Beleuchtung

Re: Beleuchtung

Beitragvon Tojin23 » 14. Sep 2015 21:16

Ich hab diese gekauft:

http://www.amazon.de/gp/product/B006P1BQHY?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o02_s00

Die Abbildung dort ist aber falsch! Es kommt eine Version ohne CAN Bus Widerstände. Bei mir laufen die aber gut wie man sieht.
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß
Tojin23
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 230
Registriert: 28. Jan 2015 19:53

Re: Beleuchtung

Beitragvon Newchurch » 16. Sep 2015 18:53

Interessant.
Genau dieses Set hatte ich mir auch gekauft - funktioniert nicht :(
Licht geht einfach nicht an, Fehlermeldung "Abblendlicht links".
Liegt vielleicht am Baujahr? Mein Ampera ist aus 07/2011.
Oder sind die Dinger defekt?

Gruß Peter
seit 02.03.2017 Tesla Model S85
bis 02.03.2017 Ampera ePionier - 07/2011 - elektrisch unterwegs seit 05/2014
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert ...
Benutzeravatar
Newchurch
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 232
Registriert: 26. Jan 2014 11:48
Wohnort: 65611 Brechen

Re: Beleuchtung

Beitragvon Tojin23 » 20. Sep 2015 15:52

Bei mir ist gestern das Rechte ausgefallen. Auf dem Labortisch geht es aber einwandfrei noch. Scheint doch nen Thema mit der Leistungsaufnahme zu sein vielleicht. Versorgung im Auto ist auf jedenfall stabil 12-13,5 V PWM gibt's keins! Hab extra nen Oszi raus geschleppt.
Ampera MJ2012 in Lithium Weiß
Tojin23
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 230
Registriert: 28. Jan 2015 19:53

Re: Beleuchtung

Beitragvon sawok » 21. Sep 2015 09:54

Hallo, seltsames Weise, hab auch so ein Set, funktioniert es ganz gut und bei normal Licht ein gibt es auch keine Fehlermeldung. Bin WE im Regen gefahren, wo der Ampi ja aus Sicherheitsgründen selbstständig das Licht mit aktiviert, weiß aber nicht ob komplett oder nur vorne, da kam aber die Fehlermeldung Abblendlich rechts und links defekt. Kann das jemand so verifizieren ?

Habe vom Verkäufer die Nachricht, wenn ich die "einfachen" Steuergeräte zurücksende und den Aufpreis zu den CanBus tauglichen (glaube 5 € pro Stück) beilege, tausch er diese dann einfach um....

Gruß

:geek:
Nach 25 Y Opel jetzt Hyundai....Ampera war einer der besten die ich hatte :mrgreen:
Stromverbrauch steigt, was ist eine Tankstelle ?
Benutzeravatar
sawok
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 218
Registriert: 24. Apr 2015 16:25
Wohnort: Zentral

Re: Beleuchtung

Beitragvon he2lmuth » 17. Dez 2015 10:16

Mal ein bisschen Öl ins Feuer der Lichtfanatiker ;) :

Obwohl meine Vosla +30% durchaus ETWAS besser sind (ich berichtete) schmökere ich weiter und finde heute folgendes:
http://www.aliexpress.com/item/Runstree ... eb201560_4

120 LM/Watt... ist der höchste mir bekannte Wirkungsgrad.
Aber sie schummeln möglicherweise beim Lichtstrom, aber lest (bei Interesse) selbst.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3819
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Beleuchtung

Beitragvon Michel-2014 » 17. Dez 2015 10:38

Naja was aus den zwei kleinen LEDs an Licht kommen soll ist erstaunlich.
Ob das von der Ausleuchtung mit unseren klappen wohl funktioniert?
Es wird auch gleich auf mögliche Kopien hingewiesen (am Ende der Beschreibung )
Interessant ist's aber allemal. Danke für den Hinweis.
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Beleuchtung

Beitragvon RoterBaron » 17. Dez 2015 13:18

Also bei 4800 Lumen bin ich erstmal vorsichtig. Aber wenn die 4000 erreichen wäre das immer noch mehr als Xenon erreicht. Also hierzulande deutlich verboten. Ich finde die Kühl-Lösung aber auch nicht Praktikabel. Die Schlaufen sollen schön geöffnet locker liegen. Würde man nie im Scheinwerfer unterbringen. Also muss der offen bleiben. Dadurch würde der meiner Meinung nach schnell der Reflektor blind. Also irgendwie nicht so das wahre.

Zur LED: Nach Datenblatt der LED (XHP50 LED) nimmt die Maximal 18 W auf (nicht 20 wie die Seite impliziert) und hat maximal knapp 1300 Lumen Lichtfluss (bei 25°C - bei der zu erwartenden Betriebstemparatur liegt der eher bei gut 1100 Lumen.) Macht bei zwei LED also 2200 Lumen. 1120 Lumen bei 18 W sind nur noch gut 62 lm/W.
Da hab ich eine bessere, die sogar recht günstig ist, aber nur ca. 5 W aufnummt: LED OSRAM DURIS S8. Lt Datenblatt liefert die 419 lm bei 4,84 W. Das ist dann immerhin schon gut 86 lm/W Nur braucht man dann 4 Stück oder mehr davon. Und ein Vorschaltgerät, da die mit 22 V laufen.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-192933 Km: 4,68€/100Km.
124083 Km el.: 15,66 KWh/100Km.
41853 Km rest: 5,90 L/100Km
LDV: 1,4 - meiner: 1,29.
RoterBaron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 790
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Beleuchtung

Beitragvon Michel-2014 » 17. Dez 2015 14:33

Also der xenon Kit ist da doch die deutlich einfacherer Lösung wie mir scheint.
Das mit den Kühlschlaufen ist mir auch aufgefallen ... :-)
Kleiner Stromer ;-)
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Beleuchtung

Beitragvon sawok » 17. Dez 2015 18:51

sawok hat geschrieben:Hallo, seltsames Weise, hab auch so ein Set, funktioniert es ganz gut und bei normal Licht ein gibt es auch keine Fehlermeldung. Bin WE im Regen gefahren, wo der Ampi ja aus Sicherheitsgründen selbstständig das Licht mit aktiviert, weiß aber nicht ob komplett oder nur vorne, da kam aber die Fehlermeldung Abblendlich rechts und links defekt. Kann das jemand so verifizieren ?

Habe vom Verkäufer die Nachricht, wenn ich die "einfachen" Steuergeräte zurücksende und den Aufpreis zu den CanBus tauglichen (glaube 5 € pro Stück) beilege, tausch er diese dann einfach um....

Gruß

:geek:


kleiner Nachtrag, in den seltensten Fällen, bislang 3 mal ging eine Seite nicht und der Bc meckerte, bei Lichtautomatik noch nie, dann wenn das der Fall war, Licht kurz aus, wieder an und schon gehts wieder. Braucht also keine Canbus taugliche Steuergeräte.

Vom Licht her ist hell wie Xenon ab Werk (Signum) mit blauen Streifen im Bereich der Ausblendung bei Abblendlicht, blau soll gegen Rehe helfen.. :mrgreen:
Bin soweit zufieden, Rennleitung kam mir schon paar mal entgegen, ohne Reaktion, fast keine Lichthupen von vorn(außer bei leicht Bergauf wenn an der Kuppe der Winkel mitspielt), also Blendung Gegenverkehr im grünen Bereich.
Ist mir bewußt das es nicht zugelassen ist, aber nun ja, ist ahlt so. 8-)
Nach 25 Y Opel jetzt Hyundai....Ampera war einer der besten die ich hatte :mrgreen:
Stromverbrauch steigt, was ist eine Tankstelle ?
Benutzeravatar
sawok
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 218
Registriert: 24. Apr 2015 16:25
Wohnort: Zentral

Re: Beleuchtung

Beitragvon Bolli » 17. Dez 2015 19:35

Hallo sawok,
habe auch so langsam den Papp auf mit dem Licht. Obwohl ich VOSLA 30+ fahre. Bei leichtem Nieselregen
sieht man in der Stadt gar nichts!!! Eigentlich ein unvertretbares Sicherheitsrisiko, insbesondere für Fussgänger. Habe den Eindruck, dass ich mit einem H4-Scheinwerfer (z.B. der Berlingo meines Schwiegervaters
aus Bj. 2015) besser sehe. Deshalb nochmals ganz kurz. Welches Set genau hast du gekauft? Wenn es das angegebene aus amazon ist, wäre das nicht für HB4 Leuchten? Danke dir für ne Info.
Viele Grüße Bolli :geek:
Bolli
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 48
Registriert: 9. Feb 2014 13:02

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast