position für den stecker.
deshalb hatte ich mir schon gedanken gemacht sowas nachzurüsten. hatte gehofft irgendwie eine EL-schnur verlegen zu können. aber da ist nicht wirklich platz, ladedeckel und -buchse sind gut formschlüssig. und ich wollt dann doch nicht mit dem dremel d'ran rumfuschen.
wer eine gute idee hat - her damit. :)


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 430
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon manwe » 31. Okt 2017 15:43

Eine einfache Idee wäre es eine kleine LED Taschenlampe auf den Ladestecker zu kleben ;)

Ich würde auf jeden Fall was Batteribetriebenes machen. Das LED Zeugs ist heute ja so klein und die Batterien halten ewig.
manwe
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 172
Registriert: 11. Jan 2017 08:57

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon Das Sams » 31. Okt 2017 16:09

Ich hatte schon an eine Schubladen beleuchtung gedacht mit einem magnetischen schalter der an geht wenn die klappe auf ist
Das Sams
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 231
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon ObeliX » 31. Okt 2017 17:46

manwe hat geschrieben:Eine einfache Idee wäre es eine kleine LED Taschenlampe auf den Ladestecker zu kleben ;)

sowas hab ich versucht. hatte zwei von diesen hier rumliegen. mal abgesehen davon, das die teile ansich totaler schrott sind, war das eigentliche problem, daß der stecker selbst im wege ist und eine ausleuchtung verhindert genau wenn man sie kurz vor dem einstecken braucht.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 430
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Beleuchtung der Ladebuchse

Beitragvon Das Sams » 31. Okt 2017 19:25

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 231
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover

Nächste

Zurück zu Fahrzeugelektrik & Beleuchtung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast