ETH Studie zur Zukunft der E-Mobilität (28.2.2013)

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.
Antworten
Benutzeravatar
pebresch
60 kW - range-extended
Beiträge: 70
Registriert: 11. Sep 2012 17:21
Kontaktdaten:

ETH Studie zur Zukunft der E-Mobilität (28.2.2013)

Beitrag von pebresch » 28. Feb 2013 08:52

Interessanter Bericht der ETH-Forscher:
Fazit: Am Stromnetz sollte es nicht scheitern, wenn mal in Zürich 120'000 Elektroautos gleichzeitig laden ...
Dateianhänge
ETH-Studie zur Zukunft der E-Mobilität in Zürich - NZZ.ch, 28.02.pdf
NZZ vom 28.2.2013
(919.31 KiB) 552-mal heruntergeladen
Gruss

Rolf

Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Kontaktdaten:

Re: ETH Studie zur Zukunft der E-Mobilität (28.2.2013)

Beitrag von agentsmith1612 » 28. Feb 2013 09:43

Sehr interessant, da kommt einem der Gedanke ob die Angst vor "das Stromnetz bricht bei zu vielen EVs zusammen" doch wieder nur Stimmungsmache von deren Gegner ist ?

huschelmonk
500 kW - overdrive
Beiträge: 546
Registriert: 7. Okt 2012 19:38
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: ETH Studie zur Zukunft der E-Mobilität (28.2.2013)

Beitrag von huschelmonk » 1. Mär 2013 23:49

agentsmith1612 hat geschrieben:Sehr interessant, da kommt einem der Gedanke ob die Angst vor "das Stromnetz bricht bei zu vielen EVs zusammen" doch wieder nur Stimmungsmache von deren Gegner ist ?
Eine E-Lok der BR 152 hat eine Dauerleistung von 6400 kW, soviel wie 2782 Ampera die mit 2,3 kW laden. Wieviele E-Lok's fahren davon am Tag gleichzeitig rum.

Der Energiebedarf für die Herstellung von Aluminium durch Schmelzfluss-Elektrolyse ist sehr hoch, allein für den Elektrolyseprozess benötigt man 13-15 MWh je Tonne Aluminium. 2008 wurden in der BRD 600.000t Primär-Alu produziert.

Erspart mir die Rechnerei wieviel Ampera und wie oft ich diese Vollladen kann.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste