Gesundheit

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt

Gesundheit

Beitragvon Simon » 14. Jun 2018 14:05

Hi Leute,

ich weiß, dass das Thema kontrovers ist und viele es für Spinnerei abtun. Es geht um Elektromagnetische Strahlung im Fahrzeuginnenraum.
Ich möchte hier meine persönliche Erfahrung schildern, da ich zum einen das Auto supertoll finde und zum anderen das Erlebnis während des Fahrens verbessern und mein Wohlbefinden steigern möchte. Wenn keiner ein Problem damit hat, ist es doch super. Wenn es allerdings welche gibt, die es auch merken, denen kann ich folgendes empfehlen. Ihr könnt es auch 2 Wochen kostenlos testen und dann wieder zurückschicken. Ein Versuch ist es wert.

Hier ein Video dazu :

https://www.youtube.com/watch?v=O8nqgfl ... e=youtu.be
Simon
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Feb 2018 15:34

Re: Gesundheit

Beitragvon okko » 14. Jun 2018 16:03

Irgendwo habe ich mal gelesen, daß die elektromagnetische Strahlung im Ampera wohl im Fond rechts am stärksten wäre. Ich persönlich gehöre allerdings zu den "Nichtsmerkern". ;)
Gruß

Jochen
okko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 300
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK

Re: Gesundheit

Beitragvon Gerald » 14. Jun 2018 17:08

Hallo Simon,

ich glaube auch, dass elektromagnetische Strahlung negative Auswirkungen auf uns haben können.

Ich bin jedoch skeptisch bzgl. von Dir verlinkten Firma. Es hat was esoterisches an sich.

Interessant wäre folgendes: Eine neutrale Person baut das Gerät täglich entweder aus und ein, ohne dass Du weisst, ob es nun im Auto verbaut ist oder nicht. Jeden Tag notierst Du, ob Du die Strahlung nun negativ merkst oder nicht. Nach 10 Tagen vergleichst Du das Ganze, ob das Teil eingebaut war oder nicht.

Das Ergebnis wäre interessant.

Viele Grüße
Gerald
Zuletzt geändert von Gerald am 15. Jun 2018 06:26, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 566
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Verbrauch

Re: Gesundheit

Beitragvon Markus Dippold » 14. Jun 2018 18:57

Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
102730km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.80l

Stand 30.06.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3391
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Gesundheit

Beitragvon Oliver81 » 15. Jun 2018 03:02

Hallo zusammen

Die Eisenbahnen aller Welt haben unzählige Studien zu elektromagnetischer Strahlenbelastung in Führerständen machenlassen. Insbesondere alte Lokomotiven haben Gleichstrommotoren die mir 400V Gleichstrom mit bis zu 4800 Ampere belastet werden, während die Fahrzeugkasten und Böden ihrerseits aus nicht viel
mehr als Blech und Holz bestand. Hinter dem Rücken werkeln Transformatoren und offene Starkstromeinrichrungen, Gleicheichter, Umformer und und und.
Das Ergebnis dieser Studien zeigt eigentlich immer eines: keine nachweisbar schädigenden Strahlen nachweisbar. Gegen diese Elektroagregate sind die Bestandteile eines EVs Kinderkram. Seit Jahren werden zudem Drehstrom Asynchronmotoren betrieben welche kaum ein beständiges, nachweisbares Magnetfeld aufweisen.
Es kann sicher Menschen geben die auf energetische Felder anders reagieren. Allerding dürften diese im selben Zug auch WLan nicht ertragen. Diese Strahlung ist gegenüber jener durch Elektronauteile von Fahrzeugen der reinste „Grill“y
Chevrolet Volt 2012
Oliver81
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 47
Registriert: 22. Feb 2017 00:20

Re: Gesundheit

Beitragvon he2lmuth » 15. Jun 2018 07:50

WLAN arbeitet im Milliwattbereich.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3772
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Gesundheit

Beitragvon Martin » 15. Jun 2018 08:37

Hab nur ich ein Déjà-vu?
Den gleichen text mit link und hinweis auf irgend ein teil hatten wir doch schon mal hier!
Wenn ihr mich fragt, Humbug, kalter Kaffee oder was auch immer ihr dazu sagt. :)
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1470
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Gesundheit

Beitragvon Markus Dippold » 15. Jun 2018 09:11

Martin hat geschrieben:Hab nur ich ein Déjà-vu?
Ich vermute, du meinst das:
viewtopic.php?f=24&t=5177

Gleicher Humbug.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
102730km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.80l

Stand 30.06.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3391
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Gesundheit

Beitragvon okko » 15. Jun 2018 10:15

Jetzt weiß ich wenigstens wieder, wo ich den Kram schonmal gelesen habe... :lol:
Gruß

Jochen
okko
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 300
Registriert: 31. Mär 2015 21:26
Wohnort: Dillenburg, LDK

Re: Gesundheit

Beitragvon Simon » 15. Jun 2018 14:37

Hi Leute,

ich kenne mich halt in dem Gebiet gar nicht aus, hätte den Ampera aber wieder weggeben müssen, hätte ich das Teil nicht drin. Ist ja freiwillig. Und ich merke ein riesen unterschied. Wenn ihr nichts merkt ist das doch super. Dennoch könnt ihr Spaßeshalber das Teil kostenlos für 2 Wochen testen und selbst die Erfahrung machen und schauen, ob ihr einen Unterschied merkt.
Ich glaube nicht, dass es irgendwas esoterisches oder dergleichen ist. Komisch finde ich, dass diverse Seiten dies gleich als Humbug oder Täuschung abtun, wo es doch im Endeffekt um die eigene Gesundheit geht. Aber jedem das seine =) …..ich wollte nur meine Erfahrung mitteilen und bin überaus froh, dass dieses Ding seinen Zweck erfüllt.


Viel Freude beim Fahren =)
Simon
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 21
Registriert: 3. Feb 2018 15:34

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste