Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 156
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » 9. Sep 2019 10:19

Hier ist die Antwort der Stadtwerke Solingen:
Wir haben uns den von Ihnen geschilderten Sachverhalt genauestens angesehen und kommen zu folgendem Ergebnis.

Durch die Nutzung des RFID-Schlüssels haben Sie ein Vertragsverhältnis mit Plugsurfing und nicht mit den Stadtwerken Solingen. Bei Vertragsabschluss sollten Ihnen die Konditionen von Plugsurfing vorgelegen haben. Darüber hinaus muss Plugsurfing – wie bei jedem anderen Fernabsatzvertrag auch – dem Kunden VOR Tankvorgang gemäß Preisangabenverordnung die Kosten für das Tanken nennen. Sollte das in Ihrem Fall nicht erfolgt sein, wären Sie gut beraten sich mit Plugsurfing diesbezüglich in Verbindung zu setzen.

Plugsurfing selber wurden die Konditionen der Chargecloud genannt und zwischen beiden Parteien wurde hierüber auch ein Geschäftskundenvertrag geschlossen, womit die Konditionen aktzeptiert wurden. Welche Konditionen dann wiederum Plugsurfing an ihre Kunden weitergibt und zu welchen Zeitpunkten eine Abrechnung erfolgt liegt nicht im Ermessen der Stadtwerke Solingen.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 196
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von NURso » 9. Sep 2019 16:22

was ich mir nach diesem vorfall für eine frage stelle ist, muss ich jetzt anfangen bei jedem ladevorgang einen screenshot vom handy machen auf dem säule, ort und preis vermerkt ist?

das kanns doch nicht sein. :shock: :o

manwe
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 230
Registriert: 11. Jan 2017 08:57
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von manwe » 10. Sep 2019 12:37

Das tönt gar nicht gut. :cry:

Die Stadtwerke sind ja die welche den Strom für ein paar Cent kriegen und dann teuer verkaufen.
Bei ihnen wäre der Verlust nur minim wenn sie auf ihre Forderungen verzichten würden.

Plugsurfing muss aber wohl selbst die 1300.- minus ihrer eigenen Marge bezahlen und für sie wäre das auch ein entsprechender Verlust wenn sie dein Geld nicht kriegen würden :roll:
Da bleiben höchstens noch juristische Spitzfindigkeiten wie dass sie dir den Preis nicht im Vorfeld kommuniziert haben oder so ähnlich.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 196
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von NURso » 10. Sep 2019 14:57

manwe hat geschrieben:
10. Sep 2019 12:37
Das tönt gar nicht gut. :cry:

Die Stadtwerke sind ja die welche den Strom für ein paar Cent kriegen und dann teuer verkaufen.
Bei ihnen wäre der Verlust nur minim wenn sie auf ihre Forderungen verzichten würden.

Plugsurfing muss aber wohl selbst die 1300.- minus ihrer eigenen Marge bezahlen und für sie wäre das auch ein entsprechender Verlust wenn sie dein Geld nicht kriegen würden :roll:
Da bleiben höchstens noch juristische Spitzfindigkeiten wie dass sie dir den Preis nicht im Vorfeld kommuniziert haben oder so ähnlich.
bloß beweise das mal....
gelobt sei die verkehrsrechtsschutz

joel7
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 156
Registriert: 25. Mär 2016 11:26
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von joel7 » Heute 16:14

Der aktuelle Stand ist, ich habe mit der Wettbewerbszentrale telefoniert, die sagten, ja, eine Preisauskunft ist Pflicht, und es ist immer noch kein Preis auf PlugSurfing zu sehen. Also habe ich das nochmal gemeldet gestern bei der Plugsurfing-Hotline und bin auf Verständnis gestoßen mit dem Hinweis, dass intern versucht wird, das rückabzuwickeln, sollte das möglich sein. Jetzt gerade wurden mir die Ladevorgänge der letzten Monate auch rückwirkend abgebucht, also mehr als 1300 Euro für Strom im Wert von um die 30 Euro.

Ich hoffe, das ist nur ein Teil des Rückabwicklungsprozesses. Falls nicht, werde ich ihnen schreiben, dass ich das jetzt öffentlich mache, damit andere davor gewarnt werden, ihren Ladeschlüssel zu nutzen, um nicht ein halbes Jahr später das 43-Fache des Strompreises abgezogen zu bekommen.

Benutzeravatar
NURso
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 196
Registriert: 5. Jun 2017 16:06
Kontaktdaten:

Re: Die Top Ladesäulen Preis pro kw gesucht, was war eure größte Abzocke.

Beitrag von NURso » Heute 19:36

joel7 hat geschrieben:
Heute 16:14
und es ist immer noch kein Preis auf PlugSurfing zu sehen. Also habe ich das nochmal gemeldet gestern bei der Plugsurfing-Hotline und bin auf Verständnis gestoßen mit dem Hinweis, dass intern versucht wird, das rückabzuwickeln, sollte das möglich sein. Jetzt gerade wurden mir die Ladevorgänge der letzten Monate auch rückwirkend abgebucht, also mehr als 1300 Euro für Strom im Wert von um die 30 Euro.
mach screenshots das du was in der hand hast und bezahl das auf keinen fall! wenn die das bereits abgebucht haben lass das per rücklastschrift zurück buchen und zahle nur die unstrittigen eindeutigen beträge.

Du siehst das Geld sonst nie wieder ohne klageweg, wenn die das einmal haben.
lass dich nicht mit "auf Verständnis gestoßen mit dem Hinweis, dass intern versucht wird, das rückabzuwickeln"
einlullen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste