Die Zukunft unserer Mobilität

... allgemeine Themen rund um das elektrische Fahren, Energieversorgungsideen usw.

Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Kraftstrom » 8. Dez 2014 16:17

ICh möchte hier gerne eine in einem anderen thread

http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=32&t=1973

begonnene Diskussion fortführen und Ideen und Gedanken zur zukünftigen Mobilität in unserer Gesellschaft diskutieren.
Ich sehe auch das Elektroauto nur als Zwischenschritt, da es zwar einige ökologische Probleme der heutigen, individuellen Mobilität lösen kann, aber nicht die übrigen Probleme wie:

- Ressourcenverbrauch und Entsorgung
- Strassenkapazität und knapper werdender Parkraum
- zeitlicher und monetärer Aufwand für einzelne Fahrten/Reisen

Also mehr in die Richtung "Was kommt nach dem Elektroauto?". Müssen die Autos fliegen können, damit wir überhaupt noch genügend Raum für die Fortbewegung haben oder werden die Autos selbstfahrend sein, um den Verkehrsraum besser nutzen zu können und den Verkehrsfluss zu verbessern.
Oder werde wir selbstfahrende "Google"-mobile per App herbeirufen können, die uns an unser Ziel bringen und den öffentlichen Nah-und Fernverkehr ergänzen und teilweise ersetzen?
Ampera Modelljahr 2012 (ePionier lithiumweiß)
11 kwp Solaranlage bzw. Ökostrom
Zentralheizung auf Wärmepumpe umgestellt mit grünem Wärmepumpenstrom der Städtische Werke AG Kassel.
Benutzeravatar
Kraftstrom
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 258
Registriert: 6. Mär 2012 13:22
Wohnort: Stolberg/Rheinland

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Joachim » 8. Dez 2014 18:13

Ganz im Ernst — der Velocopter:

http://www.e-volo.com/de/

Alle Probleme der Mobilität lassen sich damit nicht lösen (z. B. Parkraum). Aber Lärm, marode Strassen, Strassenkapazität, etc.
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1076
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Ampera-Fan » 8. Dez 2014 20:14

Joachim hat geschrieben:Ganz im Ernst — der Velocopter:

http://www.e-volo.com/de/

Alle Probleme der Mobilität lassen sich damit nicht lösen (z. B. Parkraum). Aber Lärm, marode Strassen, Strassenkapazität, etc.



Ampera-Prinzip im Hubschrauber
http://www.e-volo.com/de/informationen/ ... gen-werden
ePionier seit 17.11.2010, Ampera-Besitzer seit 19.10.2012 (MJ2013 DU103xxx)
Gesamtverbrauch (Strom plus Benzin) für 52909 km: ca. 23,4 kWh/100km,
Anteil elektrisch/fossil - 43959 km mit 7370 kWh=16,77kWh/100km/8950 km mit 500 ltr. =5,6ltr./100km (Stand:29.09.2017)
Benutzeravatar
Ampera-Fan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 710
Registriert: 12. Aug 2011 19:49
Wohnort: Fürth/Odenwald
Verbrauch

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Joachim » 8. Dez 2014 21:00

Ja, hat sich bewährt. Ist aber natürlich, wie bis jetzt alles auf der Welt, nur eine Übergangslösung. ;)
Joachim
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1076
Registriert: 12. Aug 2011 17:59
Wohnort: Im Ländle, Hohenlohe

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Weißer Volt » 8. Dez 2014 23:08

Ich denke, dass die Entwicklung Richtung Brennstoffzellen gehen wird. Anschließend, vielleicht auch weitestgehend parallel kommt das autonome fahren auf Straßen. Erst dann bewegen wir uns in der 3. Dimension. Wenn wir uns bis dahin nicht selbst zerstört haben.
Gruß
Michael S.
vom Oberrhein
Benutzeravatar
Weißer Volt
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 766
Registriert: 24. Feb 2013 00:26
Wohnort: D - Mannheim

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon he2lmuth » 9. Dez 2014 08:12

Ich glaube nicht MEHR an die Brennstoffzelle, man hielt mich zu lange hin :(

Der EVelo fliegt, kein Zweifel, aber: Wie weit oder wie lange? Erwartet jemand ein Aufladen in der Luft :lol:
Eine tolle Studie aber mehr nicht... Akkus sind schwer...
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3406
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon VoltIhrAmpera? » 9. Dez 2014 08:35

Vielleicht hat das jemand von Euch auch im TV gesehen...vor ca einer Woche ging es da um "Städte in der Zukunft".
Mir hat da ein Versuchsprojekt in einer "Modellstadt" sehr gut gefallen. Dort fahren haufenweise kleine Kabinen-EVs auf einer festgelegten Ringroute durch die Stadt. an einzelnen Punkten kann man sich ein- und ausfädeln, braucht nur ein- und auszusteigen. Die Teile werden in einem Kreislauf herausgeholt, um sie zu checken und zu reinigen....ich fand das irgendwie cool.

Gruß Chris
Glücklicher Volt-Pilot seit Februar 2013

Modell 2012
Benutzeravatar
VoltIhrAmpera?
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 858
Registriert: 22. Jul 2012 09:11
Wohnort: Burgenland - Österreich

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon agentsmith1612 » 9. Dez 2014 09:23

VoltIhrAmpera? hat geschrieben:Mir hat da ein Versuchsprojekt in einer "Modellstadt" sehr gut gefallen. Dort fahren haufenweise kleine Kabinen-EVs auf einer festgelegten Ringroute durch die Stadt.


Genau das ist doch das Problem, in Städten alles möglich, man muss aber erstmal anfangen Autos dort zu "verbannen" und das muss irgendjemand dann auch mal irgendwann durchsetzten, derjenige wird so oder so von den meisten Leuten wohl als Depp etc. abgestemmelt egal wie gut das Konzept sein wird.

So lange auch immer mit "Freie Fahrt für freie Bürger" argumentiert wird, wird man auch keine "autofreie" Stadt durchsetzten können.

Zumal es eben auch Leute gibt die nicht in der Stadt wohnen.

Aber das ist ja das selbe, wie ein EV für einen Handelsvetreter, gibts nämlich auch nicht.
Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Verbrauch

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon he2lmuth » 9. Dez 2014 10:49

Na, Leute die nicht in der Stadt wohnen interessiert und betrifft die "autofreie Stadt" eh nicht ;)
Was also soll dieser Satz aussagen?

In der dann autofreien Stadt wohnen also nur noch Leute die kein Auto jemals brauchen um zur Oma aufs Land zu fahren? Oder parken die ihr Auto gegen Geld am Stadtrand, den sie dann mit den Öffentlichen erreichen... inclusive der Koffer für die Reise nach Italien? Mit 3 keinen Kindern sicherlich sehr erholsam :lol:

Ich weiß, etwas polemisch, aber diese Radikalansichten mit dem Wort verbieten oä.machen mich wütend, oder depressiv, wo sind meine Pillen 8-)

Ein 30 jahre alter und nie wiederholter ADAC Spruch hilft da auch nicht
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3406
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Die Zukunft unserer Mobilität

Beitragvon Nachbars Lumpi » 9. Dez 2014 11:27

Irgendwann werden wir wieder mit Pferde- und Ochsenkarren unterwegs sein. ;)
Modell 2012: CU117XX

Ein Stromanschluss in der TG sollte auf Basis WEG § 21,Abs. 5,Nr. 6 und WEG § 14,Abs. 2. einfach durchsetzbar sein.
Benutzeravatar
Nachbars Lumpi
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1842
Registriert: 22. Okt 2014 09:28
Wohnort: Main-Taunus- Kreis

Nächste

Zurück zu Die Zukunft des elektrischen Fahrens

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste