Tastaturbelegung am Tempomaten

... der Ampera ist neu, auch Opel ist dankbar für Verbesserungsvorschläge der Fahrer
realo
16 kWh - fährt
Beiträge: 51
Registriert: 22. Jun 2013 08:16

Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von realo » 7. Aug 2014 12:48

Ich hoffe, Verbesserungsvorschläge werden von GM/Opel weiterhin gelesen und auch im Volt/Ampera oder einem Folgeprodukt umgesetzt.

Ich finde die Art der Steuerung des Tempomaten beim Opel als eine der sinnvollsten. Eine nochmalige Verbesserung wäre für mich:

Eine (Wipp-) Taste die frei mit ca. 4 Geschwindigkeitswerten belegt werden könnte. Z B. wäre für mich sinnvoll 50, 80, 120 bzw. 55, 86, 130
Ich würde diese Taste in der Tastengruppe anstelle des Hauptschalters (rechte Taste) setzen. Wenn‘s den Hauptschalter gesetzlich unbedingt braucht, könnte er irgendwo am Armaturenbrett platziert werden. Den brauche ich sowieso nie, ich fahre mit jedem Auto fast permanent mit Tempomat.

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von Michel-2014 » 7. Aug 2014 13:05

Bist Du faul :-)
Nein im ernst die Idee hat etwas ;-)
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
Beiträge: 857
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von georgk111 » 7. Aug 2014 14:06

Ja, wäre nett. Wenn das nicht geht ein paar Tempozonen (30,50,80,100,130 oder auch 33,55, 88, 110, 140 ;) softwaremäßig selbst definieren können und wenn man sagen wir auf 45 beschleunigt hat, beim Klicken die nächst liegende Zone automatisch ansteuern, also in dem Beispiel 50. Oder eben bei 55 auch auf 50 runterdrosseln. Geht glaub ich einfacher als Hardware verändern, "nur" Programmcode.
Was mich ärgert sind die zahllosen Tempo 30 Zonen, da muss ich aber mindestens 33 km/h oder so eingeben, weil der Tempomat schnappt bei 29 km/h ab. Ich hab schon bei knapp über 40 km/h zahlen müssen, weil die Straßen sind oft locker mit 50 befahrbar, der Ampera gleitet im "D" Modus super (und leider oftmals unmerkbar schneller).
|| I am from Austria ||

sonixdan
500 kW - overdrive
Beiträge: 1041
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von sonixdan » 7. Aug 2014 14:42

So etwas wünsche ich mir schon seit Jahren!
4 bis 5 frei definierbare Geschwindigkeiten.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von mainhattan » 7. Aug 2014 15:33

Also szs Tempo-Favoriten :lol:
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Ampera-Michel
500 kW - overdrive
Beiträge: 657
Registriert: 29. Okt 2013 19:08

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von Ampera-Michel » 7. Aug 2014 15:52

Genial, genau das hätte ich auch gerne und zwar in jedem Opel. ;)

Ich gehe mal noch einen Schritt weiter: Die Schildererkennung oder sogar GPS Positions-Daten nutzen und dann die Möglichkeit einbauen, dass unsere Autos selbst beschleunigen und verzögern. Das dann noch gekoppelt mit einem Abstandsradar gegen ungewollte Auffahrunfälle und fertig. ;) ...... ist die neue S-Klasse von Opel. ;)

Weißer Volt
500 kW - overdrive
Beiträge: 773
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Rhein-Neckar-Raum

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von Weißer Volt » 7. Aug 2014 16:00

Ampera-Michel hat geschrieben:Genial, genau das hätte ich auch gerne und zwar in jedem Opel. ;)

Ich gehe mal noch einen Schritt weiter: Die Schildererkennung oder sogar GPS Positions-Daten nutzen und dann die Möglichkeit einbauen, dass unsere Autos selbst beschleunigen und verzögern. Das dann noch gekoppelt mit einem Abstandsradar gegen ungewollte Auffahrunfälle und fertig. ;) ...... ist die neue S-Klasse von Opel. ;)
Das wäre doch bestimmt ohne großes Tamtam machbar @ Opel Ingenieure

Aber was passiert bei roten Ampeln?
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein

Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
Beiträge: 1499
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von Martin » 7. Aug 2014 19:30

Weißer Volt hat geschrieben:
Das wäre doch bestimmt ohne großes Tamtam machbar @ Opel Ingenieure

Aber was passiert bei roten Ampeln?
Na was wohl...
Das Auto gibt Gas und fährt noch schnell drüber ehe es wieder Grün wird. :lol:
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.

micky4
500 kW - overdrive
Beiträge: 2068
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Re: AW: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von micky4 » 8. Aug 2014 07:03

Martin hat geschrieben:
Weißer Volt hat geschrieben:
Das wäre doch bestimmt ohne großes Tamtam machbar @ Opel Ingenieure

Aber was passiert bei roten Ampeln?
Na was wohl...
Das Auto gibt Gas und fährt noch schnell drüber ehe es wieder Grün wird. :lol:
Das macht aber nur der rote Ampera !
;)
Was vielleicht noch einfacher als die Taste mit programmierbaren Geschwindigkeiten ist, etwas was ich jetzt bei einem Citroen gesehen habe, wenn man etwas länger auf der "+"-Taste bleibt erhöht sich die eingestellte Geschwindigkeit in 5km/h-Schritten, das wäre auch schon hilfreicher.
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3869
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Tastaturbelegung am Tempomaten

Beitrag von he2lmuth » 8. Aug 2014 08:28

Die Geschwindigkeit erhöht sich bei Dauerdruck doch jetzt schon. Kontinuierlich, nicht in Schritten, das reicht mir. Aber gut, feste Tempos wären noch schöner :)
Fahre fast ausschließlich mit Tempomat, auch vor dem A Kauf schon.

Ich glaube aber nicht dass an der Software noch IRGENDETWAS geändert werden wird...

Grüße
Hellmuth
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Antworten