HEPA-Filter für Ampera/Volt

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 250
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von akkusoon » 28. Jan 2018 08:20

Danke für den Support. Könntest Du uns bitte noch Deine Bezugsquelle posten?
Oder ist es die von STdesign?
LG
jo
Zuletzt geändert von akkusoon am 29. Jan 2018 15:54, insgesamt 1-mal geändert.

nie wieder fossil...

aachtman
60 kW - range-extended
Beiträge: 90
Registriert: 5. Apr 2015 15:56
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von aachtman » 28. Jan 2018 09:01

Ja klar, habe bei Amazon bestellt, war in ca. 2 Wochen da!

https://www.amazon.com/Bosch-6039C-HEPA ... B01JYSWOGG
Ampera ePionier Edition schwarz, BJ, 2012

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 250
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von akkusoon » 29. Jan 2018 15:54

aachtman hat geschrieben:Ja klar, habe bei Amazon bestellt, war in ca. 2 Wochen da!

https://www.amazon.com/Bosch-6039C-HEPA ... B01JYSWOGG
Klasse, DANKE
bestellt

nie wieder fossil...

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von Gerald » 30. Jan 2018 16:25

Danke! Ich habe eben auch bestellt. :)

Wo sitzt der Filter bzw. wie ist er zu wechseln?

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3886
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von he2lmuth » 30. Jan 2018 18:00

Unter Handschuhfach. Habe vor 2 Jahren gewechselt, war hier beschrieben.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 293
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von Der_Vorführer » 30. Jan 2018 20:14

he2lmuth hat geschrieben:Unter Handschuhfach. Habe vor 2 Jahren gewechselt, war hier beschrieben.
nightrun hat geschrieben:
waburator hat geschrieben:Hallo
Also Handschuhkasten auf, Gummimatte entfernen, schwarzen Deckel entfernen dazu oben an dem "Griff" ziehen, längliche Klappe dahinter öffnen dazu verrastung rechts und links und eventuell oben mitte ausrasten, Filter rausziehen
Der Wechsel ist super einfach

Viel erfolg

Moin,

was waburator damit erklärten möchte ist,
den Pollenfilter erreichst du durch dein aufgeklapptes Handschuhfach hindurch.

Ist quasi in deinem Handschuhfach, im Boden ein Deckel, "Doppelter Boden" / "Geheimfach"

- Das Handschuhfach ausräumen.
- Gummieinlage herausnehmen.
- Die Luge/Deckel am HandschuhfachBoden entfernen.

- Jetzt kannst du durch das geöffnete Handschuhfach hindurchschauen, hinter das Handschuhfach sehen.

- Etwas weiter hinten, ganz weit oben unter dem A-Brett kannst du den rechteckigen schwarzen Deckel im
Luftkanal sehen.

- Diesen vorsichtig öffnen, Filter wechseln, fertig.

Diese arbeiten machst du alle durch das geöffnete Handschuhfach hindurch.

Ich finde diese Lösung beim Ampera mehr als genial.

Ich habe schon an mehr als 100 Fahrzeugen den Pollenfilter gewechselt.
Bei einigen von vorne unter der Frontscheibe, bei anderen im Fußraum.
Bei vielen ist das wirklich ein K(r)ampf.

Achtung:
Auf dem neuen Pollenfilter ist das Zeichen "Airflow > " mit einem Pfeil gekennzeichnet.

Das bestimmt die Richtung welche die Luft durch den Filter strömt.

Wenn du den alten Filter herausziehst kannst du am Dreck gut erkennen von wo die Luft auf den Filter getroffen ist.


"
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von Gerald » 31. Jan 2018 07:19

Super!!!! Ganz herzlichen Dank!

Ich freue mich auf den Filter.

Viele Grüße
Gerald

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 238
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von Das Sams » 1. Feb 2018 13:14

hier ist die deutsche Variante
http://www.bosch-automotive-catalog.com ... 0986628512


eBay für 23euro

Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 476
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von STdesign » 1. Feb 2018 20:43

Bosch hat noch eine Serie "Filter+", extra beworben für Allergiker. Kommt dem HEPA bestimmt noch näher als der Aktivkohlefilter. HEPA selbst wird aber nirgends erwähnt. Ist die Bezeichnung hierzulande vlt. geschützt :?:

Filterwerte zum HEPA lesen sich auch ähnlich, der Aktivkohlefilter kommt da schlechter weg: Vlt. teste ich den Filter+ beim nächsten Wechsel mal.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004

Das Sams
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 238
Registriert: 1. Sep 2016 06:32
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: HEPA-Filter für Ampera/Volt

Beitrag von Das Sams » 2. Feb 2018 19:34

STdesign hat geschrieben:Bosch hat noch eine Serie "Filter+", extra beworben für Allergiker. Kommt dem HEPA bestimmt noch näher als der Aktivkohlefilter. HEPA selbst wird aber nirgends erwähnt. Ist die Bezeichnung hierzulande vlt. geschützt :?:

Filterwerte zum HEPA lesen sich auch ähnlich, der Aktivkohlefilter kommt da schlechter weg: Vlt. teste ich den Filter+ beim nächsten Wechsel mal.
ich hatte extra deutsche Variante geschrieben , da mir der vom Bosch Servis extra beide nachgeschaut hat und der Hepa für trockene Klimazonen entwickelt wurde - könnte Probleme mit der Feuchtigkeit geben - .
Während der Aktivkohle für gemischte Klimazonen ist, es gibt wohl noch einen für Feucht / Warme Zonen.

War seine Erklärung warum nicht alle Filter überall angeboten werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste