Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von Gerald » 30. Nov 2017 12:17

aachtman hat geschrieben:Nein, beim I3 ist der Rex zu schwach, der Tank viel zu klein, die Abwärme des Motors kann nicht zum Heizen genutzt werden, eine Wärmepumpe gibt's mit REX nicht und auf der Autobahn wird man zum Verkehrshindernis, wenn der Akku leer ist (60km/h bei Steigungen drohen) und der Verbrauch ist viel höher als beim Ampera - da ist halt ein Motorradmotor drin, weil BMW den nun mal hat,
Ja, Deine Argumente stimmen einfach.
Dennoch bin ich mal ehrlich: Vorstellen könnte ich mir den i3 mit Rex schon, wenn eben die elektrische Reichweite bei reellen 200 bis 250km liegt. Den Rex dann halt für meine Reisen und als Notnagel, wenn mal wieder eine Ladestation zugeparkt oder defekt ist. Schnellladung ist natürlich Pflicht.
Ich finde ihn auch nicht gerade schön, aber könnte wohl damit leben. Denn innen sitzt man, so empfinde ich es, wirklich sehr gut (vorne natürlich). Tolle Übersicht und tolles Raumgefühl.

Viele Grüße
Gerald

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 90
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von aachtman » 30. Nov 2017 13:30

Wenn der 120 AH mit REX kommt, könnte das mit rund 250 km hinhauen, aber nur im Sommer, und wenn du den REX dann im Winter brauchst, wirst du nur knapp 100 km weit kommen, da eben die elektrische Energie für die Heizung zusätzlich produziert werden muss.

BMW müsste den Tank auf mind. 15-20 Liter vergrößern, die Wärmepumpe auch beim REX anbieten, oder wenigstens die Abwärme nutzbar machen! Dann könnte man von (ein wenig) Langstrecken-Tauglichkeit sprechen....Aber der I3 wäre immer noch Lichtjahre vom Ampera entfernt! 500 km REX + 60-70 elektrisch, und das eben auch, wenn's kälter ist, da man die Abwärme für die Heizung nutzen kann! Es gibt nur eines, um den ich den I3 beneide - nein, nicht das Design - die LED-Scheinwerfer!
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

Cyberjack
500 kW - overdrive
Beiträge: 1121
Registriert: 20. Nov 2013 00:43
Wohnort: Vorarlberger Unterland (A) Mod. 2012A CU1183XX
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von Cyberjack » 30. Nov 2017 14:34

Einen Volt 2 gibts. Nur nicht in Europa.

M.


--
Cyberjack unterwegs ...

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 90
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von aachtman » 30. Nov 2017 15:39

...bohre nicht in der Wunde!! :oops:
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von Michel-2014 » 30. Nov 2017 17:24

Ja der Volt - 2 wäre ein tolles Angebot gewesen. Alles was den Kunden an der ersten Version nicht gefallen hat wurde entsprechen den Wünschen der Kunden geändert.
Verkauft sich in den USA auch hervorragend.
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von Gerald » 1. Dez 2017 06:43

Dass BMW die Abwärme für den Rex nicht nutzt, ist wirklich schwach.

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3516
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Plug-in-Hybride sind sauberer, als man denkt

Beitrag von Markus Dippold » 1. Dez 2017 09:25

Naja, das liegt am Baukastensystem.
Wollte man das machen, ist ein wenig mehr notwendig als nur ein paar Kabel zu Generator/Ladegerät/E-Motor zu verlegen.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
106016km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
16499km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.09.2018

Meine Solaranlage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste