Abschlepp-Öse

... der Ampera ist neu, auch Opel ist dankbar für Verbesserungsvorschläge der Fahrer

Abschlepp-Öse

Beitragvon Ampera-Pete » 1. Jan 2014 22:30

Hallo,

kurze Zeit nach dem Kauf unseres Amperas schaltete plötzlich während der Fahrt der komplette Antrieb ab. Wir rollten ohne Vortrieb auf dem Seitenstreifen aus. Auch durch mehrmalige Versuche gelang es mir nicht, den Wagen wieder zu starten.

Also, ADAC angerufen und Abschleppwagen angefordert. Der kam 30 Minuten später. Um den Ampera auf den Abschleppwagen ziehen zu können, suchte ich die Abschlepp-Öse. Die Aufnahme dafür ist im vorderen Stoßfänger vorhanden, doch keine Abschlepp-Öse im gesamten Fahrzeug!

Blick in die Betriebsanleitung: Kein Hinweis auf eine Abschlepp-Öse. Nur der lapidare Hinweis, das fahrunfähige Fahrzeug sollte auf einem Abschleppwagen transportiert werden. Toll, und wie kommt es da rauf ohne Abschlepp-Öse? Muss ich jetzt einen Kranwagen anfordern?

Der Abschlepper ist ratlos, leichter Anflug von Panik bei mir. Was nun?

Durch im nachhinein nicht mehr genau klärbare Umstände startet der Antrieb plötzlich doch und ich kann, vorsichtshalber vom Abschleppwagen begleitet, zur nächsten Opel-Werkstatt fahren. Habe dann erstmal eine original Abschlepp-Öse gekauft (ca. 17 €).

Also mein Tipp:
Kontrolliert, ob ihr eine Abschlepp-Öse an Bord habt und wenn nicht, kauft Euch eine! Ich fahre seit mehr als 30 Jahren Auto und musste noch nie abgeschleppt werden. Doch das eine Mal, als ich fast eine gebraucht hätte, war keine da …

Und an Opel:
a) Abschlepp-Öse in jeden Ampera
b) Betriebsanleitung entsprechend ergänzen
c) Betätigung der Notabschaltung ändern (s. u.)

Pete

P.S:
In der Werkstatt wurde übrigens kein Fehler festgestellt, und die konnten mir auch nicht sagen, warum sich der Antrieb abschaltet hatte.

Erst durch dieses hervorragende Forum :D habe ich die tatsächliche Ursache herausfinden können:
Ich wollte den Fahrmodus von „E-Antrieb“ auf „Halten“ umschalten und habe „blind“ statt der Fahrmo-dustaste den Ein-Ausschalter erwischt, der darunter liegt. 3x schnell auf den Ein-Ausschalter führt jedoch zu einer Notabschaltung. Warum sich der Wagen dann allerdings zunächst nicht wieder starten ließ, ist mir bis heute unklar.
Ampera MJ 2012, ePionier Edition, Lithiumweiß
Ampera-Pete
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 204
Registriert: 29. Dez 2013 11:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon EcoDrive » 1. Jan 2014 22:49

Hallo Ampera-Pete

Bei meinem ist die Abschleppöse im Kofferraum. Im Handbuch ist's erwähnt (2012er)

Die Notabschaltung geht auf zwei Varianten, 2x die Powertaste oder wie beim PC lange drauf drücken?
(2012er)

Bei manchen solchen 'Störungen' sollte der Ampera ausgeschaltet und verlassen werden. Türen verschlossen. evtl etwas warten.
Erst dann wieder öffnen und neu starten versuchen. Grund: Der Softwarestart erfolgt teilweise bereits beim Öffnen der Fahrertür (DIC-Info wird angezeigt), wird beim Schliessen der Fahrertür (mit Fahrer, wenn Schlüssel im Auto) fortgesetzt.
(Beim Tesla gehts auch so)
Mit der Powertaste wird das System dann gänzlich hochgefahren. Anders würde sonst der Systemstart auch mit den schnellen Rechnern im Ampera länger dauern.

Das bedeutet, dass wenn nur aus- und wieder eingeschaltet wird, ohne den Ampera zu verlassen, ggf das System nicht vollständig neu gebootet wird.

Grüsse
EcoDrive

Abschleppöse.jpg
Abschleppöse.jpg (61.81 KiB) 4665-mal betrachtet
Zuletzt geändert von EcoDrive am 1. Jan 2014 22:55, insgesamt 2-mal geändert.
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon Tango » 1. Jan 2014 22:51

Vielleicht war er nicht auf P gestellt. ;) Das ist mir auch schon mal passiert. :lol:
Gruss Tango / Joe

möglich aber nicht Alltäglich
201,8 km E-Reichweite mit 10,2 kWh mit RE bei 4 Pässefahrt
171,7 km E-Reichweite mit 10,1 kWh ohne RE
98,8 km E-Reichweite mit 9,7 kWh ohne RE auf der Strecke Swiss-Ecodrive 2013
Benutzeravatar
Tango
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1996
Registriert: 24. Sep 2011 09:13
Wohnort: Schweiz

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon Ampera-Pete » 2. Jan 2014 20:47

EcoDrive hat geschrieben:Bei meinem ist die Abschleppöse im Kofferraum. Im Handbuch ist's erwähnt (2012er)

Hallo EcoDrive,

mein Ampera ist auch MJ 2012 (EZ 01-2012). Die beiliegende Betriebsanleitung ist Ausgabe 09/2011. Die sieht zum Thema "Abschleppen" anders aus als Deine:
SnipImage.jpg
SnipImage.jpg (74.94 KiB) 4593-mal betrachtet


Es scheint verschiedene Versionen zu geben. Welche Ausgabe ist Deine Betriebsanleitung?

Könntest Du außerdem bei Gelegenheit mal ein Foto machen, wo Deine Abschleppöse im Kofferraum gelagert ist? In meinem Kofferaum habe ich keinen speziellen Platz dafür gesehen.

Pete
Ampera MJ 2012, ePionier Edition, Lithiumweiß
Ampera-Pete
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 204
Registriert: 29. Dez 2013 11:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon EcoDrive » 2. Jan 2014 22:53

Ampera-Pete hat geschrieben:Hallo EcoDrive,

mein Ampera ist auch MJ 2012 (EZ 01-2012). Die beiliegende Betriebsanleitung ist Ausgabe 09/2011. Die sieht zum Thema "Abschleppen" anders aus als Deine:

Es scheint verschiedene Versionen zu geben. Welche Ausgabe ist Deine Betriebsanleitung?

Könntest Du außerdem bei Gelegenheit mal ein Foto machen, wo Deine Abschleppöse im Kofferraum gelagert ist? In meinem Kofferaum habe ich keinen speziellen Platz dafür gesehen.

Pete


Hallo Ampera-Pete

Die Printversion habe ich noch nie so richtig angeschaut. Ich verwende am PC ausschliesslich die pdf-Versionen. viewtopic.php?f=25&t=278&p=22626&hilit=mehrere+anleitungen#p22626

Ja, da hast du Glück, denn ich habe gerade das unnütze Zeugs aus dem Kofferraum verbannt.
Die Abschleppöse befindet sich hier: siehe Fotos ;)

Grüsse
EcoDrive

2014-01-02-11692.jpg
2014-01-02-11692.jpg (36.18 KiB) 4565-mal betrachtet


2014-01-02-11689.jpg
2014-01-02-11689.jpg (45.74 KiB) 4565-mal betrachtet
Opel Ampera, 2012 seit 3.5.12.
Vollständige Datenerfassung seit 6.5.12
35504 km elektr. mit 12,88 kWh/100km ab Akku.
16,58 kWh ab geeichtem Zähler
1698 km RE-Betrieb 7,49 L/100km
Lebensd.Verbr. 0,52 L/100km (0,34 L/100km seit 6.5.12)
Stand 08.10.14
Benutzeravatar
EcoDrive
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2887
Registriert: 16. Okt 2011 19:58
Wohnort: Schweiz

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon Ampera-Pete » 4. Jan 2014 14:11

EcoDrive hat geschrieben:Die Abschleppöse befindet sich hier: siehe Fotos ;)

Hallo EcoDrive,

danke für die Fotos!

Tatsächlich habe ich dort auch in meinem Ampera eine Abschleppöse gefunden! Bei meinem Liegenbleiben hatte ich den gesamten Kofferraum abgesucht inkl. Nebenfächern, nur unterhalb des Pannenkompressors hatte ich nicht gesucht ... :roll:

Primäres Problem in diesem Fall war aber meine Betriebsanleitung, die nichts zum Thema "Abschleppöse" enthält. Habe da jetzt auch geforscht und folgendes gefunden:

Es gibt (mindestens) vier Versionen der Betriebsanleitung:
a) Version 08/2011 (MJ 2012) keine Hinweise auf Abschleppöse
b) Version 09/2011 (MJ 2012) keine Hinweise auf Abschleppöse
c) Version 02/2012 (MJ 12.5) enthält Hinweis auf Abschleppöse und Abschleppen auf eigener Achse
d) Version 07/2012 (MJ 2013) enthält Hinweis auf Abschleppöse und Abschleppen auf eigener Achse

Ich denke, das Thema "abschleppöse" und "Abschleppen" ist nun geklärt.

Pete
Ampera MJ 2012, ePionier Edition, Lithiumweiß
Ampera-Pete
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 204
Registriert: 29. Dez 2013 11:33
Wohnort: Region Hannover

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon georgk111 » 24. Mär 2014 10:42

Beim Kauf hat man mich darauf hingewiesen (Lob an den Verkäufer!), dass ein irrtümliche Betätigen (genau dann wenn man versucht den Modus zu ändern) des Ein/Aus Tasters ein Abschalten des Antriebs ohne Möglichkeit zum Wiedereinschalten während der Fahrt zur Folge haben kann. allerdings sollte nach Sichern des Fahrzeugs (Handbremse, Gangwahlhebel auf P) ein Starten wieder möglich sein.

Verbesserungsvorschlag: Hauptschalter räumlich deutlich deutlicher absetzen vom Bedienpaneel.
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 852
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Re: Abschlepp-Öse

Beitragvon VoltIhrAmpera? » 24. Mär 2014 20:41

jaja die Platzierung der Schalter bekommen viele Hersteller nicht opimal auf Anhieb hin. Wer bereits mit dem i3 probegefahren ist, wird wissen, was ich meine.
Der Schalter für die Fahrstufen ist hinter dem Lenkrad, bzw. der Lenkradspeiche "versteckt".

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 858
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich


Zurück zu Verbesserungsvorschläge an Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron