Wo ist die HDD verbaut

Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon DjDive » 26. Jun 2016 17:06

Tach auch

Es geht um einen mit EZ 10/2012

.. noch ein Hinweis ...

Ich habe zur Zeit noch keinen, daher kann ich das am Auto
selber noch nicht nachschauen, falls Ihr Euch wundert warum
ich so eine Frage stelle !

... also :

Weiß jemand wo die HDD verbaut ist und welchen Anschluss diese besitzt.
Ist das schon SATA ?

Grüße

DjDive
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 155
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon Newchurch » 26. Jun 2016 19:51

Hallo,

habe auch schon in diversen Foren nach Infos zur HDD gesucht und folgendes herausgefunden:
- ist vermutlich eine 2,5" HDD mit SATA-Anschluss
- mit Linux formatiert
- verbaut vermutlich im Radio (siehe Skizze)

Scheinbar hat aber noch niemand die Festplatte getauscht oder durch eine größere ersetzt, jedenfalls ist zu diesem Thema nichts zu finden.

Gruß Peter

Bild
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...
Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon DjDive » 27. Jun 2016 04:29

Hallo Peter
Das ist ja ein super Hinweis. Wenn es dann wirklich
SATA wäre hat das ja gute Aussichten auf eine
Kapazitätserweiterung, und dann noch Linux
.... Ein Traum

Danke für den Hinweis

Grüße

DjDive
Grüße

DjDive

Weiter geht es, wenn man den ersten Schritt getan hat !
Benutzeravatar
DjDive
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 155
Registriert: 11. Jun 2016 05:44

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon ObeliX » 27. Jun 2016 05:32

an Linux glaub ich nicht recht. ich würde sonst erwarten, daß das Ampera-infotainmentsystem Ext2-formatierte USB-sticks lesen kann. funktionieren aber nur vfat/Fat32.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 430
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon Joachim » 2. Jul 2016 19:36

Newchurch hat geschrieben:[…]
- mit Linux formatiert
[…]

Was heißt: Mit Linux formatiert? Für Linux gibt’s min. 15 Dateisysteme.

ObeliX hat geschrieben:an Linux glaub ich nicht recht. […]

Das Betriebssystem des Infotainmentsystems ist Linux mit einem 2.6.24 Kernel das auf einem RISC PowerPC-Prozessor MPC512x von Freescale läuft! S. a.:
http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=83#p968

ObeliX hat geschrieben:[…] funktionieren aber nur vfat/Fat32.

Warum soll Linux keine FAT Dateisysteme lesen können?
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon ObeliX » 3. Jul 2016 02:39

Joachim hat geschrieben:
ObeliX hat geschrieben:[…] funktionieren aber nur vfat/Fat32.

Warum soll Linux keine FAT Dateisysteme lesen können?

das hab ich doch garnicht behauptet :?, sondern das gegenteil. das Infotainmentsystem funktioniert nur mit vfat/Fat-formatierten USB-sticks und ich hätte erwartet, daß ein Linux-basiertes system eben auch ganz selbstverständlich sticks in seinem 'haus-und-hof' filesystem ext2 lesen kann. :)


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 54000km) DU147xxx
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)
ObeliX
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 430
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon Joachim » 3. Jul 2016 21:45

ObeliX hat geschrieben:[…]
das hab ich doch garnicht behauptet :?, sondern das gegenteil.
[…]

OK, hatte ich falsch verstanden … ;)
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon sasch » 9. Dez 2016 13:59

...also Festplatte ausbauen ist ganz einfach... (siehe Bilder)

Man muss noch nicht einmal das Radio dazu ausbauen, wie ich es getan habe.
Die Festplatte ist direkt unter dem CD Schacht mit 2 Schrauben gesichert...


1.jpg
1.jpg (111.57 KiB) 2791-mal betrachtet


2.jpg
2.jpg (111.01 KiB) 2791-mal betrachtet


3.jpg
3.jpg (179.83 KiB) 2791-mal betrachtet

SATA 2,5"
Opel Ampera "ePionier Edition" (MY2012) - Lithium-Weiß
sasch
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 175
Registriert: 9. Sep 2015 14:16
Wohnort: Paderborn
Verbrauch

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon T.H.S » 9. Dez 2016 14:20

Hast du mal ein Image von der Platte gezogen und dies auf eine größere überspielt ?
Wie groß ist die originale ? 250gb ?
Die größte Gefahr im Straßenverkehr sind Autos,
die schneller fahren können als ihr Fahrer
denken kann.

-Robert Lembke-
T.H.S
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 375
Registriert: 18. Apr 2013 08:43
Wohnort: Rastatt

Re: Wo ist die HDD verbaut

Beitragvon Markus Dippold » 9. Dez 2016 14:34

Ich würde ein Image auf eine SSD ziehen.
Polternde Fahrzeuge und rotierende mechanische Bauteile vertragen sich normalerweise nicht. Erstaunlich, daß das im Ampera trotzdem relativ gut funktioniert.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
102730km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.80l

Stand 30.06.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3402
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Nächste

Zurück zu Hifi, Navigation & Telefonie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast