Sonnenstich oder Hitzschlag

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4286
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von mainhattan » 26. Aug 2017 17:03

Heute bei einem Tagesausflug mit Spitzentemperaturen bei 41 Grad *schwitz* in der Toskana,

Erst
<Lenkradschloss prüfen>

Wenig später, nachdem wir bei einem Halt den Wagen abgestellt hatten, beim Neustart werden wir auf einmal holländisch begrüsst.

Die Hitze scheint dem Ampi nicht so zu bekommen :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
Beiträge: 1124
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von LambdaCore 21 » 26. Aug 2017 19:48

mainhattan hat geschrieben:
<Lenkradschloss prüfen>
Cyberjack hat geschrieben:
Das Lenkradschloss nie einrasten lassen. Niemals. Nicht. Never.
:geek:
Opel Ampera - ePionier - MY12 - CU113*** - Seit 28.08.2014

Bild

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 584
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von Gerald » 27. Aug 2017 09:18

mainhattan hat geschrieben:Heute bei einem Tagesausflug mit Spitzentemperaturen bei 41 Grad *schwitz* in der Toskana,

Erst
<Lenkradschloss prüfen>
Musstest Du die 12V Batterie abklemmen, damit die Fehlermeldung verschwand?

Wünsche Dir noch einen schönen Urlaub!

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3972
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von he2lmuth » 27. Aug 2017 11:31

"Lenkradschloss prüfen" hatte ich vor 3 Jahren oftmals, aber immer ohne Folgen, alles funktionierte.
Seit ich vor 1 Jahr die Schlüsselzellen gegen neue MARKENZELLEN tauschte ist das Signal verschwunden. Offenbar ist der Stromimpuls beim Entriegeln sehr hoch.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4286
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von mainhattan » 27. Aug 2017 18:01

Gerald hat geschrieben:
mainhattan hat geschrieben:Heute bei einem Tagesausflug mit Spitzentemperaturen bei 41 Grad *schwitz* in der Toskana,

Erst
<Lenkradschloss prüfen>
Musstest Du die 12V Batterie abklemmen, damit die Fehlermeldung verschwand?

Wünsche Dir noch einen schönen Urlaub!

Viele Grüße
Gerald
Nö. Einfach ein paar Kilometer weitergefahren, zwischendurch was besichtigt und dann war es plötzlich weg. wir hatten da in einem kleinen Bergstädtchen in der Schräge parken müssen. Da hatte ich schon den Eindruck, dass beim Verriegeln Das Lenkradschloss unter Spannung geriet und er es erst gar nicht verriegeln konnte...

Was mich vielmehr irritierte, war plötzlich ohne im Menü was zu verstellen, der Begrüssungstext auf holländisch... lag wohl an einem schwarzen Ampera aus Holland, den wir morgens noch gesehen hatten.
Sowas nennt man ja Transzendenz :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Weißer Volt
500 kW - overdrive
Beiträge: 773
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Rhein-Neckar-Raum
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von Weißer Volt » 30. Aug 2017 15:24

he2lmuth hat geschrieben:"Lenkradschloss prüfen" hatte ich vor 3 Jahren oftmals, aber immer ohne Folgen, alles funktionierte.
Seit ich vor 1 Jahr die Schlüsselzellen gegen neue MARKENZELLEN tauschte ist das Signal verschwunden. Offenbar ist der Stromimpuls beim Entriegeln sehr hoch.
So war es bei meinem Schlüssel auch. Ne gute Markenknopfzelle eingesetzt und seit über zwei Jahren Ruhe. Vor kurzem das gleich Problem beim Schlüssel meiner Frau. Gleiche Prozedur, jetzt haben wir Ruhe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein

ard
60 kW - range-extended
Beiträge: 89
Registriert: 6. Nov 2016 22:05
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von ard » 31. Aug 2017 16:51

Holländisch hatte ich auch schon, aber erst einmal.
Ampera MJ 2014 EU17XXXX
meine Solaranlage

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4286
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von mainhattan » 31. Aug 2017 20:40

ard hat geschrieben:Holländisch hatte ich auch schon, aber erst einmal.
Heite auf der A5 heimwärts genial:

Von einem Model X überolt, kurz drauf einen Schweizer schwarzen Ampera und etwas später einen Zoe gesichtet... :mrgreen:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Cupra
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 283
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von Cupra » 2. Sep 2017 23:56

Was für ne Batterie muss denn da rein?
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)

Benutzeravatar
Andreas Ranftl
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 132
Registriert: 21. Nov 2016 22:59
Wohnort: 83346 Bergen
Kontaktdaten:

Re: Sonnenstich oder Hitzschlag

Beitrag von Andreas Ranftl » 4. Sep 2017 07:07

CR2032 ;)
Was hat noch Räder bei mir? Sommerfahrzeug Opel Senator B 24V Automatik 1990,C30SE-Dienstwagen Ehefrau Opel Zafira-B 2009,Z18XER-Anhänger Monty B11,800kg,1998

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste