Rückruf

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Antworten
Zegler
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 25. Aug 2017 07:21
Kontaktdaten:

Rückruf

Beitrag von Zegler » 4. Dez 2018 13:38

Hallo , heb nur ein tread vom 2011 gefunden mit ruckruf, villeicht habe ich falsch gesucht. :oops:

Aber trotzdem, habe heute vom meinem freundlichen service einen Telefonanruf gekriegt um den Ampera ins werkstadt zu bringen. Es sei ein ruckruf wegen einem 'Verdamfer'. Naja unser Ampera lauft schon seit 5 Jahre ohne probleme :? hoffe es bleibt so.

Hat das jemand von euch auch gekriegt ?

Trotzdem bin ich bischen im www nachgeschaut und das gefunden nur fuer den AMPERA E .. https://www.kfz-betrieb.vogel.de/rueckr ... -a-761617/ .. Aber das ist doch Schwachsin Der Ampera E hat doch keine kraftstoffpumpe ?!?!?

"Für den Insignia der Modelljahre 2016 und 2017 und den Ampera der Baujahre 2016 bis 2018 hat Opel zwei Rückrufaktionen bestätigt. Die Aktion für den Insignia mit dem Zweiliter-Dieselmotor betrifft in Deutschland 5.664 Einheiten. „Jedoch gehen wir von einer äußerst geringen Fehlerquote aus“, sagte ein Sprecher der Marke auf Anfrage.

Weil die Rücklaufleitung von der Kraftstoffpumpe nicht den Spezifikationen entsprechend montiert wurde, könnte sie durch Kontakt mit einem Befestigungsclip beschädigt werden. Um einen Kraftstoffaustritt künftig auszuschließen, prüfen die Opel-Partner das Kraftstoffverdampferrohr und die Kraftstoffrücklaufleitung auf Scheuerstellen oder Undichtigkeiten. Stellen sie Schäden fest, ersetzen sie das Verdampferrohr. Der Werkstattaufenthalt dauert maximal 35 Minuten


Was denk ihr ? :mrgreen:

Timo
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 283
Registriert: 19. Apr 2014 08:09
Wohnort: Hohennroda
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von Timo » 4. Dez 2018 14:23

Der Ampera hat ein anderes Problem steht im zweiten absatz

Durch einen Fehler im Produktionsprozess beim Elektroauto Ampera könnte ein Schraubenkopf in den Bereich der Lenksäule gelangt sein. Dies mache sich durch ein Schab- oder Schleifgeräusch während des Lenkvorgangs bemerkbar, sagte der Sprecher. Schlimmstenfalls könne es aber zu einem Blockieren der Lenksäule kommen. „678 Fahrzeuge könnten theoretisch betroffen sein, jedoch gehen wir von einer tatsächlich betroffenen Quote von deutlich unter fünf Prozent aus.“

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 226
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von Mütze404 » 4. Dez 2018 14:43

Aber Baujahr 2016-2018
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4285
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von mainhattan » 4. Dez 2018 15:21

Das war auf den AMPERA-e bezogen.

Meiner wurde geprüft mit negativem Befund.
Ich kenne auch nur einen einzigen Fall.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Zegler
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 25. Aug 2017 07:21
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von Zegler » 4. Dez 2018 16:26

Timo hat geschrieben:
4. Dez 2018 14:23
Der Ampera hat ein anderes Problem steht im zweiten absatz

Durch einen Fehler im Produktionsprozess beim Elektroauto Ampera könnte ein Schraubenkopf in den Bereich der Lenksäule gelangt sein. Dies mache sich durch ein Schab- oder Schleifgeräusch während des Lenkvorgangs bemerkbar, sagte der Sprecher. Schlimmstenfalls könne es aber zu einem Blockieren der Lenksäule kommen. „678 Fahrzeuge könnten theoretisch betroffen sein, jedoch gehen wir von einer tatsächlich betroffenen Quote von deutlich unter fünf Prozent aus.“
JA richtig, habe das falsch verstanden, mein fehler. :?

hmm aber trotzdem der Rückruf fuer einen 2013 Ampera, weis jemand davon ?

Ich mochte nicht den Ampera ohne 'wirckliche' begrundung hinstehllen.

danke und freundliche grusse aus Slovenien

Benutzeravatar
STdesign
500 kW - overdrive
Beiträge: 527
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von STdesign » 4. Dez 2018 19:16

Man kann sich auch hier anmelden und sein Auto (VIN) prüfen. Vergessliche können auch checken, wie es um die nächste Inspektion steht. Gibt's auch als App. https://my.opel.de/
Mein Auto hat keinen offenen Rückruf.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2072
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von micky4 » 8. Dez 2018 09:25

Zegler hat geschrieben:
4. Dez 2018 16:26
...
hmm aber trotzdem der Rückruf fuer einen 2013 Ampera, weis jemand davon ?
...
Das Einzige worauf ich mich erinnern kann, war der Rückruf wegen der Erneuerung der Hydraulik bei der Heckklappe.
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste