Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon T.H.S » 3. Jun 2014 21:52

ich kann ja nur von mir Sprechen. Ich besitze ein Nexus 5. Wenn ich ins Auto einsteige, geht Bluetooth automatisch an (durch NFC Tag) ich lege das Smartphone einfach auf die original Nexus Magnet-halterung, worüber es richtig fest sitzt und gleichzeitig über den eingebauten Qi Lader geladen wird.
Alles kabellos... und dann soll ich noch mit fliegender Verdrahtung wegen dem Audio rummachen ?
Da hab ich keine Lust zu. Zumal ganz ehrlich, fast jedes 08/15 Auto Bluetooth Audio unterstützt.
Ob das die letzten 2 Hyundai´s meines Bruders waren der VW meines Vaters .... ach....
Genau dieses Feature sollte in meinen Augen Standard sein. Erst recht bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse.

Aber das sieht halt jeder anders. Wir warten mal ob und hoffen *g* mehr kann man eh nicht tun.
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos,
die schneller fahren können als ihr Fahrer
denken kann.

-Robert Lembke-
T.H.S
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 369
Registriert: 18. Apr 2013 08:43
Wohnort: Rastatt

Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon DerPeser » 3. Jun 2014 23:57

Ich hatte in meinem letzten Wagen ein Radio mit BT-Audio selbst eingebaut. Es ist einfach tierisch praktisch nur einzusteigen und das Ding macht da weiter wo man aufgehört hat. Warum soll ich das Telefon überhaupt aus der Tasche nehmen? Geht doch auch so. Steuerung geht übers Radio (wie auch im Ampera mit Kabel), aber ich brauch keine Halterung zum Nachrüsten und muss kein Kabel quer durch den Wagen ziehen (was nachher auch noch scheisse aussieht). Im Endeffekt Komfort und Bequemlichkeit. Traurig, dass ein Auto von 2012 das nicht von Hause aus mitbringt!

Was die Datenübertragung angeht, mag das für hohe Datenraten stimmen, aber für das, was ich hier an Datenrate benötige, ist BT locker ausreichend.
Gruß,
DerPeser
DerPeser
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 46
Registriert: 13. Dez 2013 10:29
Wohnort: Aachen

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon mainhattan » 4. Jun 2014 05:09

Dass der Ampera es nicht serienmäßig aus den ersten Baujahren drin hat, wundert mich auch nicht. Nebenbei, Basis ampera und Komfort haben/ hatten auch kein Navi und da hat sich auch keiner beschwert. Es ist halt immer eine Frage der ausstattungslinie bzw. Des Anspruchs. Oder hattet ihr alle eure Fahrzeuge als Bestellfahrzeuge in Auftragserteilung geordert :shock:
Mein heutiger Polo stand auch da bereits bei VW mit dem Basis- Radio, ohne bluetooth und nicht mal mit freisprecheinreichtung. Da ich schnellstmöglich das Fahrzeug haben wollte, habe ich dann das originalradio ausbauen lassen und selbst ein JVC Radio mit freisprecheinrichtung und bluetooth ausdiostreaming eingebaut.
Wer bestimmte Erwartungen zu einem bestimmten Zeitpunkt hat, darf sich dann danach nicht beschweren, wenn er eine Fehlentscheidung getroffen hat.

Ich meinte auch immer in der Vergangenheit, ich müsste immer gleich was neues haben, wenn es auf den Markt kommt. Aber zwischenzeitlich hat sich die Anerkenntnis durchgesetzt, etwas geduldiger zu warten, bis eine gewisse produktreife eingetreten ist. Da gehe ich davon aus, dass dies beim Ampera nunmehr der Fall ist, denn er ist, was die Kernfunktionen angeht ja mehr als drei Jahre im Markt. Übrigens, ich finde auch einen BMW i3 nicht gerade ein Schnäppchen, noch weniger z.B. Den Zoe oder Leaf, wenn man beachtet, was man dafür an Auto bekommt. Wenn Mann die Ausstattungen mal nebeneinander stellt, finde ich, hat der opel immer noch sehr viel zu bieten. Ich glaube, der "Frust" von Euch liegt eher darin begründet, dass es technisch/produktmässig keine Upgrade Möglichkeiten gibt. Ich glaube es liegt einfach daran, dass dies beim " alten" infotainment einfach nicht eingeplant wurde und da dies jetzt nicht mehr gebaut wird, man nur an einem ausgeplanten Produkt rumdoktern müsste. Es wird morgen immer wieder was neueres und besseres geben. Der nächste volt hat vielleicht 3 kW mehr Leistung und einen dreizylinder RE, aber muss ich immer gleich alles andere wegschmeißen nur weil was neueres da ist?

Mir wäre es lieber, wenn GM die Onstar- Funktion beim Ampera anbieten würde, so wie beim volt. Mir wäre es z.b. Viel wichtiger, über Remote- Zugriff das Fahrzeug vor Abfahrt zu programmieren oder zu checken, als dies über die Krücke NFC und Fernbedienung beschränkt auf die vorheizfunktion zu können.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon martinsergio » 4. Jun 2014 07:13

Onstar soll ja laut einem Rundschreiben auch bei Opel kommen und wurde der Ampera/Volt nicht 3 Jahre vor Produktionsbeginn entwickelt, soll heißen das zu diesem Zeitpunkt verbaut und eingeplant wurde was gerade da war und zur Verfügung stand??? Bin also nicht drüber erstaunt, dass wir mit 6 Jahr alten Geräten herum fahren :? Oder liege ich da falsch???
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon wolf » 4. Jun 2014 11:08

Martin hat geschrieben:Ich kann nicht nachvollziehen warum BT audio ein killerfeature sein soll.
Es gibt nix besseres, sicheres und beständigeres wie eine kabelverbindung.
Das gilt für datenübertragungen gleichermaßen wie auch beim laden.

