Erst mal überhaupt weiter machen!

... der Ampera ist neu, auch Opel ist dankbar für Verbesserungsvorschläge der Fahrer

Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon Tom@NeotronGmbH » 3. Nov 2014 18:20

So wie es aussieht hat man das Projekt Ampera bei Opel doch ohnehin schon abgeschrieben.
Ich schätze mal da mach sich keiner mehr groß einen Kopf wie man das Produkt im Detail verbessern könnte.
Irgendwie bringt es Opel in Deutschland nicht auf die Kette so ein eigentlich gutes Produkt an die Frau und den Mann zu bringen.

Keine Werbung, keine Aktionen, keine Ideen! Der FOH kämpft da wenn überhaupt mit einem kurzen Schwert.
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren das die Führungsriege von Opel in Europa das schon abgehakt hat.
30Tkm mit 154Liter Benzin auch wenn der Winter etwas Benzin gekostet noch ganz OK.
Benutzeravatar
Tom@NeotronGmbH
60 kW - range-extended
 
Beiträge: 86
Registriert: 3. Dez 2012 22:59
Wohnort: Eichenzell

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon Nachbars Lumpi » 3. Nov 2014 19:28

Das sollte eigentlich die Strategießen sein. Wie mache ich meine Produkte attraktiv für den Käufer.
Somit hätten sie auch erstmal keine Entwicklungskosten, auch wenn sie den Volt B mit einem Opelgesicht ausstatten hält es sich in Grenzen.
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Benutzeravatar
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon SuLa » 3. Nov 2014 20:19

Leider ist OPEL (GM) kein Deutsches Unternehmen und deshalb wurden die wahrscheinlich hinter den Kulissen von den anderen Autoherstellern und Zulieferfirmen abgestraft, weil sie den Ampera viel zu früh und ohne zu fragen gebracht haben.

Alle Hersteller hierzulande hatten sich abgesprochen, dass der Massenmarkt für E-Autos erst 2017 starten soll. Wenn alle am Start sind, (Mercedes kommt ja grade erst lautlos auf den Markt) wird auch bald die Förderung von E-Autos kommen.
Aber so lange noch Erdöl da ist, sollen die dummen Leute nach deren Willen schön brav reine Verbrennerkisten kaufen und noch möglichst viel Sprit verbrennen um die armen Ölscheichs noch reicher zu machen, welche ja bekanntlich große Anteile an vielen Autoherstellern haben.

Wer einen Ampera hat sollte froh sein und ihn gut pflegen, denn der wird als Sammlerstück später mal richtig was Wert sein, wenn er nicht zu sehr verbastelt ist.
Benutzeravatar
SuLa
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 493
Registriert: 13. Apr 2012 20:22
Wohnort: Bornheim bei Bonn

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon Ninenek » 3. Nov 2014 21:47

Für mich wirkt das eher wie der hoffnungslose Versuch irgendwie aus den negativen Image der Opel/ GM Geschichte raus zu kommen und mal wieder für positive Schlagzeilen zu sorgen.
Allerdings hat da unsere Bundesregierung, bzw. die übermächtige Autolobby einen dicken Strich durch die Rechnung von Opel gemacht.
Wenn man sich so anschaut was man im benachbarten Ausland, und wie ich neulich erst im TV gesehen habe in China, alles für Zuschüsse bekommt wenn man sich ein Elektroauto kauft dann wundert es mich nicht das man hierzulande kaum welche rumfahren sieht.
Hierzulande fahren nur Leute ein Elektroauto die:
    -den Ökogedanken vorne drann stellen
    - einfach mal was anderes und besonderes fahren möchten
    - sich von der Masse abheben möchten
    - es sich leisten können ;)
Der Anreiz von 10 Jahren Steuerfreiheit, benutzen der Busspuren, kostenlosen Parkplätzen und was da noch so alles in dem neulich beschlossenen E-Mobilitätsgesetzchen drinnen steht ist im Gegensatz zu max. 12000 € Zuschuss wie es in China gehandhabt wird sich ein bisschen arg lächerlich.
Unsere Bundesregierung, bzw. wiedermal die Autolobby will doch in Deutschland gar keine Elektroautos verkaufen. Der Grund hierfür liegt darin das man die Entwicklung schlichtweg vollkommen verschlafen hat und einfach mit den Modellen aus Fernost und USA einfach nicht mithalten kann. Man befürchtet einen Imageverlust bei den Benzin-Autofahreren und deshalb hat man die Bundesregierung Seitens der Autolobby dazu gedrängt die Elektromobilität eher stiefmütterlich zu bezuschussen.

Solange wir noch vier Autohersteller im eigenen Land haben, solange wird es mit der Elektromobilität nie wirklich etwas werden in Deutschland.
Benutzeravatar
Ninenek
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 169
Registriert: 10. Apr 2013 16:37
Wohnort: Erlangen
Verbrauch

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon Aaamperaaa » 3. Nov 2014 22:19

Das Produkt wird sehr wohl weiterentwickelt. Da hätten wir zum einen den ELR welcher eine Reihe von Verbesserungen gegenüber dem Volt/Ampera erfahren hat. Der Volt 2 wird auch deutliche Verbesserungen erfahren die dann gleichzeitig auch dem ELR wiederum zu Gute kommen werden.

Das Produkt ist Top und wird weiterhin verbessert. Opel oder dessen Führung sind wohl dennoch der Ansicht, dass dieses Top-Produkt nicht in das Portfolio von Opel mit Focus auf die Leute mit den eher kleinen Geldbeutel passt. Nur so kann ich mir diese Strategie erklären.

Die wo es sich leisten können werden sich dann ab 2016 bei Cadillac umschauen müssen. Wo ist denn der nächste Cadillac Händler ???
Benutzeravatar
Aaamperaaa
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 686
Registriert: 4. Mär 2012 07:16

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon LambdaCore 21 » 3. Nov 2014 22:59

Der Ampera war zu früh ausgereift.

Ich möchte mir garnicht vorstellen, wie viel Gegenwind die Ingenieure dafür von GM/Öl-Multis bekommen haben müssen.

Und dann so ein krasses Stück Technik abzuliefern, Respekt!

Opel hatte da aber in Deutschland kaum Unterstützung, was dann wohl in der uns unverständlichen Werbe-Flaute ausgeufert ist, die wirksamste Methode, ein Produkt vom Markt fernzuhalten: nicht in der Öffentlichkeit werben.

GM macht das in Amiland wohl nur mit dem Volt, weil sie auch einen Teil vom Tesla-Hype-Kuchen abhaben wollen.

Wer soll bei den ganzen Lobbys und Millionen-Beträgen schon durchblicken...
Opel Ampera - ePionier - MY12 - Seit 28.08.2014

Bild
Benutzeravatar
LambdaCore 21
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1035
Registriert: 1. Dez 2012 22:34
Wohnort: Goldbach, Unterfranken
Verbrauch

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon VoltIhrAmpera? » 4. Nov 2014 10:12

Warum unsere Autos so gefloppt sind, hat meines Erachtens zusätzlich einen ganz speziellen Grund.
Das mit der Werbung ist das eine und betrifft sicher das Eintreffen des Amperas in der breiten Masse. Ein großes Problem damals war aber auch, dass die EV-Fans (anfangs auch ich) ein EV mit Mini-Stromaggregat erwartet hatten. Die mechanische Kopplung des Rex mit den Rädern wurde von der Presse dann noch hochgejubelt und das Ergebnis war, dass die breite Masse und die EV-Gemeinde dieses geniale Auto aus ihrem Fokus verbannten.
Ich selbst bin damals tatsächlich nur probegefahren, da grad länger nix neues rauskam am EV-Sektor.

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 858
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon he2lmuth » 4. Nov 2014 11:57

Ministromagagat? ;)
Haben wir ja nun im BMW... für mich kein alltagstaugliches Auto :)
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon Martin » 4. Nov 2014 14:30

he2lmuth hat geschrieben:Ministromagagat? ;)
Haben wir ja nun im BMW... für mich kein alltagstaugliches Auto :)


Tja manchemal ist die erste idee doch die bessere. Wobei der i3 auch andere Anforderungen erfüllen muss.
Den i3 sicher nicht für urlaubsfahrten gebaut und auch nicht geplant.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1380
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Erst mal überhaupt weiter machen!

Beitragvon he2lmuth » 4. Nov 2014 15:50

Welche anderen Eigenschaften erfüllt der i3 die der A nicht erfüllen kann???
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3386
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Nächste

Zurück zu Verbesserungsvorschläge an Opel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste