Scheinwerferumbau auf Bi-LED-Modul Koito DM008

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1117
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerferumbau auf Bi-LED-Modul Koito DM008

Beitrag von LambdaCore 21 » 1. Mai 2018 11:29

he2lmuth hat geschrieben:Es tut sich etwas in dieser Richtung:

https://www.amazon.com/Leadleds-Headlig ... 360+degree

Dient nur zur Info bezgl der Bauweise, der Sockel passt nicht für den A.
Ich stehe in den Startlöchern, die Glühfunzeln gehen mir tierisch aufn Sack
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1496
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Scheinwerferumbau auf Bi-LED-Modul Koito DM008

Beitrag von Martin » 1. Mai 2018 11:55

Die von mir getesteten LEDs wären zu haben. Ich werd die nicht einsetzen und beim Xenon bleiben.
40€ für die Lämpchen
15€ für die Canbus Module
Beides zusammen wäre Versandkosten frei.

Bei geschickter fädeltechnik passt alles in den Scheinwerfer, also keine bauteile die außerhalb deponiert werden müssen.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Antworten