Total cost of ownership [TCO]

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt

Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon bash_m » 15. Jun 2018 10:48

Hi,

ich trage seit ein paar Jahren all meine Ausgaben in eine Excel Tabelle ein.
Man liest bei Elektroautos immer, dass es auf die Total cost of ownership ankommt, und man das mit Verbrennern vergleichen muss (kann).

Ich habe das jetzt mal für meinen Ampera gemacht. Haltedauer bisher 4,3 Jahre, 69.000km (~16.000km / Jahr)
Ich hatte ihn damals als 2 Jährigen Vorführer mit 12.000km für 27.000€ inkl. Winterreifen vom Opel Händler gekauft

Ampera TCO: 69000km
Anschaffung Ampera 27,000.00€
Versicherung 2014 223.84
Versicherung 2015 671.51
Versicherung 2016 671.51
Versicherung 2017 706.42
Versicherung 2018 704.58
Service 2015 130.00
Service 2016 365.62 (Ölwechsel)
Service 2017 285.00 (Kühlflüssigkeit der HV Batterie wechseln)
Service 2018 405.22 (Ölwechsel + Zahnriemen)
TÜV 2016 79.99
TÜV 2018 100.00 (tbd nächsten Monat, Platzhalter)
Steuer 4 Jahre 112.00 (28€ pro Jahr)
Tanken Benzin 302.39
Laden extern 61.24
Laden daheim 2014 135.07
Laden daheim 2015 530.00
Laden daheim 2016 580.00
Laden daheim 2017 568.00
Laden daheim 2018 284.00
Auto Waschen 117.50
Reparaturen 0.00

Wiederverkaufswert [€] -15,000.00 (fiktiv)
TCO gesamt [€] 19,033.89
TCO pro km [€] 0.276


Wenn man bei ADAC ( :evil: ), dann konkurrieren die TCO im Kleinwagensegment. Mittelklasse sind alle höher (~40Cent/km)

Hat jemand von euch auch schon mal eine TCO Rechnung gemacht?
Zuletzt geändert von bash_m am 15. Jun 2018 11:52, insgesamt 3-mal geändert.
bash_m
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 190
Registriert: 18. Nov 2013 20:00

Re: Total cost of ownership

Beitragvon Der_Vorführer » 15. Jun 2018 11:06

bash_m hat geschrieben:Hi,

ich trage seit ein paar Jahren all meine Ausgaben in eine Excel Tabelle ein.
Man liest bei Elektroautos immer, dass es auf die Total cost of ownership ankommt, und man das mit Verbrennern vergleichen muss (kann).

Ich habe das jetzt mal für meinen Ampera gemacht. Haltedauer bisher 4,3 Jahre, 69.000km (~16.000km / Jahr)
Ich hatte ihn damals als 2 Jährigen Vorführer mit 12.000km für 27.000€ inkl. Winterreifen vom Opel Händler gekauft

Ampera TCO: 69000km
Anschaffung Ampera 27,000.00€
Versicherung 2014 223.84
Versicherung 2015 671.51
Versicherung 2016 671.51
Versicherung 2017 706.42
Versicherung 2018 704.58
Service 2015 130.00
Service 2016 365.62 (Ölwechsel)
Service 2017 285.00 (Kühlflüssigkeit HV Batterie wechsel)
Service 2018 405.22 (Ölwechsel + Zahnriemen)
TÜV 2016 79.99
TÜV 2018 100.00 (tbd nächsten Monat, Platzhalter)
Steuer 4 Jahre 112.00 (28€ pro Jahr)
Tanken Benzin 302.39
Laden extern 61.24
Laden daheim 2014 135.07
Laden daheim 2015 530.00
Laden daheim 2016 580.00
Laden daheim 2017 568.00
Laden daheim 2018 284.00
Auto Waschen 117.50
Reparaturen 0.00

Widerverkaufswert [€] -15,000.00 (fiktiv)
TCO gesamt [€] 19,033.89
TCO pro km [€] 0.276


Wenn man bei ADAC ( :evil: ), dann konkurrieren die TCO im Kleinwagensegment. Mittelklasse sind alle höher (~40Cent/km)

Hat jemand von euch auch schon mal eine TCO Rechnung gemacht?

Der ADAC nimmt auch Neuwagen und deshalb wird es etwas teuerer.
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.
Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 292
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon Stefanfischl » 24. Jun 2018 08:12

interessante Rechnung.
kleiner Schönheitsfehler ist die Versicherung für das Jahr 2018. bis dato hätte man da das halbe Jahr Versicherung rechnen dürfen..
Ansonsten super Auflistung

btw keine Reparaturen für das auto angefallen? gefällt mir. was ist dein ampera für ein bj?
Stefanfischl
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 11
Registriert: 23. Jun 2018 09:33

Re: Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon RoterBaron » 26. Jun 2018 10:39

Ich mache das auch schon seit dem Vorgänger Matiz - damals um zu sehen, wann ich billiger bin als das Bahn-Ticket und mit dem Ampera hab ich dann einfach weiter gemacht.
Der Matiz kam nach 2 Jahren auf 346,-- € pro Monat (Gebraucht 9 Monate alt für 5000€ erstanden, Restwert 1800€)
Der Ampera ist aktuell bei 547,--€ pro Monat (Gebraucht 27 Monate alt für 24000€ erstanden, geschätzer Restwert 8000€)
Mit Deinen kompatibele Werte:
Gesamttreibstoffkosten: 7679,91€
Gesamtnebenkosten: 5304,67€
Gesamtkosten: 36982,58€,
Gesamtkosten abzüglich Restwert: 28982,58€,
Kilometerleistung (von mir): 163190Km.
Gesamtkosten abzüglich Restwert / Km: 0,2266€
Den Matiz werde ich nicht unterbieten, aber der Ampera hat viel mehrwert und wird um einiges länger halten, als es der Matiz getan hätte.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-192933 Km: 4,68€/100Km.
124083 Km el.: 15,66 KWh/100Km.
41853 Km rest: 5,90 L/100Km
LDV: 1,4 - meiner: 1,29.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 771
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon Cupra » 7. Jul 2018 00:44

Hab ich heute fertig gemacht: http://opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=2830&start=10#p78151


Allerdings überbiete ich deinen km-Preis um fast das 4,5fache :roll: Andererseits ist Autofahren bei euch in D ja auch grenzenlos günstig, von daher kann das schon hin kommen.
Meditieren ist immer noch besser als rumsitzen und nix tun :mrgreen:

Tesla Model S100D "Edelweiss" 8-)
Cupra
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 282
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Verbrauch

Re: Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon JensH. » 10. Jul 2018 08:14

bash_m hat geschrieben:Hi,

ich trage seit ein paar Jahren all meine Ausgaben in eine Excel Tabelle ein.
Man liest bei Elektroautos immer, dass es auf die Total cost of ownership ankommt, und man das mit Verbrennern vergleichen muss (kann).

Ich habe das jetzt mal für meinen Ampera gemacht. Haltedauer bisher 4,3 Jahre, 69.000km (~16.000km / Jahr)
Ich hatte ihn damals als 2 Jährigen Vorführer mit 12.000km für 27.000€ inkl. Winterreifen vom Opel Händler gekauft

Ampera TCO: 69000km
Anschaffung Ampera 27,000.00€
Versicherung 2014 223.84
Versicherung 2015 671.51
Versicherung 2016 671.51
Versicherung 2017 706.42
Versicherung 2018 704.58
Service 2015 130.00
Service 2016 365.62 (Ölwechsel)
Service 2017 285.00 (Kühlflüssigkeit der HV Batterie wechseln)
Service 2018 405.22 (Ölwechsel + Zahnriemen)
TÜV 2016 79.99
TÜV 2018 100.00 (tbd nächsten Monat, Platzhalter)
Steuer 4 Jahre 112.00 (28€ pro Jahr)
Tanken Benzin 302.39
Laden extern 61.24
Laden daheim 2014 135.07
Laden daheim 2015 530.00
Laden daheim 2016 580.00
Laden daheim 2017 568.00
Laden daheim 2018 284.00
Auto Waschen 117.50
Reparaturen 0.00

Wiederverkaufswert [€] -15,000.00 (fiktiv)
TCO gesamt [€] 19,033.89
TCO pro km [€] 0.276


Wenn man bei ADAC ( :evil: ), dann konkurrieren die TCO im Kleinwagensegment. Mittelklasse sind alle höher (~40Cent/km)

Hat jemand von euch auch schon mal eine TCO Rechnung gemacht?


Beeindruckend!

Wie hast du die aufgelaufenen Stromkosten so genau berechnen können? Hast du nen extra Zähler in der Garage?
Benutzeravatar
JensH.
2,2 kW - wird noch geladen
 
Beiträge: 8
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Total cost of ownership [TCO]

Beitragvon Markus Dippold » 10. Jul 2018 09:02

Zu Hause habe ich es genauer aufgeschlüsselt.

Spritkosten (Strom und Benzin): € 2260.-
Anschaffung, Wartung, Ersatzteile etc.: € 56430.-
Selbst gefahrene Kilometer: 118966km
fiktiver Wiederverkaufswert: € 15000.-

(2260+56430-15000) / 118966 = 36,7ct pro km.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
102730km elektrisch, 15.96kWh/100km ab Akku
15717km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.80l

Stand 30.06.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3394
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste