Steuer

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt

Re: Steuer

Beitragvon Fufu2 » 11. Sep 2017 15:44

Denis lass dich nicht veräppeln du zahlst 28€.
Wenn das nicht hilft melde dich nochmal dann schicke ich dir meinen Bescheid vom Ampera.
Wäre ja gelacht wenn wir die nicht umstimmen.
>Du hast sogar das Recht auf ein E Kennzeichen.
Gruß Andi
Mein Ampi elektrisiert mich! :D

--------------------------------------------------
Ampera 2/14 Komfort Nachtschwarz 8-)
u. Zafira b mit bösen 200 EDS PS
Benutzeravatar
Fufu2
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 255
Registriert: 14. Feb 2017 18:38
Wohnort: Heidenheim an der Brenz

Re: Steuer

Beitragvon Kawalerist » 11. Sep 2017 17:33

Dein Volt ist mit der Schlüsselnummer 0025 geschlüsselt. 0025 = Euro 2. Das Fahrzeug wurde bestimmt Direktimportiert ohne Abgasnachweis und dem Vorgänger war es wohl egal was er bezahlen muß. Kannst nur hoffen, das GM dir ein Papier mit deiner Fahrgestellnummer aushändigt, in dem das Abgasverhalten richtig beschrieben ist.
Viele Gruesse
Kawalerist
Ampera MY2012 CU107
Mir seit 9.2016 mit 32tkm
Kawalerist
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 78
Registriert: 9. Okt 2016 05:46
Wohnort: Frankfurt
Verbrauch

Re: Steuer

Beitragvon Markus Dippold » 11. Sep 2017 20:07

Ich sehe in der meiner Ampera-"Zulassungsbescheinigung Teil II" mehrere Unterschiede:
Feld P.2/P.4: Da ist bei mir die Leistung des E-Motors angegeben (und eine Umdrehungszahl): 111/5000
Feld 10 (Code zu P.3): Da steht bei mir: 0008
Feld P2: Hybr.Benzin/E
Feld K: e13*2007/46*1159*01
Feld 6 (Datum zu K): 31.08.2011
Dafür ist bei mir Feld (17) leer.

Ich denke, die falsche Steuer ist darin begründet, daß der falsche Motor drinsteht.

In meiner CoC wird für die Leistungsangabe auch der Elektromotor herangezogen.

Da ist auf jeden Fall was bei der Zulassung schief gelaufen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Steuer

Beitragvon Denis » 11. Sep 2017 20:14

Oh,ja, problem ist mit der Schlüsselnummer, aber im Datenblatt wurde die Schlüsselnummer 30ZZ gewesen. Bitte Sehen unten.
Ist der fehler vor KFZ-Zulassungsstelle?
Benutzeravatar
Denis
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. Mär 2017 12:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Steuer

Beitragvon Markus Dippold » 11. Sep 2017 20:48

30ZZ kommt wohl aus einem US-Zertifikat.
"Systemleistung" kommt mir auch komisch vor.

Kann mal bitte einer der Volt-Besitzer was dazu sagen?
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Steuer

Beitragvon Denis » 12. Sep 2017 07:40

Hallo,
Ich fand die Kraftstoffcodes und of course im Zollamt fragte nach einer Erklärung.

Kraftstoffcode

0001 Benzin
0002 Diesel
0003 Vielstoff
0004 reines Elektrofahrzeug
0005 Flüssiggas (LPG)
0006 bivalenter Betrieb mit Benzin oder Flüssiggas
0007 bivalenter Betrieb mit Benzin oder komprimiertem Erdgas

0008 kombinierter Betrieb mit Benzin und Elektromotor Opel Ampera Feld 10 (Code zu P.3)

0009 Erdgas (NG)
0010 kombinierter Betrieb mit Diesel und Elektromotor
0011 Wasserstoff
0012 kombinierter Betrieb mit Wasserstoff und Elektromotor
0013 bivalenter Betrieb mit Wasserstoff oder Benzin
0014 bivalenter Betrieb mit Wasserstoff oder Benzin kombiniert mit Elektromotor
0015 Brennstoffzelle mit Primärenergie Wasserstoff
0016 Brennstoffzelle mit Primärenergie Benzin
0017 Brennstoffzelle mit Primärenergie Methanol
0018 Brennstoffzelle mit Primärenergie Ethanol
0019 kombinierter Betrieb mit Vielstoff- und Elektromotor
0020 Methan (Biogas)
0021 bivalenter Betrieb mit Benzin oder Methan
0022 kombinierter Betrieb mit Erdgas und Elektromotor
0023 Benzin/Ethanol (hierunter ist ein Kraftstoffgemisch zu verstehen wie z. B. E85)
0024 kombinierter Betrieb mit Flüssiggas (LPG) und Elektromotor

0025 Hybridantrieb mit Benzin und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid) Chevrolet Volt Feld 10 (Code zu P.3)

0026 Hybridantrieb mit Diesel und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid)
0027 Hybridantrieb mit Flüssiggas (LPG) und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid)
0028 Hybridantrieb mit Wasserstoff und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid)
0029 Hybridantrieb mit Vielstoff und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid)
0030 Hybridantrieb mit Erdgas (NG) und extern aufladbarem elektrischen Speicher (Plug-in-Hybrid)
0031 Hybridantrieb mit bivalentem Betrieb mit Wasserstoff oder Benzin und ext. aufladb. elektr. Speicher
(Plug-in-Hybrid)
0032 Wasserstoff/Erdgas (hierunter ist ein Kraftstoffgemisch zu verstehen)
0033 Hybridantrieb mit Wasserstoff/Erdgas und extern aufladbarem elektrische Speicher (Plug-in-Hybrid)
0034 Ethanol (hierunter ist auch ein Kraftstoffgemisch zu verstehen, dem neben Ethanol noch andere Kraftstoffe -
ausgenommen Benzin (s.Code 0023)-oder Additive (z. B. Zündverbesserer) zugesetzt wurden (z. B. E95))
Benutzeravatar
Denis
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. Mär 2017 12:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Steuer

Beitragvon Weißer Volt » 12. Sep 2017 14:32

Hallo Denis. Ich fahre seit über 4 Jahren ein Volt. Ich zahle jedes Jahr 28€.
Wie kommen die auf 144€?
Ich habe meinen Fahrzeugschein gerade nicht hier, werde später eine copy posten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein
Benutzeravatar
Weißer Volt
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Mannheim

Re: Steuer

Beitragvon Denis » 12. Sep 2017 16:08

Ich erhielt eine Antwort vom Zollamt. Jetzt verstehe ich voll nicht. :shock:

Alle Leute bezahlen nur 28 euro für das gleiche Auto, aber ich soll für Plug in Hybrid 114 euro als für alt Diesel bezahlen. :shock:

Sehr geehrter Herr,

eine Besteuerung als Elektrofahrzeug kann nicht erfolgen, da es sich um ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor handelt. Der Hybridantrieb Benzin/ Elektro stellt eine Antriebsmöglichkeit mit Verbrennungsmotor dar und ist für die Steuerberechnung zugrunde zu legen. Die Nutzung des Elektromotors kann erfolgen, muss aber nicht, sodass zur Steuerberechnung die Antriebsart Benzin maßgeblich ist.
Die Berechnung der Kfz-Steuer erfolgt unter Berücksichtigung der CO2-Emission des Fahrzeugs. Diese ist für Ihr Fahrzeug mit 153 g/km angegeben. Davon frei sind für Fahrzeuge des Baujahrs 2012 110 g/km, sodass 43 g/km mit 2,00 EUR zu besteuern sind. Der Grundbetrag für die Besteuerung nach Hubraum beträgt 28,00 EUR (2,00 EUR für 14 angefangene 100 cm³).

Soweit die vorstehende Antwort fachliche Ausführungen enthält, sind diese aus rechtlichen Gründen unverbindlich.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Frau Süße

Generalzolldirektion
Zentrale Auskunft
Postfach 10 07 61
01077 Dresden
Zuletzt geändert von Denis am 12. Sep 2017 16:22, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Denis
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 20
Registriert: 8. Mär 2017 12:35
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Steuer

Beitragvon Markus Dippold » 12. Sep 2017 16:21

Weißer Volt hat geschrieben:Ich habe meinen Fahrzeugschein gerade nicht hier, werde später eine copy posten.
Am besten auch gleich noch den Steuerbescheid ...

Die Dresdner benötigen offenbar etwas Nachhilfe.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3111
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Steuer

Beitragvon STdesign » 12. Sep 2017 19:59

Der Irrtum des Zollamtes Dresden liegt darin, dass die "Strafsteuer" für den CO2-Ausstoß nicht angesetzt werden darf. Steuerrechtlich relevant ist der gewichtete, kombinierte Normverbrauch, welcher nur die ersten 100km umfasst und ein Hybrid darf darin seinen Akku leer fahren. Eine Aufladung innerhalb der Messung ist nicht notwendig.

Der Volt / Ampera kommt damit auf einen gewichteten / kombinierten CO2-Ausstoß von 27g/km und liegt damit weit entfernt vom 110g/km-Limit. Es wird also nur die "Hubraumsteuer" fällig.

Jetzt stellt sich nur die Frage, wie man das dem Zollamt beibringt. Letztendlich berufen die sich auch nur auf ihre Datenbank und Schlüsselnr. vom Fahrzeug. Da ist irgendwo / irgendwann was schief gelaufen. In deinem Fahrzeugschein, Feld V.7 stehen nämlich 153g/km, anstatt der richtigen 27g/km. Wenn dir ein netter Volt-Kollege eine Kopie seines Fahrzeugscheins oder des CoC überlässt, würde ich ganz sachlich damit zum Zollamt oder der zzulassungstelle gehen und klären, was nötig ist, um das Auto korrekt umzuschlüsseln. Evtl. hilft hier auch der TÜV / Dekra weiter, weil das Auto als US-Import eine Einzelzulassung braucht und darin die relevanten Daten auf geeignete Art und Weise ermittelt werden müssen (s. S. 38: http://www.bmub.bund.de/fileadmin/Daten ... urf_bf.pdf)
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 156
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron