Opel Rak-e

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.

Opel Rak-e

Beitragvon agentsmith1612 » 18. Mär 2013 13:24

Ich wollte mal eine kleine Diskussion zum Rak-e starken da ich diese Fahrzeug richtig toll finde. Zwar noch eine Studie aber das war der Twizy ja auch einmal und der ist ja direkter Konkurrent.

Vielleicht ein paar technische Daten zum Rak-e und auch zum Twizy als vergleich, wäre schön wenn noch jemand Daten zu den Abmessungen beitragen könnte.

Daten Rak-e:
Länge [mm]:
Breite [mm]:
Höhe [mm]: 1119
Gewicht [kg]: 380 kg (mit oder ohne Akku und Fahrer ?)
Kapazität [kwh]: 5
Reichweite [km]: 100
Leistung [PS]: 14
Drehmoment [Nm]: 58
Peak Leistung für 10s [PS]: 49
Beschleunigung 0-100 [s]: 13
cw-Wert :
Stirnfläche [m²]:
Widerstandsfläche [m²]:
Preis [€]: 12.000 (mit oder ohne Akku ?)

Daten Twizy:
Länge [mm]: 2335
Breite [mm]: 1228
Höhe [mm]: 1451
Gewicht [kg]: 562 kg (mit Akku (98 kg) und Fahrer (75 kg) )
Kapazität [kwh]: 8
Reichweite [km]: 100
Leistung [PS]: 18
Drehmoment [Nm]: 57 bei 0-2100 U/min
Beschleunigung 0-60 [s]: 6,1
cw-Wert : 0,446 (Vermutung durch Berrechnungen und Einschätzugen aus anderen Foren)
Stirnfläche [m²]: 1,436 (Vermutung durch Berrechnungen und Einschätzugen aus anderen Foren)
Widerstandsfläche [m²]: 0,64
Preis [€]: 7690 (ohne Akku) + min. 54 € Akkumiete pro Monat

Diskussion:
Erste Frage die mir direkt in den Kopf gekommen ist, ist ob der Rak-e ein Auto oder auch ein Quad in der Zulassung sein wird (wenn er denn kommt) ?
Eine weiter Frage bezieht sich auf das Gewicht. Der Rak-e ist ja um einiges leichter, selbst wenn dort noch kein Fahrer und kein Akku mit drin ist bleibt er mit Akku und Fahrer noch immer leichter als der Twizy, wenn auch nicht so viel.
Sehr interessant finde ich den Vergleich von Reichweite, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Leistung.
So hat der Rak-e eine geringere Leistung aber dafür kurzzeitig eine viel höhere Leistung, auf den ersten Blick war ich über die Beschleunigung etwas verwundert, dass es doch 13 s dauert trotz 50 PS. Aber wenn man die Höchstgeschwindigkeit anschaut so denke ich, das ein langes Getriebe eingebaut wurde. Das würde nämlich auch die bei dem "kleinen" Akku auch bemerkenswerte Reichweite erklären von 100 km, dazu kommt sicher aber auch der gut cW Wert sowie geringe Stirnfläche (Leider habe ich keine Zahlen).

Wie schnell der Twizy beschleunigt konnte ich nicht rausfinden, außer die 0-60 km/H Zeit, aber keine 0-85 km/H Zeit. Da der Twizy auch nur 85 km/H fährt würde ich vermuten, dass zugunsten der Beschleunigung ein kürzeres Getriebe gewählt wurde. Auch würde, dass die stark sinkende Reichweite erklären die bei Geschwindigkeiten ab 70 km/H auftreten (eigene Erfahrung). Wobei dort auch der schlechte cW-Wert eiskalt zum tragen kommt.

Ich würde mich freuen wenn der Rak-e wirklich auch in der Serie kommen würde. Toyota arbeitet schließlich auch gerade an einem ähnlichem Konzept (Toyota i-Road), der ja sogar wie ein Kabinenroller sich in die Kurve legen soll.

Was meint ihr so ?

Edit: Über Länge und Breite des Rak-e wäre ich echt dankbar.
Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Verbrauch

Re: Opel Rak-e

Beitragvon Tachy » 18. Mär 2013 13:27

Ich glaube, dass der RAK-E als Trike zugelassen werden könnte.
Gruß, Johannes
Opel Ampera Forum - Admin
Ampera ePionier Edition, lithium-weiß, #6681, seit 29.12.2011
PV 6,88 kWp - eigene Solar-Überschussladesteuerung!
www.gutshof-guentert.de
Einmal elektrisch, immer elektrisch!
Benutzeravatar
Tachy
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1396
Registriert: 7. Aug 2011 13:16
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Opel Rak-e

Beitragvon sonixdan » 18. Mär 2013 15:50

Für mich vereinen Fahrzeuge wie Rak-e, Twizzy, usw. die Nachteile von Motorrad bzw. Roller mit denen des Autos. Das Motorrad hat ja vor allem in den Städten den grossen Vorteil, dass ich mich durch die Staus "durchschlängeln" kann und überall einen Parkplatz finde. Dafür bin dem Wetter ausgesetzt und kann kaum etwas mitnehmen.

Rak-e und Twizzy sind zwar klein, aber doch so gross, dass ich mit ihnen im Stau stehen bleibe und einen offiziellen Parkplatz brauche. Ausser den geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten sehe ich für diese Fahrzeuge keine Vorteile. Natürlich gibt es Fälle, wo das als Argument ausreicht.
sonixdan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1035
Registriert: 3. Okt 2011 21:43
Wohnort: Schweiz, ZH

Re: Opel Rak-e

Beitragvon agentsmith1612 » 18. Mär 2013 19:00

sonixdan hat geschrieben:Für mich vereinen Fahrzeuge wie Rak-e, Twizzy, usw. die Nachteile von Motorrad bzw. Roller mit denen des Autos. Das Motorrad hat ja vor allem in den Städten den grossen Vorteil, dass ich mich durch die Staus "durchschlängeln" kann und überall einen Parkplatz finde. Dafür bin dem Wetter ausgesetzt und kann kaum etwas mitnehmen.

Rak-e und Twizzy sind zwar klein, aber doch so gross, dass ich mit ihnen im Stau stehen bleibe und einen offiziellen Parkplatz brauche. Ausser den geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten sehe ich für diese Fahrzeuge keine Vorteile. Natürlich gibt es Fälle, wo das als Argument ausreicht.


Ich denke das diese Fahrzeuge die Nachteile des Zweirades, wie beispielsweise, dass man immer dem Wetter ausgesetzt ist und bei Schnee nicht gerne fahren möchte nicht hat. Schnee jetzt als Extrembeispiel.

Du magst schon recht haben, dass man den Platzbedarf wieder vergrößert aber dennoch brauchen diese Fahrzeuge noch weniger Platz als ein richtiges Auto, sind dazu günstiger und fahren mind. genau so günstig wie ein konventionelles Zweirad.

Als bestes Beispiel wäre jemand der zwischen 5-25 km zur Arbeit hat, dem ein Zweirad zwar für den Sommer zusagt für Winter oder Regen aber nicht. Dem aber ein richtiges Auto in den Betriebskosten zu teuer ist. Ich denke für diese Berufspendler sind diese Fahrzeuge da.

Klar gibt es auch dabei Vor- und Nachteile die teilweise vom Auto, teilweise vom Motorrad kommen. Aber gerade diese Mischung find ich sehr gut. Zumal die Sicherheit auf jeden Fall höher ist als auf einem Zweirad.
Benutzeravatar
agentsmith1612
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 948
Registriert: 25. Jul 2012 18:26
Wohnort: Steinfurt
Verbrauch

Re: Opel Rak-e

Beitragvon Pat » 18. Mär 2013 19:26

Gestern hatte ich eine interessante Unterhaltung mit zwei jüngeren Personen (ich schätze ihr Alter so zwischen 20 und 25). Die haben sich sehr für den Ampera und die Elektromobilität interessiert. Das Gespräch kam dann auch auf den Twizzy. Dieser scheint bei einigen jüngeren Leuten recht gut anzukommen (nicht zuletzt auch wegen dem Preis). Könnte für viele ein Einstieg in die Elektromobilität sein und das wäre ja durchwegs positiv.

Gruss
Pat
Opel Ampera, Argon Silber, seit 4. April 2012
Pat
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 399
Registriert: 12. Nov 2011 11:29
Wohnort: Schweiz, TG

Re: Opel Rak-e

Beitragvon huschelmonk » 18. Mär 2013 21:05

Als jugendlicher Tween wollte ich immer Spaß haben beim fahren.
Früher war es der Strand-Buggy, heute würde ich als Tween einen Twizzy oder Rak-e nehmen.
Zum "Bockfahren" habe ich nie Ambitionen gehabt.

Ich glaube viele junge Leute denken heute wie ich damals. In dieser Zielgruppe könnte der Rak-e ein "Renner" werden.
Bild
Benutzeravatar
huschelmonk
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 546
Registriert: 7. Okt 2012 19:38
Wohnort: Niedersachsen

Re: Opel Rak-e

Beitragvon Der_Vorführer » 7. Dez 2017 19:22

http://de-media.groupe-psa.com/de/group ... rettyPhoto

Warum nicht den Rak-e sondern einen "fahrenden Krankenstuhl"?

Gruß Stephan.
Mein Opel Ampera Modelljahr 2012 CU111XXX mit EZ 18.12.2014

Angela ich fahre jetzt schon elektrisch, und wann DU???
Glaube keinem der 2020 sagt.
Benutzeravatar
Der_Vorführer
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 229
Registriert: 17. Mär 2015 19:07
Wohnort: Villingendorf

Re: Opel Rak-e

Beitragvon micky4 » 8. Dez 2017 09:29

... außerdem mindestens 1 Benzinmotor zu viel !
;)
Liebe Grüße, Michael CU#13068, lithiumweiss, ePionier
myampera.wordpress.com
Benutzeravatar
micky4
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 2041
Registriert: 5. Apr 2012 08:39
Wohnort: Wien, Österreich
Verbrauch


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], hardy und 4 Gäste