E-Golf ...

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.

E-Golf ...

Beitragvon martinsergio » 7. Nov 2013 13:55

150 PS Benziner, um Gottes willen das kann ja nichts werden...so gesehen auch wieder gut :lol: http://www.autobild.de/artikel/vw-e-gol ... um=twitter
Benutzeravatar
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: E-Golf ...

Beitragvon martinsergio » 7. Nov 2013 15:14

http://www.autobild.de/artikel/vw-twin- ... um=twitter <---...und es wird noch besser. Mir kommt so vor das sich VW ein wenig schwer tut. Außerdem ist der UP sicher kein Auto in dem 4 Personen "bequem" Platz haben... :?
Benutzeravatar
martinsergio
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 764
Registriert: 29. Nov 2012 13:15
Wohnort: Schalchen

Re: E-Golf ...

Beitragvon caffeine » 7. Nov 2013 21:38

Naja. GM/Opel hat mit dem Volt/Ampera vorgelegt. All das was bisher nach kommt von BMW und VW sieht mir doch wie ein schlechter Scherz gegen den Ampera oder Volt aus.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
caffeine
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 515
Registriert: 18. Feb 2012 10:44

Re: E-Golf ...

Beitragvon Martin » 7. Nov 2013 21:48

caffeine hat geschrieben:Naja. GM/Opel hat mit dem Volt/Ampera vorgelegt. All das was bisher nach kommt von BMW und VW sieht mir doch wie ein schlechter Scherz gegen den Ampera oder Volt aus.


Der BMW i3 wird schon seine Daseinsberechtigung haben, genauso wie der Nissan Leaf oder Zoe.
Das RE-Konzept als addon wie es BMW beschreitet muss nicht schlecht sein und wird sicherlich auch wirklich nur für Angsthasen gedacht sein :)

Das voll integrierte RE-Konzept des Voltec ist eben der Allrounder unter den E-Antrieben.
Die Mitbewerber (BMW, Nissan, Renault...) liefern mehr 'Spezialisten'.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1380
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: E-Golf ...

Beitragvon caffeine » 7. Nov 2013 22:36

Es geht mir weniger um "Gut" oder "Schlecht". Die einen EV wie Leaf, ZOE, i3 ohne RE sind eine andere Baustelle und als Elektroautos auch sicherlich in Ordnung.

Ganz grundsätzlich hätte ich nach 2 Jahren Ampera gedacht, das die anderen Hersteller, die auch mit RE-Techniken auf den Markt kommen, in jedem Fall besser sind als der Ampera. Besser im Sinne von E-Reichweite, Spritverbrauch und/oder Preis. Mit Ausnahme des i3 haben die meisten weniger E-Reichweite wie der Ampera, sind oft schlechter ausgestattet, dabei aber teurer, oder nicht wesentlich billiger.

Mit anderen Worten: Ich habe von VW und BMW eigentlich einen Ampera 2 erwartet. Auf Golf Basis oder auf 1er BMW Basis.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
caffeine
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 515
Registriert: 18. Feb 2012 10:44

Re: E-Golf ...

Beitragvon agentsmith1612 » 8. Nov 2013 05:26

Martin hat geschrieben:Das voll integrierte RE-Konzept des Voltec ist eben der Allrounder unter den E-Antrieben.

Und das braucht es nach meiner Meinung nach auch wenn man nur einen Erstwagen hat.
Denn der kann dann alles, zwar hat der Ampera nicht so die E-Reichweite die der i3 aber dennoch. Der i3 ist ja eigentlich als full EV konsipiert.

Aber der E-Golf? Umgebauter Golf, in der Praxis wohl geringe Reichweite, lange Ladezeit und hoher Preis.
Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Verbrauch

Re: E-Golf ...

Beitragvon caffeine » 8. Nov 2013 08:09

Ich will gewiss nicht hetzen. Für mich zeigt das aber, dass VW offensichtlich nicht will. Golf mit 8 h Ladezeit an der Wallbox, 50 km Reichweite und 130 Vmax? Der Lupo eher ein Elektro-Rollstuhl. Beide preislich nicht sonderlich attraktiv.

Bei anderen technischen Neuerungen wie PCs oder Handys hat irgendjemand ein Modell auf den Markt gebracht. Das nächste von einem anderen Hersteller griff diese Technik auf und hatte sie verbessert, usw. Eine vergleichbare Entwicklung kann ich bei den ERevs nicht feststellen. Bei den reinen Elektroautos auch nicht wirklich.

Der i3 ist da doch schon etwas besonderes. Die haben sich wenigstens Gedanken gemacht und punkten durch Leichtbau und Reichweite. Vom Golf allerdings, bin ich sehr enttäuscht.

Es bleibt dabei: Es gibt (für mich) nur den Ampera/Volt oder den Tesla.
Viele Grüße
Stefan
Benutzeravatar
caffeine
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 515
Registriert: 18. Feb 2012 10:44

Re: E-Golf ...

Beitragvon Voltnix » 8. Nov 2013 08:53

Ich finde es interessant das der Ampera überhaupt nicht erwähnt wird im Test des E-Golf. Der einzige echte Konkurrent ist der Prius ?
In der Autobild ist einfach kein Platz für Opel :cry: diese Ignoranten

Gruß
Heiko
Voltnix
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 131
Registriert: 6. Okt 2013 15:26
Wohnort: Südlich von Hamburg

Re: E-Golf ...

Beitragvon micky4 » 8. Nov 2013 09:38

Er ist aber auch in einer anderen Preisklasse ...
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
Benutzeravatar
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2037
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch

Re: E-Golf ...

Beitragvon Prodatron » 8. Nov 2013 10:00

Voltnix hat geschrieben:Ich finde es interessant das der Ampera überhaupt nicht erwähnt wird im Test des E-Golf. Der einzige echte Konkurrent ist der Prius ?

AutoBild hat geschrieben:Weil im Normzyklus die elektrische Teilstrecke voll angerechnet wird, kommt der Twin-Up dabei unter dem Strich auf einen Verbrauch von 1,1 Litern und sticht damit alle anderen Verbrenner oder Hybriden aus. Der Toyota Prius Plug-in steht als nächst bester Benziner mit 2,1 Litern in der Sprit-Tabelle.

Haben die bei Autobild stümperhaft recherchiert oder bewußt den Ampera vergessen? (1,2 Liter -> ist dann also laut AutoBild auch ein "echtes Einliter-Auto" :lol: )
micky4 hat geschrieben:Er ist aber auch in einer anderen Preisklasse ...

AutoBild hat geschrieben:Und wo schon alle Welt über die knapp 27.000 Euro für den E-Up stöhnt, wird wohl kaum jemand einen Preis von mehr als 30.000 Euro für den Twin-Up akzeptieren.

Na von einer anderen Preisklasse würde ich da seit der Preissenkung aber nicht mehr sprechen... (gleiches gilt für den Prius-Plugin).

CU,
Prodatron
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Opel Ampera ePioneer MJ2012 *CU112* seit Juli 2013
Benutzeravatar
Prodatron
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 624
Registriert: 15. Apr 2013 16:24
Wohnort: Moers

Nächste

Zurück zu Die Zukunft des elektrischen Fahrens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste