Was ist ein Lötkolben?

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon BECKER-SYSTEMS » 19. Jan 2018 21:40

Geschmacklos! ...finde ich! .. Dummheit und Stolz wachsen auf gleichem Holz ;) Spaß hin oder her, hier geht es um die Gesundheit von Menschen. Ein bisschen mehr „Feingefühl“ Würde dem Forum gut tun. Ich bin hier offen wie ein Scheunentor! Hinter irgendwelchen Nutzernamen sich zu verstecken und zu sticheleln ist armselig :o .

Nun ja, solche Genossen genießen zwar meine Aufmerksamkeit aber eben nur mit Mitleid!
Beste Grüße

-----------------------------------------------------
Ampera 2013, DU..........schwarz
BECKER-SYSTEMS
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 29
Registriert: 9. Jan 2018 22:15
Wohnort: Koblenz

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon BECKER-SYSTEMS » 19. Jan 2018 21:59

....auch im Internet ist es möglich gewisse zivilisierte Umgangsformen zu wahren! :D
Beste Grüße

-----------------------------------------------------
Ampera 2013, DU..........schwarz
BECKER-SYSTEMS
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 29
Registriert: 9. Jan 2018 22:15
Wohnort: Koblenz

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon gamma » 19. Jan 2018 22:46

...jeder versteht das was er will...

ich finde es durchaus zivilisiert wenn man gemeinsam über gewisse Kultfilme lacht ;)
gamma
16 kWh - fährt
 
Beiträge: 36
Registriert: 22. Dez 2011 22:49
Wohnort: Lippe

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon he2lmuth » 20. Jan 2018 08:06

BECKER-SYSTEMS hat geschrieben:....auch im Internet ist es möglich gewisse zivilisierte Umgangsformen zu wahren! :D


Belehrungen sind an dieser Stelle unnötig.
Nicknamen zu verwenden ist im Netz dringend anzuraten.
Dieses ist ein absolut zivilisiertes Forum, mit zugegebenermaßen leichten, in den letzten Monaten zu beklagenden Ausreißern.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.
Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 3679
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon STdesign » 20. Jan 2018 12:42

Was ich sehr schade finde, dass immer öfter nicht miteinander, sonder nur übereinander geredet wird.

Mir ist durchaus bewußt, dass meine Art und Weise häufig kritsch, hinterfragend und auch mal provokant ist. Ich teile auch gern mal aus, m.E. aber fach- und themenbezogen und auf einem Niveau, dass zwar nicht immer einfach ist, aber oberhalb der Gürtellinie bleibt. Das kann ich auch im Gegenzug sehr gut ertragen. Wer austeilt, steckt auch ein. Hier jedoch - getriggert vom Admin - losgelöst von allem anderen ein Thema zu eröffnen um zwei Leute dumm zu machen, finde ich schwach und schade.

Offensichtlich ist im "Inoffiziellen Fachforum" kein Fachwissen gewünscht. Man könnte dieses mitgeteilte Hintergrundwissen als Hobbyschrauber zwar sehr gut nutzen um, losgelöst von Werksvorgaben, eigene Handlungen besser einschätzen zu können und allgemein den Horizont zu erweitern. Könnte ja bei Problemen mal hilfreich sein um die Werkstatt schneller auf die richtige Spur zu bringen. So weitsichtig sind hier scheinbar nur wenige.

Ich jedenfalls werde meine Aktivitäten bzgl. Hochvolt-Beiträge aus Sicht eines Entwicklers auf diesem Gebiet einstellen und auch sonst meine Wissens- und Erkenntnisteilung deutlich reduzieren. Es ist ja nicht gewünscht und gegen eine Wand muss ich nicht reden. Schade eigentlich: die erste Antwort in meinem Vorstellungsthread war damals, dass man sich auf HV-Beiträge freue und nie genug Experten in einem Forum haben kann.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 330
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon Martin » 20. Jan 2018 13:18

Ja aber mal im ernst darf man denn keinen Spaß haben und über dinge schmunzeln die hier auf dem hochgeladenen Bild aber sowas von daneben sind?
Das hat mit Fachwissen nichts zu tun, da geb ich recht aber hier in diesem Thema wird das auch keiner erwarten. Hängt ja korrekter weise auch im Smalltalk und nicht im Fachforum.
Des weiteren gilt "Wer den Schaden hat braucht für den Spot nicht zu sorgen", jedem sei seine schadenfreude gegönnt. Gerade bei diesem bild haben alle kontrollinstanzen versagt. :lol:

Bezüglich der Fachbeiträge gibt im großen und ganzen wenig zu meckern, da schließe ich mich dem Hellmut an.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1457
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon STdesign » 20. Jan 2018 14:14

Klar, natürlich darf man seinen Spaß haben und auch Spott anbringen, wenn Dinge schief laufen. Nur, das Bild ist so alt, dass das Mädel darauf wahrscheinlich mittlerweile erste graue Haare hat. Viel wichtiger aber, es hat absolut nichts mit Becker-Systems oder mir zu tun.

Warum also die Zusatzbemerkung, kurz nach unserem fachlichen Austausch? Ganz einfach, das Bild ist austauschbar und die Message vom Dippold eine ganz andere. Ich werde mich jedenfalls nicht zur Belustigung anderer als göttlichen Klugscheißer hinstellen lassen.
Beste Grüße, STdesign
----------------------------
Zwei gesunde Beine, MY 1986, und immer ein Paar Laufschuhe
Opel Ampera, schneeweiß, MY 2014
Bergamont Fastlane Team 2012, blau-schwarz-weiß, MY 2012
Serious Eight Ball Limited, weiß, MY 2010
Aprilia RST 1000 Futura, streamsilver, MY 2001
Simson S51 RS-STG mit 17 PS, blau-orange, MY 1982/2004
Benutzeravatar
STdesign
111 kW - voll elektrisch
 
Beiträge: 330
Registriert: 5. Mai 2017 18:33
Wohnort: Landkreis Heilbronn

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon Martin » 20. Jan 2018 14:48

Okay wenn du das so schreibst kann ich das nachvollziehen und bitte um Entschuldigung, sollte mein Beitrag auch in dieser Richtung von euch zwei so aufgefasst worden sein. Ich möchte klar stellen das mein Beitrag nicht in euren Zusammenhang einzuordnen ist und dieser ausschließlich bezug auf den Film nimmt und gedankenlos dahergeschrieben war.
Bild Nicht mal fliegen ist schöner.
Benutzeravatar
Martin
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 1457
Registriert: 8. Aug 2011 20:56
Wohnort: Halle / Saale

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon Markus Dippold » 20. Jan 2018 15:37

STdesign hat geschrieben:Nur, das Bild ist so alt, dass ...
Keine Ahung, ich habe das Bild letzte Woche zum ersten Mal gesehen.
Ich könnt' auch eine der Hauszeitschriften meines Arbeitegebers rauskramen. Vor ca. 1.5 Jahren war da auch so ein supergestelltes Foto drauf.
- In einer Werkhalle
- Keine Sicherheitsschuhe
- Flexen vorgetäuscht
- Keine Schutzbrille
- Keine Anstoßkappe bzw. Schutzhelm
- Oben auf den Dachaufbauten eines ICE-Wagens
- Ohne Fallsicherung
- Ohne Erdung (für den Fall, daß irgendwer so blöd ist und doch trotz aller Sicherungen die Oberleitung einschaltet, sind ja nur 15kV und der Fahrdraht ist nur 50cm weg)

Echt ein supergestelltes Bild, das wohl zeigen sollte, was man alles nicht machen soll ...
Nein, es sollte zeigen, was man nach der Ausbildung so alles machen kann ...
:roll: :roll:

STdesign hat geschrieben:Warum also die Zusatzbemerkung, kurz nach unserem fachlichen Austausch? Ganz einfach, das Bild ist austauschbar und die Message vom Dippold eine ganz andere. Ich werde mich jedenfalls nicht zur Belustigung anderer als göttlichen Klugscheißer hinstellen lassen.
Dafür, daß ich euch hier völlig unbehelligt eure Meinungen austauschen lasse, bist du ganz schön dünnhäutig.
Woanders wären solche Austausch-Threads schon etliche Beiträge vorher dicht gemacht worden.

Von daher müßt ihr ein klein wenig, hm, Häme ist zu übertrieben und zudem unpassend ... eher sowas wie ein klein wenig (kleinen) Spott schon ertragen können.
Wer von euch beiden recht hat, weiß ich sowieso nicht. Die Wahrheit liegt vermutlich - wie praktisch immer - irgendwo in der Mitte.
Ich sehe derlei Dinge mehr pragmatisch und setze darüber hinaus meinen gesunden Menschenverstand ein.
Bild- Opel Ampera ePionier, lithiumweiß, Modelljahr 2012
Besitz und Datenerfassung seit 13.12.2012
100175km elektrisch, 16.00kWh/100km ab Akku
15467km RE-Betrieb, 5.84l/100km
LDV 0.9l, persönlicher LDV 0.81l

Stand 30.04.2018

Meine Solaranlage
Benutzeravatar
Markus Dippold
1.21 Gigawatt
 
Beiträge: 3306
Registriert: 11. Okt 2012 11:46
Verbrauch

Re: Was ist ein Lötkolben?

Beitragvon mainhattan » 20. Jan 2018 18:02

Markus Dippold hat geschrieben:Woanders wären solche Austausch-Threads schon etliche Beiträge vorher dicht gemacht worden.
...
Von daher müßt ihr ein klein wenig, hm, Häme ist zu übertrieben und zudem unpassend ... eher sowas wie ein klein wenig (kleinen) Spott schon ertragen können.


+100

:P
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
 
Beiträge: 4262
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus

VorherigeNächste

Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron