Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon Gero2012 » 16. Dez 2016 11:57

Muss toll sein zu denken, dass man selber der Mittelpunkt des Universums ist...
Gero2012
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 130
Registriert: 22. Dez 2011 14:19

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon he2lmuth » 16. Dez 2016 13:07

Das die Polizei nichts bringt ist sicherlich richtig. Für einen Wohnungseinbruch hat der Beamte 45 Minuten Zeit :twisted:

ABER: Der Vorfall landet wenn angezeigt in der STATISTIK und die Politiker können uns dann wenn ähnliches ALLE anzeigen nicht dauernd von einem Rückgang der Delikte herumseiern.

Ich bitte Dich das doch anzuzeigen.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3720
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon OliverHH » 16. Dez 2016 13:37

Michel-2014 hat geschrieben:Der zweite Spiegel war wohl der des Verursachers. Damit bekommt man problemlos heraus welches Auto das war. Ich musste in der Zeit der feuchtfröhlichen Weihnachtsfeiern genau die selbe Erfahrung leider auch schon machen :-(
Den letzten Satz könnte man jetzt aber so oder so interpretieren. :mrgreen: :lol:
Benutzeravatar
OliverHH
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 22
Registriert: 10. Dez 2016 19:45
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon mitleser » 16. Dez 2016 13:46

Wohl kaum,da er vom - Zitat - "feindlichen" Außenspiegel spricht ;)
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre
coming up: TM3
mitleser
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 464
Registriert: 9. Nov 2013 17:52
Wohnort: Wuppertal

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon DaStivi » 17. Dez 2016 19:06

also die Stunde Zeit würde ich auf alle Fälle aufbringen und den Spiegel samt ANzeige zur Polizei bringen...

Ausser der Spiegel hingt nicht einfach danaben sondern wurde selbst daneben hngend verursacht... und den den du eingeglaubt hast ist der von deinem Gegner.. will ja nichts unterstellen, aber die Aussage bringts nichts... naja... jeder wie er meint..
DaStivi
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 39
Registriert: 2. Nov 2016 10:10
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon he2lmuth » 18. Dez 2016 09:45

Oh mann :( :evil:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3720
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon sourcefinder » 18. Dez 2016 14:08

Ich glaube dass Spiegel + Arbeitszeit deutlich mehr kosten.
Alleine das Blinkerglas im Spiegel kostet ohne Arbeitszeit 145.- Euro....

Falls es noch ganz ist - ich würds nehmen :-)

Zahlt deine Versicherung?
**CU117**
15.09.15 gebrauchten Ampera gekauft mit 40.200 km
20.01.17 70.000 km überschritten
sourcefinder
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 185
Registriert: 5. Sep 2015 09:29
Wohnort: Mattsee / Salzburg

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon nightrun » 19. Dez 2016 00:12

kingcopy hat geschrieben:Danke für die Hinweise,

Polizei ist nicht, die bringen sowieso nichts, 250 Eur ist noch vertretbar werde das im Januar dann angehen.

50 h Woche vor Weihnachten nur Stress, Null Zeit.




Moin,

ich weiß nicht wie Ihr auf diesen Preis kommt ?

Ich habe vor ca 2 Monaten beim FOH mal spaßhalber angefragt was denn der Spiegel kostet.
Auf die Idee kam ich wegen des LED- Blinkermoduls im Spiegel.
Das alleine kostet schon 160,-
Der komplette Spiegel ( grundierte Kappe) laut meinem FOH kostet 450,- ( also ohne Lackierung)
Mit Lackierung der Abdeckkappe käme er auf über 600,-

Wenn man bei einem Schaden noch intakte Teile hat ( z.b. Glas, Kappe....)
kann man versuchen den Spiegel
durch bestellen von Einzelteilen wieder zu komplettieren.

Allerdings wurde mir gesagt das es das ein oder andere nicht einzeln gibt.

Mit der Info bin ich nach hause gefahren.
Daraufhin habe ich bei einem bei Kleinanzeigen angebotenen kompletten Spiegel zugeschlagen.
Liegt jetzt als Reserve auf Lager.

Genau auf Grund der Angst vor so einer Situation.

Gruß
Markus

P.S.
Seit dem ich über den Preis Bescheid weiß klappe ich beim Parken rechts+links bei jeder Gelegenheit die Spiegel bei.
Benutzeravatar
nightrun
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 70
Registriert: 15. Aug 2016 13:46
Wohnort: Bischofsheim/Flörsheim/WI-Nordenstadt

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon high-t » 19. Dez 2016 14:21

Bei uns in Österreich ist die Polizei wirklich noch Freund und Helfer !
In OÖ bemühen sich die Polizisten echt noch .
Solche Sachen gerade mit gegnerischem Spiegel klären sich leicht .
Zu jedem Spiegel gehört ein Auto ;)
Ob es in anderen Ländern Zeitverschwendung ist kann ich nicht sagen.
Die Polizei hier ist sehr bemüht.
Musste ich einfach mal schreiben da sie oft zu unrecht beschimpft werden !
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil
high-t
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Fahrer Seitenspiegel so gut wie zerstört

Beitragvon he2lmuth » 19. Dez 2016 14:49

Zuunrecht beschimpft werden die Polizisten hier auch, obwohl sie nichts (MEHR) machen (KÖNNEN).
Berlin hat 2000 Polizeistellen nach Zurruhesetzung nicht mehr besetzt.
15% aller Wohnungseinbrüche werden aufgeklärt 2,6% landen vor Gericht:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3720
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste