Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

... alles, was zum Thema Ampera gehört, aber nicht in die anderen Foren passt
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3617
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von Markus Dippold » 11. Jan 2019 11:46

he2lmuth hat geschrieben:
11. Jan 2019 11:27
Hatte die Schnauze gestrichen voll ;)
Vom Regen?
Mund zumachen, dann läuft nix rein ... :lol:

Von 2007-2011 bin ich ganzjährig bei Sonne, Wind, Schnee, Sturm- und Regenwetter 21km einfach mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Waren im Schnitt 10-12000km jährlich (inl. der sonstigen Fahrten), die ich da mit dem Rad abgespult habe.
Ging auch.
Aber jetzt bin ich auch älter und bequemer ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
111991km elektrisch, 15.89kWh/100km ab Akku
17269km RE-Betrieb, 5.85l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 31.12.2018

Meine Solaranlage

ObeliX
500 kW - overdrive
Beiträge: 502
Registriert: 26. Feb 2016 02:18
Wohnort: Schwedt/Oder
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von ObeliX » 11. Jan 2019 12:20

:shock: 42km jeden tag? respekt!
das würd ich schon deshalb nicht machen wollen, weil ich da witterungsabhängig verschwitzt, regendurchnäßt, schneeklamm oder durchgefrohren auf arbeit ankommen würde.


gruß Obel
Ampera ePionier (10.2013 / akt. 57600km) DU147xxx geb. 27.5.2013
Lancia Lybra 2.0 (10.1999 / 163000km, jetzt stillgelegt)
302 Mustang II (1978 / 23000mi)
XV-1900 Yamaha Midnightstar (08.2008 / 24000km)
XV-1900 Roadliner (07.2008 / 13000mi)

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von Mütze404 » 11. Jan 2019 12:41

Wenn man auf der Arbeit die Möglichkeit zum duschen hat, geht das
1G0R86E46CU109801

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4030
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von he2lmuth » 11. Jan 2019 12:49

Ihr dürft nicht unberücksichtigt lassen dass Ihr im Vergleich zu mir alle junge Sprinter seid :P :lol:
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
JensH.
16 kWh - fährt
Beiträge: 25
Registriert: 6. Jul 2018 10:25
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von JensH. » 17. Jan 2019 07:32

Mein Typ 2 Kabel ist da :)
Habe es gestern bei uns im Ort direkt mal ausprobieren müssen, jetzt kann ich endlich auch an Typ2 Ladesäulen laden und das auch noch mit "atemberaubender" Geschwindigkeit :lol:

https://picload.org/view/dciopawl/20190 ... 6.jpg.html

Benutzeravatar
Mütze404
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 246
Registriert: 2. Nov 2016 07:30
Wohnort: Wörrstadt
Kontaktdaten:

Re: Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität

Beitrag von Mütze404 » 17. Jan 2019 08:21

Und sogar direkt mit Schlösschen!
Glückwunsch :D

Gruß
Lena
1G0R86E46CU109801

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste