ich wollte mir einen Renault Zoe kaufen

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.
Antworten
xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 140
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

ich wollte mir einen Renault Zoe kaufen

Beitrag von xado1 » 14. Mai 2019 19:12

Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,RW Winter 150km,Sommer 200km,keine Reku
Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,weiß, RW Winter 100km,Sommer 140km

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 4166
Registriert: 19. Aug 2011 12:16
Kontaktdaten:

Re: ich wollte mir einen Renault Zoe kaufen

Beitrag von he2lmuth » 15. Mai 2019 07:49

Mein Mitgefühl für Dein gesundheitliches Problem.
Verärgert bist Du natürlich zurecht.
Ich fürchte aber das das Recht auf der Verkäuferseite ist.
Wenn Du rechtsschutzversichert bist, geh zum Anwalt.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Schnukums
16 kWh - fährt
Beiträge: 46
Registriert: 25. Jun 2018 21:57
Kontaktdaten:

Re: ich wollte mir einen Renault Zoe kaufen

Beitrag von Schnukums » 15. Mai 2019 13:45

ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, dass "das Recht auf Verkäuferseite" ist. Normal kommt ein Geschäft durch Angebot und Annahme zustande. Der Verkäufer hat angeboten, du hast angenommen. Damit ist das Geschäft schon mal zustande gekommen. Meiner (nicht rechtskundigen - bin ja kein Rechtsanwalt!!!) Meinung nach, könntest du den Verkäufer auf Zuhaltung klagen - insbesondere dann, wenn du dein Geld nicht zurück geholt hättest.

Was sagt denn de Öamtc (Rechtsabteilung) dazu?

xado1
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 140
Registriert: 2. Feb 2013 11:03
Kontaktdaten:

Re: ich wollte mir einen Renault Zoe kaufen

Beitrag von xado1 » 15. Mai 2019 22:33

hab noch nie mit anwälten zu tun gehabt.lasse die sache einfach sein.
hab gestern nacht einen tesla bestellt,in deutschland von österreich aus mit der kreditkarte 4.000 anbezahlt,.
tesla hat gestern alle vorführer und neuwagen um 20.000 bis 30.000 euro verbilligt.

der wars:
https://teslascout.com/view.php?vin=5YJ ... asuring=km

jetzt kommts,anruf von tesla austria,es werden von tesla keine bereits im angebotsland angemeldet gewesene fahrzeuge in ein anderes land verkauft,d.h.,ich kann bei tesla nur einen österreichischen wagen kaufen,oder neuwagen.

dann war da noch ein blauer etwas teurer,der wurde heute angemeldet.
also morgen nach dem spital fahre ich mal zu tesla austria,die haben da einen grauen ,aber der kostet dann schon 68.000 und hat keinen autopilot
https://teslascout.com/view.php?vin=5YJ ... asuring=km

da hat man 70.000 bar in der tasche ,und bekommt kein auto.
bin schon soweit ,das ich mir einen alten ampera aus 2013 hole :D :D :D

hier die neue teslaliste,mit den wahnsinnspreisen,der gebrauchtwagenmarkt wird durch diese angebote federn lassen müssen.
der billigste neue steht in frankreich für 60.000,aber auch den bekomme ich nicht
https://teslascout.com/?cols%5B%5D=colm ... 1&refresh=
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

LUIS 4 U ,Bj.2010,RW Winter 150km,Sommer 200km,keine Reku
Nissan Leaf Tekna,Bj.2013 ,weiß, RW Winter 100km,Sommer 140km

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste