WUNSCHLISTE OPEL AMPERA

... der Ampera ist neu, auch Opel ist dankbar für Verbesserungsvorschläge der Fahrer

Re: WUNSCHLISTE OPEL AMPERA

Beitragvon georgk111 » 27. Okt 2014 07:52

Ja, aber wenn es wechselnd bergauf und bergab geht regelt der L-Modus zu stark runter und beim bergauf springt er wegen 29km/h raus. Der D-Modus beschleunigt bergab aber weit über 32km/h. Klar kann man, wenn man es weiss, etwas Gas geben und ausgleichen. So fühlt man sich als Fahrer wenigstens noch nicht wegrationalisiert ;)
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 852
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Re: WUNSCHLISTE OPEL AMPERA

Beitragvon Markus Dippold » 27. Okt 2014 07:57

georgk111 hat geschrieben:Ja, aber wenn es wechselnd bergauf und bergab geht regelt der L-Modus zu stark runter und beim bergauf springt er wegen 29km/h raus. Der D-Modus beschleunigt bergab aber weit über 32km/h. Klar kann man, wenn man es weiss, etwas Gas geben und ausgleichen. So fühlt man sich als Fahrer wenigstens noch nicht wegrationalisiert ;)
In L regelt der Ampera stärker nach, daß er bergauf erst gar nicht runter auf 29km/h geht - außer du bist in einem alpinen Gebiet mit Achterbahnstrecke unterwegs ...
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
92987km elektrisch, 15.78kWh/100km ab Akku
15224km RE-Betrieb, 5.82l/100km
LDV 1.0l, persönlicher LDV 0.85l

Stand 31.10.2017

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3116
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: WUNSCHLISTE OPEL AMPERA

Beitragvon georgk111 » 22. Jun 2015 19:35

@markus: naja, ich versuche gerade mich mit dem D-Modus anzufreunden, nachdem ich glaube, dass behaltene 90% kinetische Energie noch besser ist als rekuperierte 50%. Man ist halt gezwungen noch vorausschauender zu fahren und (leider) auch manchmal zu "schalten" (in den L-Modus). Aber als alter Dieselfahrer ist mir das Zurückschalten ja schon richtig abgegangen. Und wir haben da urverwinkelte, teilweise steile 30 km/h-Zonen hier im Westen von Wien.

@navi-update: was bringt denn das Update (außer aktualisierte Straßenkarten). Schade ist, dass man keine user POI`s einbringen kann bzw. um Ladestationen erweiterte Sonderziele, das wäre optimal. z.B. wäre es nicht so schlecht im Großstadtjungel sich zu einer der versteckten E-Ladestationen navigieren zu lassen. "Normale" Tankstellen findet er ja auch als Sonderziel und jeder 0815 navi kann user defined POI's.

@7.2kW Ladung: hab ich da was in einem Thread verpaßt? Kann der Volt das mit dem amerikanischen 2-Phasen Stromnetz? Bei uns ist meines Wissens ja nur einphasig möglich/zulässig mit max. 20A/230V (wären 4.6 kW, geht damit auch mit den auf 20A kodierten Kabeln) und der Typ1 Stecker geht ja auch nur einphasig. Für Europa würde ich ja gleich mit 3-phasig 11kW plädieren.
|| I am from Austria ||
Benutzeravatar
georgk111
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 852
Registriert: 18. Jan 2014 18:44
Wohnort: A + zeitweise Ampera Modelljahr 2012
Verbrauch

Vorherige

Zurück zu Verbesserungsvorschläge an Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste

cron