Unser Mitsubishi i-MiEV

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4164
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: Unser Mitsubishi i-MiEV

Beitrag von he2lmuth » 5. Mär 2019 08:04

Interesse?
In 5 Jahren Ampera wurde ich 2 mal auf das Fz angesprochen.
Der sogenannte Senat tut nichts, hat keine der Möglichkeiten realisiert.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
alex391
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 251
Registriert: 15. Mär 2017 18:30
Wohnort: Traunstein
Kontaktdaten:

Re: Unser Mitsubishi i-MiEV

Beitrag von alex391 » 5. Mär 2019 19:45

Andreas Ranftl hat geschrieben:
4. Mär 2019 20:35
Und wieder ein Reinfall?Deutschland ein E-Land?NIEEMALS-jeder hockt-witzigerweise auch bei Solarladestationen-wie ein Geier auf den Kwh und der Neid riesengross.Beim Deutschen ist nur interessant was Opa damals fuhr,weil eigene Meinung und Tellerrand kennt er nicht-dafür ist er viel zu eingeschüchtert...
Aktueller Stand in 83278 Traunstein-5 Ladesäulen mit Preisen von 9,20€ bis 22,80€ für den genügsamen Opel,wollt ihr euch da hinstellen?
Hallo Andi,
ist schon traurig was bei uns geboten wird .
Gruß Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste