Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 800
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von RoterBaron » 29. Okt 2015 16:28

sourcefinder hat geschrieben:...
Sobald also einmal der REX im Bergmodus oder im Normalmodus läuft, kann ich - selbst wenn durch Rekuperieren wieder Energie in der Batterie ist nicht auf HOLD oder auf den rein elektrischen Modus zurück...
Jein. Wenn die Restreichweite unter 5 Km liegt, dann unterschlägt er die restlichen "E-Kilometer" und fährt im Rex-Modus weiter. Allerdings geht der REX die wenigen Km trotzdem elektrisch. Darüber also über 5 Km Restreichweite kommt der E-Modus noch wieder zurück und man könnte wieder in "Hold" gehen. Wenn man im "Hold" oder "Mountain"-Mode schaltet und die Restreichweite dabei unter 5 Km fällt (z.B. Rex muss erst warm laufen) werden die Rest-Km trotzdem unterschlagen. Im "Mountain"-Mode geladene Km kann man wieder im E-Modus "abfahren", wenn man den Wagen kurz ausschaltet.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-200006 Km: 4,60€/100Km.
131025 Km el.: 15,63 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,2 - meiner: 1,15.

high-t
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von high-t » 30. Mai 2016 19:51

So , ich habe morgen die erste fahr mit dem Ampi von OÖ nach NÖ .
Strecke gesamt 359 km .
Erst Bundesstraße 12 km . Dann Autobahn bis St.Pölten Süd- ca 155 km Autobahn
und wieder ca. 12 km Bundesstraße bis Wilhelmsburg .
Das gleich dann wieder retour ohne Lademöglichkeit .
Hmm wie fährt man das ganze am effizientesten ?
Bekomme dafür km Geld darum gibt's auch kein nachladen in der Firma.
Jeder Versuch eine Lademöglichkeit zu erhaschen wurde abgeschmettert .
Wo kämen wir denn hin wenn das jeder wollte ?? Waren die Antworten . :evil:
Aber egal darum fahre ich einen Ampera da ich nicht auf die anderen angewiesen sein will ;)
Muss mir eine sparsame Variante einfallen lassen .
Reisegeschwindigkeit hätte ich 110 km/h vor .
Mal schauen elektrisch und ab 10 km Rest ins den Hold Modus .
Kann da mal ein wenig testen .
Die Versuche muss ich über die gesamten km machen da es beim hinfahren eher bergab geht und
zurück eher Berg auf .
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von mainhattan » 2. Jun 2016 07:50

Da Dir noch niemand geantwortet hat, wag ich mich mal. Bin derzeit auf einer etwa 3.500 km Reise. Diese Reise wird bis auf etwa 700 km BAB im Ausland nur über mautfreie National- und Landestrassen laufen.

Kurz gesagt: Ebenen, Stadtverkehr, Gefälle fahre ich mit Normalmodus, Autobahn und Gebirge mit Hold bzw. in die Pyrenäen im Mountainmodus, da es dort keine Ladestellen gibt. Die erste Halbzeit ist erreicht und im Schnitt sind wir mit 4 Litern gefahren.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von he2lmuth » 2. Jun 2016 08:25

4 Liter habe ich bislang nicht annähernd erreicht.
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von mainhattan » 2. Jun 2016 08:58

Ergänzend dazu: 80-87 km Reichweite vor Fahrantritt, tatsächlich bisher erreicht täglich nach Vollladung 80-86 km. Konnte bisher in Frankreich und Spanien 6x komplett durchladen. Derzeit eine Woche Pause südlich von Barcelona in Richtung Tarragona. Samstag gehts weiter über Andorra, Toulouse, Clermont-Ferrand, Dijon, ggf. Bodensee und dann nach Hessen.
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

Benutzeravatar
Orakis
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 300
Registriert: 3. Jul 2015 09:55
Wohnort: Hambühren bei Celle

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von Orakis » 2. Jun 2016 10:44

Also meine Fahrweise ist ähnlich.

Landstraße, Dorf und ein Teilstück der Autobahn elektrisch mit 100 km/h auf der AB sonst 95 km/h. Dabei habe ich zur Zeit eine Reichweite von ca. 85 km/h. Die restliche Autobahnfahrt in Hold mit 120 km/h liegt der Verbrauch bei ca. 5,7 bis 6 Liter auf 100 km, so dass Ich bei meinen Arbeitsweg auf den 120 km(einfach) mit 2,2 Euro Strom plus 1,75 bis 2 Liter E10 verbrauche. Ist auf jeden Fall günstiger wie die 4,5 Liter auf 100 km (im Durchschnitt) die damals mein Audi A2 verbraucht hat auf der gleichen Strecke.

Würde mich mal interessieren ich habe bei den 35 km im REX Einsatz bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h einen Verbrauch von ca. 5.7 bis 6 Liter auf 100 km Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h liegt der Verbrauch bei ca. 5.5 Liter auf 100 km.

Sprich man hat kaum einen unterschied. Kann das daran liegen das der Motor in den ersten km wenn er "kalt" ist soviel mehr verbraucht, sodass sich das kaum auf den Durchschnittsverbrauch auswirkt?
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Benutzeravatar
he2lmuth
500 kW - overdrive
Beiträge: 3865
Registriert: 19. Aug 2011 12:16

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von he2lmuth » 2. Jun 2016 11:27

Orakis hat geschrieben:


Würde mich mal interessieren ich habe bei den 35 km im REX Einsatz bei einer Geschwindigkeit von 120 km/h einen Verbrauch von ca. 5.7 bis 6 Liter auf 100 km Bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h liegt der Verbrauch bei ca. 5.5 Liter auf 100 km.
Desgleichen. Bei 130 kmh 6,5 L/100 bei 100 kmh 5,2 L/100. Jeweils bei betriebswarmem Motor.
Unter 5 L kam ich noch nie.
Alles bei REINEM REX Betrieb!!
L.G. Hellmuth

Es ist keinesfalls ausreichend lediglich keine Überlegungen anstellen zu können, man muss auch unfähig sein diese mitzuteilen.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von Gerald » 2. Jun 2016 12:41

mainhattan hat geschrieben:Die erste Halbzeit ist erreicht und im Schnitt sind wir mit 4 Litern gefahren.
Sind da die elektrischen km mit eingerechnet?

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
mainhattan
500 kW - overdrive
Beiträge: 4270
Registriert: 8. Jan 2014 19:25
Wohnort: Bad Soden am Taunus
Kontaktdaten:

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von mainhattan » 2. Jun 2016 15:45

Gerald hat geschrieben:
mainhattan hat geschrieben:Die erste Halbzeit ist erreicht und im Schnitt sind wir mit 4 Litern gefahren.
Sind da die elektrischen km mit eingerechnet?

Viele Grüße
Gerald
Ja. Von rund 1.700 km rund 600 km elektrisch. Rückwärts wird es etwas mehr Benzin sein, da in die Pyrenäen ziemlich geschluckt wird...
Gruß
mainhattan
Bild
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017

high-t
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 235
Registriert: 22. Apr 2016 11:54

Re: Harro's ZICKZACK Fahrmodus ( E/Gebirge)

Beitrag von high-t » 6. Jun 2016 13:25

So hier mein Ergebnis .
Weg nach NÖ verlief wie geplant nur das ich elektrisch bei 23 km restreichweite in den hold Modus wechselte .
( im Nachhinein gesehen etwas zü früh )
Dann gebirgsmodus 10 min und oje da waren immer noch 23 km Rest ??
Nun bis NÖ im hold weitergefahren .
Autobahnabfahrt elektrisch bis zum Arbeitsplatz .
Restreichweite 15 km bei Ankunft .
Weg nach Hause : elektrisch bis fast zur Autobahnauffahrt . Bei 10 km Rest in den Gebirgs Modus .
10 min hinter einen LKW geklemmt und siehe da beim Umschalten in normal waren wieder 26 km Rest elektrisch vorhanden .
Bei Tempo 94 im gebirgsmodus ist der Motor auch kaum hörbar.
So der Rest nach Hause war dann zick zack zwischen 94 und 110km/h :lol:
Eins ist sicher das nenne ich aktives fahren ;)
Meiner Meinung nach coole Spielerei die man sicher optimieren kann .
Noch ein Foto vom Gesamtverbrauch ( 1 volladung mit 66 km Reichweite )
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg (39.74 KiB) 1696 mal betrachtet
Vom Pferdewagen zum Modernem Elektro Automobil

Antworten