Sehe ich genau so, zumal auch die Audioqualität via BT deutlich schlechter ist. Abgesehen davon gehört das Smartphone sowieso in eine Halterung und da kann man zum Laden auch gleich ein Kabel anstecken.
wolf
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 468
Registriert: 11. Mai 2012 15:27
Wohnort: Hamburg

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon mainhattan » 4. Jun 2014 12:21

martinsergio hat geschrieben:Onstar soll ja laut einem Rundschreiben auch bei Opel kommen und wurde der Ampera/Volt nicht 3 Jahre vor Produktionsbeginn entwickelt, soll heißen das zu diesem Zeitpunkt verbaut und eingeplant wurde was gerade da war und zur Verfügung stand??? Bin also nicht drüber erstaunt, dass wir mit 6 Jahr alten Geräten herum fahren :? Oder liege ich da falsch???


Häääää?
Die Entwicklung hat vielleicht 3 Jahre vorher begonnen, aber glaubst Du allen Ernstes, dass eine Audio/Navi-Einheit im Fokus stand? Da hat man einfach beim Zulieferer oder im GM-Regal zugegriffen und eingabut, was da war.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon martinsergio » 4. Jun 2014 12:31

mainhattan hat geschrieben:
martinsergio hat geschrieben:Onstar soll ja laut einem Rundschreiben auch bei Opel kommen und wurde der Ampera/Volt nicht 3 Jahre vor Produktionsbeginn entwickelt, soll heißen das zu diesem Zeitpunkt verbaut und eingeplant wurde was gerade da war und zur Verfügung stand??? Bin also nicht drüber erstaunt, dass wir mit 6 Jahr alten Geräten herum fahren :? Oder liege ich da falsch???


Häääää?
Die Entwicklung hat vielleicht 3 Jahre vorher begonnen, aber glaubst Du allen Ernstes, dass eine Audio/Navi-Einheit im Fokus stand? Da hat man einfach beim Zulieferer oder im GM-Regal zugegriffen und eingabut, was da war.


Ja das meine ich ja, und das war vor 6 Jahren. Danach wird da sicherlich nicht mehr groß herum entwickelt um neuere Systeme zu verbauen, überhaupt bei einem Modell mit geringen Stückzahlen und Änderungen beim Modelljahreswechsel ;)
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon mainhattan » 4. Jun 2014 13:05

Ja das meine ich ja, und das war vor 6 Jahren. Danach wird da sicherlich nicht mehr groß herum entwickelt um neuere Systeme zu verbauen, überhaupt bei einem Modell mit geringen Stückzahlen und Änderungen beim Modelljahreswechsel ;)[/quote]

Also meine Annahmen sind eher andere martinsergio. Wenn GM den Volt/Ampera seit sagen wir mal 2007 entwickelt hat, weshalb sollte die Auswahl auf Navi, Audio etc. zu Beginn des Emtwicklungsprozesses gefallen sein, um dann mit serienreifer Markteinführung technisch "Schnee von gestern" zu produzieren?! :?

Da die Einbauten Entertainment und Navigation sicher nicht zu den Kernkompetenzen eines Autokonzernes zählen sondern die Antriebskonzepte, war mein Gedankengang, man hat mit etwa 6 Monaten Vorlauf vor Serienproduktion im GM-Regal geguckt, was man einbauen kann. Deswegen habe ich Deine 6 Jahre nicht verstanden. Für die "Projektliebhaber": Das Inforatinment befand sich also nicht auf dem kritischen Pfad ;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon martinsergio » 4. Jun 2014 14:14

Ich glaube so einfach ist das eben nicht, mir hat ein Techniker von Opel Austria mal erklärt wie komplex das System gerade im Infotainment Bereich ist, da ja auch alle sonstigen Funktionen wie Bordcomputer usw. darüber laufen. Überspitzt gesagt, so wie früher, Radio raus, neues Radio rein, ist es eben nicht mehr ;)
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: Navi 950 Intellilink im Ampera ab MJ 2014

Beitragvon mainhattan » 3. Jul 2014 20:21

Habe heute mal mit so ner Tante aus der myampera-Hotline telefoniert. Hatte gefragt, ob im Navi des Intellilink 950 nunmehr die Ladepunkte als POI hinterlegt wären; weil meiner Meinung nach das da schon hingehört, wenn ich ein Navi im Elektroauto habe. Das wurde bestätigt, dass ladepunite wohl angezeigt würden. Naja, über die Aktualität lässt sich dann philosophieren, zumal eine Aktualisierung nur einmal jährlich i.r. Eines werkstattchecks erfolgt.

Schaun mehr mal, ich werde dann berichten.

;)
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

VorherigeNächste

Zurück zu Hifi, Navigation & Telefonie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast