Beleuchtung

Antworten
Alf
16 kWh - fährt
Beiträge: 38
Registriert: 23. Okt 2013 20:39
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Alf » 13. Nov 2013 15:34

Gebt´s sofort zu! Wer hat bei carled24 bestellt? ;)

Habe gerade Nachricht vom freundlichen Kundenservice von denen bekommen, dass leider derzeit keine 9006er mehr auf Lager sind, weil "die Verkäufe unerwartet gut laufen mit den 9006ern" :o

Sollen aber Montag wieder bei denen eintreffen, bis dahin kann ich mit dem brummenden Lüfter leben :)

Gruß
Alf

Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
Beiträge: 3868
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Markus Dippold » 13. Nov 2013 15:47

Alf hat geschrieben:@Markus: Ich verstehe was Du meinst, und möchte hier auch keine Halbgar- und wahrheiten verbreiten. Das ganze war ja auch nur als erster Eindruck zu verstehen. Ich werde das auch noch testen, mit Nachbar und Frau (Entgegenkommen, und sehen, ob es blendet). Aber nach mittlerweile bald 30 Jahren ambitioniertem Autofahrens glaube ich, ein Gefühl dafür entwickelt zu haben, wenn so eine Funzel blendet, oder nicht. Würde mich also wundern, wenn mich mein Ersteindruck trügen würde.
Ist ja grundsätzlich richtig.
Allerdings hast du ein Problem, wenn irgendwas passiert. Zumindest in Deutschland. Wenn ein Versicherer auch nur eine hauchdünne (wie einatomige Goldfolie oder so) sieht, nicht zahlen zu müssen, wird er dich mit Papier und Formularen ersticken - koste, was es wolle.

Ich denke da nur mit Schrecken an meinen Fahrradunfall (Auto hat am Stop-Schild nicht angehalten und mich umgenietet) zurück, bei dem schon ein Anwalt den größten Teil dieser Arbeiten abgenommen hat. Zwischen den Zeilen der gegnerischen Versicherung konnte man in etwa lesen: Wäre ich morgens nicht aufgestanden, wäre der Unfall vermeidbar gewwsen, also habe ich eine Schuld.
:evil:
Ja, schon klar ... hätten meine Eltern vor vielen Jahren nix gemacht, wäre ich nicht hier und der Unfall wäre gar nicht erst möglich gewesen.

Übersetzung:
Hättest du Lampen nicht eingebaut, wäre der Unfall vermeidbar gewesen. Dabei ist es schei..egal, ob die unerlaubten Lampen wirklich ein Mitgrund für den Unfall waren oder nicht.

Das ist eben die Krux an der Sache.

Gruß
Markus
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
123715km elektrisch, 15.86kWh/100km ab Akku
18028km RE-Betrieb, 5.89l/100km
LDV 0.8l, persönlicher LDV 0.77l

Stand 30.09.2019

Meine Solaranlage

Alf
16 kWh - fährt
Beiträge: 38
Registriert: 23. Okt 2013 20:39
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Alf » 13. Nov 2013 17:45

Sooo, weil´s mir keine Ruhe gelassen hat ;) - gerade selbst getestet: Die LED Lampen in der Ampera blenden kein bisschen. Von vorne drauf geschaut, wirken die Tagfahrlichter sogar greller und giftiger. Das liegt, meiner bescheidenen Laienmeinung nach, an den Linsen, die zwar hell wirken, aber das Licht irgendwie vor dem Auto auf den Boden projeziert wird. Also summa summarum - auch aus diesem Blickwinkel sind die carled24er LED Brenner uneingeschränkt zu empfehlen!

Ich werde dann noch Bilder anfertigen, wo man das ganze ein wenig sehen kann hoffentlich.

Langzeitqualität wird sich zeigen müssen. Aber wenn sie wirklich ein Autoleben halten, sind sie jeden Cent des zweifelsohne hohen Preises wert.

Gruß
Alf

Benutzeravatar
schneeflocke
500 kW - overdrive
Beiträge: 687
Registriert: 10. Nov 2011 22:09
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von schneeflocke » 13. Nov 2013 18:02

@Alf,
vielen Dank für den Bericht. Auf Bilder sind wir sehr gespannt, vor allem im dunkeln aufgenommene.
LG
Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“
(Willy Brandt)


Ampera EPionier (05/2012; ...CU117...)

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1587
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Martin » 13. Nov 2013 18:24

Ich hab bestellt muss nun auch warten.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

Joachim
500 kW - overdrive
Beiträge: 1085
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Joachim » 13. Nov 2013 20:54

Martin hat geschrieben:Da mir die Funzel im Ampera so langsam auf den Keks geht, werde ich mal diese hier Probieren.
http://store.candlepower.com/ph3rdge90h.html
Zwar keine LL (LongLife) aber wohl mit mehr Licht.
Wer mehr Licht will, muss die von Martin verlinkte Lampe von Candlepower nehmen.

Candlepower: 1875 Lumen, 55W
Carled24: 1800 Lumen, 25W

Vorteil der Carled-LED ist natürlich der geringere Verbrauch, aber den meisten hier ging’s ja vorrangig um die geringe Helligkeit der Original Funzel. ;)

Alf
16 kWh - fährt
Beiträge: 38
Registriert: 23. Okt 2013 20:39
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Alf » 13. Nov 2013 21:21

Sooo, habs endlich geschafft, wenigstens mal ein paar Ansichtsbilder der Lampen zu machen - wie ihr sehen werdet, schön weiß.

Was auch gut zu sehen ist: Die Tagfahrlichter wirken greller, blenden auch eher als die Linsen-Hauptlampen. Soviel zum Thema Blendung ;)

Die Ausleuchtungsbilder reiche ich dann noch nach.

Gruß
Alf
Dateianhänge
ampilicht2.jpg
ampilicht2.jpg (139.98 KiB) 4669 mal betrachtet
ampilicht1.jpg
ampilicht1.jpg (134.5 KiB) 4669 mal betrachtet

JMerkle
60 kW - range-extended
Beiträge: 83
Registriert: 12. Mai 2013 11:05
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von JMerkle » 13. Nov 2013 21:35

Ich hab' jetzt mal diese bestellt:
http://www.ebay.de/itm/CREE-KIT-9012-HI ... 20d863b020
Meinen Preisvorschlag von US$ 99,99 haben sie akzeptiert, nun bin ich gespannt, wann sie eintreffen und wie sich der Einbau gestaltet, sie sind ja nahezu baugleich mit denen von carled24.

Viele Grüße

Jürgen
Opel Ampera ePionier lithiumweiß
EZ 03/2013
85000 km
LDV 0,9l
Totalschaden am 28.06.2016

DocToilet
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 154
Registriert: 25. Aug 2011 18:01
Wohnort: Golling an der Salzach/Salzburg/Austria/Terra
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von DocToilet » 13. Nov 2013 22:11

Alf hat geschrieben:Was auch gut zu sehen ist: Die Tagfahrlichter wirken greller, blenden auch eher als die Linsen-Hauptlampen. Soviel zum Thema Blendung ;)
Hi Leute

Die Frage die mich schon lange beschäftigt, und nicht nur beim Ampera/Volt, warum die Tagfahrlichter auch bei eingeschaltenen Abblendlicht leuchten. Ist doch voll überflüssig (wieder mal einige Watt sinnlos verbraten).

Ansonsten wären die LED Teile mal was zum ausprobieren.
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Wer Elektrisch fährt, dampft (raucht) auch so.(wenn´s denn schon sein muss)


Grüße Maks

Alf
16 kWh - fährt
Beiträge: 38
Registriert: 23. Okt 2013 20:39
Kontaktdaten:

Re: Beleuchtung

Beitrag von Alf » 13. Nov 2013 22:12

Joachim hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Da mir die Funzel im Ampera so langsam auf den Keks geht, werde ich mal diese hier Probieren.
http://store.candlepower.com/ph3rdge90h.html
Zwar keine LL (LongLife) aber wohl mit mehr Licht.
Wer mehr Licht will, muss die von Martin verlinkte Lampe von Candlepower nehmen.

Candlepower: 1875 Lumen, 55W
Carled24: 1800 Lumen, 25W

Vorteil der Carled-LED ist natürlich der geringere Verbrauch, aber den meisten hier ging’s ja vorrangig um die geringe Helligkeit der Original Funzel. ;)

ich will ja nun nicht mosern, abööör:

3450 ist warmweiß - also gelblich. Das was die meisten unter uns Amperafahrern eigentlich nicht wollen... 8-)

Zudem müssen die Dinger in US bestellt werden, wenn es irgend ein Problem damit gibt, steht man ziemlich blöd da.

Außerdem, wie Du schreibst, kein Long Life, im Gegensatz zu 25.000 Stunden (zumindest so bei den LEDs angegeben) der LED Brenner.

Inklusive Transport und Zoll bei einem Paar dann bestimmt auch bei 100 Euro oder mehr. Haben die eine Zulassung?

Gruß
Alf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: henrikb1 und 1 Gast