LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

... der Ampera ist neu, auch Opel ist dankbar für Verbesserungsvorschläge der Fahrer

LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 17. Jul 2014 21:20

Das ist ein Mail, neutralisiert um identifizierende Elemente, zu meiner Bestellung die nunmehr vnvon einer Lieferfrist von 12 Wochen auf 19 Wochen angeschwollen ist. so wird das sicher kein Opel geschweige GM nochmal werden. Umparken nicht nur im Kopf beim Kunden, sondern in der Produktionslogistik von diesem schwerfälligen Club in den USA.


" Aber die Schlüsselfrage ist doch, wann bekomme ich denn nun endlich das Auto?!?!

Am 16.04. hatten Sie mir mitgeteilt, KW 27-29 wäre realistisch. Am 23.04.14 hieß es zu meinem Verdruß KW 30 bzw. der 25.07. bis zu unserem am Telefonat am 17.06.
Da war nach Ihren Angaben das Fahrzeug ja anscheinend schon gebaut und im System vermerkt.

Wir haben nunmehr Ende KW 29 und 8 Tage vor dem avisierten Übergabetermin. Langsam werde ich nicht nur ungeduldig sondern auch verärgert. Leider weiß ich abe rnoch nicht so recht auf wen,
GM, Opel, oder das Autohaus.

Wenn zuviele Beteiligte in einer solchen Lieferkette eingebunden sind, ist das generell nachteilig. Vielleicht hätte ich doch besser einen Nissan Leaf nehmen sollen, der wird wenigstens in Südengland gebaut und ist in wenigen Wochen fertig.

GM soll zusehen, dass der Ampera 2 ab 2016 in Europa gebaut wird, z.B. Antwerpen, Rüsselsheim oder Bochum. Man baut die Dinge dort, wo auch der Kunde ist und nicht am anderen Ende der Welt.

Sorry, das musste jetzt mal sein; würde es ja verstehen, wenn die Plattform von Volt & Ampera so begehrt wäre, ist sie aber nicht, man sieht es an den stagnierenden bis rückläufgien Verkaufszahlen.

...

>>> ab hier aufgrund IHrer Mail von heute 12:55 Uhr.

So, gerade werden Sie mir Ihre Mail geschrieben haben habe ich das obige verfasst - ich bin nach Ihrer Mail von 12:55 Uhr nicht nur verärgert sondern stinksauer!!!
Der Hersteller tu ja gerade so, als ob das reine Handarbeit wäre. Da bleibt das Auto nahezu 4 Wochen in den USA stehen bis es endlich auf den Kahn kommt. Gemäß den Transportzeiten aus den Verschiffungsterminals dauert die Verschiffung 10-14 Tage. Und für was um alles in der Welt benötigt Opel dann nochmal 4 Wochen für die Fahrzeugüberführung Dokumenteerstellung?!?

Das ist völlig inakzeptabel - und das werde ich auch bei jeder bestmöglichen Gelegenheit anbringen. Vergessen Sie, Mary Barra und Herr Neumann nicht, das Web 2.0 ist gläsern und verzeiht nichts. Ich weise darauf hin, dass bis Lieferung an mich über 19 Wochen liegen. Das ist nicht vermittelbar.

Bitte teilen Sie mir mit, an wen ich mich bzgl. Beschwerde in der GL in Ihrem Haus und bei Opel wenden darf.

Ich sage es frei raus - als Verbraucher fühle ich mich gerade extremst getäuscht und betrogen - die Vorfreude ist nun gänzlich dahin.
Könnte ich die Sache rückgängig machen. würde ich es vsl. tun.

Ich sehe es aus dem Versendezeitpunkt heraus als realistisch, dass das Fahrzeug an mich in KW 31 übergeben wird; ich erwarte das schlicht und ergreifend!!!

Es tut mir leid, dass Sie dies gerade aushalten müssen, aber Sie sind mein Ansprechpartner.

Ich bin bitterböse enttäuscht - zumal das in der permanenten Kette der Verzögerungen nicht das Ende der Fahnenstange sein wird!!!!!!!!!!!!
Mittlerweile von KW 27 nun KW 34... in dieser Zeit schafft es VW zwei Bestellungen abzuarbeiten!

Dann kann ich ja gleich den Kauf stornieren bereit heute das Modell Ampera 2, geplanter Produktionsstart in 2016 bvorbestellen, damit es in 2017 dann da ist.
Unglaublich.

Ob und wie Sie mich wieder "runterbringen", überlasse ich Ihrem Verkäuferischen Geschick.


Im Übrigen gilt es, die Inzahlungnahme des Polo auf den LIeferzeitpunkt des Ampera zu koppeln, zum gleichen Preis versteht sich!
Die ganzen Verzögerungen habe ich nicht zu vertreten.

Ich könnte Ihnen aber einen anderen Deal anbieten. Sie bekommen den Polo jetzt schon inkl. Ankauf-Abwicklung und Sie geben mir einen Ampera-Lagerwagen mit funktionierendem Ladegerät für die 4 zusätzlichen Wochen - dann kann ich mich wenigstens bis auf ein paar Aspekte wie das Intellilink einleben. So lässt sich das ausstehende eigene Auto noch besser verdauen.

Sie haben es in der Hand!
Zuletzt geändert von mainhattan am 18. Jul 2014 05:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon Michel-2014 » 17. Jul 2014 22:20

Nur zu Erinnerung : der Ampera ist Chevrolet Volt kein Opel . Und der Chevrolet Volt ist ein ureigenes amerikanisches Produkt (ObamaCar ;-) was auch für den amerikanischen Markt bestimmt ist. Wenn Du ihn hast schau mal auf den Aufkleber in der Fahrertür...
So gesehen hast Du ein US Car importieren lassen und das kann immer mit Verzögerungen einher gehen. Lass Dir die Freude nicht vermiesen (Vorfreude und so ;-)
Kleiner Stromer ;-)
Benutzeravatar
Michel-2014
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2277
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon kingcopy » 17. Jul 2014 23:14

mainhattan: ich hoffe das Du bald fahren darfst, also cool bleiben. 8-)
MfG: Kingcopy
Fachinformatiker/Systemintegration
IT-Systemadministrator
Benutzeravatar
kingcopy
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 333
Registriert: 24. Jun 2014 10:00

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon Cupra » 18. Jul 2014 04:59

2001 hab ich auf meinen Seat Leon 10 Monate gewartet weil VW keine Motoren lieferte bzw. Nicht genug. Von daher sind ein paar Wochen für ein Nieschenprodukt aus Übersee nicht so arg lang :D
Benutzeravatar
Cupra
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 235
Registriert: 13. Jun 2014 07:53
Wohnort: CH
Verbrauch

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 18. Jul 2014 05:32

Vielleicht sollte ich meinen maßlosen Frust noch etwas schärfen ;)

Es geht nicht um die reine Lieferzeit ( zu Beginn mitgeteilt, wäre es akzeptabel gewesen). Sondern je näher der Tag der Lieferung rückt, wird nochmal ne schippe drauf gelegt. Das ist, wie wenn du einem Raubtier ein Brocken vorwirfst und immer wieder wegziehst so das es grad nicht dran kommt. Irgendwann flippt das Viech aus und macht stunk. So fühl ich mich jetzt. :evil:

Anscheinend ist das Fahrzeug derzeit nicht im Zugriff, sobald es irgendwann in Europa noch eintreffen sollte ( es macht sich eine gewisse Ironie breit) würde eine höhere Priorität beim Spediteur eingegeben werden. Na schön. Dann dauert es halt statt nochmal 4 Wochen nur 3 Wochen und 5 Tage.
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 18. Jul 2014 05:36

Cupra hat geschrieben:2001 hab ich auf meinen Seat Leon 10 Monate gewartet weil VW keine Motoren lieferte bzw. Nicht genug. Von daher sind ein paar Wochen für ein Nieschenprodukt aus Übersee nicht so arg lang :D

Und wie hatte man dir gegenüber das kommuniziert? Wurde die Restlaufzeit der Lieferzeit auch immer länger als das bisher verstrichene? Aber ganz ehrlich, zwischen 2001 und 2014 im Sinne der produktlieferkette hat sich doch eigentlich einiges geändert, außer bei amerikanischen Konzernen, bei denen alles außerhalb den USA sowieso nicht zu dem Planeten gehört :lol:
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 18. Jul 2014 07:45

Michel-2014 hat geschrieben:Nur zu Erinnerung : der Ampera ist Chevrolet Volt kein Opel . Und der Chevrolet Volt ist ein ureigenes amerikanisches Produkt (ObamaCar ;-) was auch für den amerikanischen Markt bestimmt ist. Wenn Du ihn hast schau mal auf den Aufkleber in der Fahrertür...
So gesehen hast Du ein US Car importieren lassen und das kann immer mit Verzögerungen einher gehen. Lass Dir die Freude nicht vermiesen (Vorfreude und so ;-)


Technisch und Produktionsmäßig gebe ich dir recht. Produktmäßig und vertraglich nicht. Ich habe einen Vertrag mit Opel und nicht mit Chevrolet. Daher ist fuer mich deutsches recht und die deutschen geschaeftssitten entscheidend. Das Dumme ist nur wenn vsl dann das Auto doch kommt, bin ich drei Wochen im Urlaub und nicht da ! Lessons learned: keine Importware mehr aus den Staaten, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Bei der Verrohung des dienstleistungsgedankens wie beim grenzenlosen ausspionieren. Ich Pfeiffer auf das Freihandelsabkommen und plädiere fuer europ. Protektionismus ;)
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 18. Jul 2014 07:46

Wann ich da nicht auch noch den Apples dieser Welt aber Tausende nachgeworfen hätte...
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon he2lmuth » 18. Jul 2014 07:57

So etwas ist mir bei Mercedes Benz auch passiert und der wurde in Bremen gefertigt :)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: LIEFERZEITEN UNGLAUBLICH

Beitragvon mainhattan » 18. Jul 2014 09:21

he2lmuth hat geschrieben:So etwas ist mir bei Mercedes Benz auch passiert und der wurde in Bremen gefertigt :)


Das ist für einen Hessää auch Ausland ;)
Gruß
mainhattan
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Tesla Model 3 am 31.03.2016 reserviert.
Nissan Leaf 2018-Schallerreservierung Nr. 36 in der Pipeline.
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4120
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Nächste

Zurück zu Verbesserungsvorschläge an Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste