Anhängerkupplung

... alles, was sonst keinen Platz in anderen Foren hat. Dieser Bereich steht allen registrierten Benutzern offen.
RoterBaron
500 kW - overdrive
Beiträge: 807
Registriert: 24. Jul 2014 13:16
Wohnort: Dauenhof / S-H
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von RoterBaron » 12. Jan 2017 16:10

Ich hatte bei meinem Vectra eine AHK nachgerüstet und dafür muss in D-Land eine "Konformitäts-Bescheinigung" (mit den Fahrzeug-Papieren) mitgeführt werden (wie bei Alu-Felgen) wobei Polizisten einen komisch angucken, wenn man denen neben dem Fahrzeug-Schein noch was in die Hand drückt. Der Mensch vom TÜV hat daran schon Interesse, aber Eingetragen wurde nix extra. Aber das ist jetzt schon ein paar Jahre her. Weiß nicht, ob sich da noch etwas geändert hat. Ein "E-Kennzeichen" werden die AHKs. wohl nicht haben, sind ja Fahrzeug-Spezifisch.
Lieben Gruß - nur Fliegen sind schöner ;-)
2012-2014:
Matiz 0,8 LPG. 43743-126213Km: 4,51€/100Km.

2014 - er auseinander fällt:
Ampera 11/2011. 26997-203238 Km: 4,56€/100Km.
134257 Km el.: 15,62 KWh/100Km.
41984 Km rest: 5,92 L/100Km
LDV: 1,1 - meiner: 1,13.

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Gerald » 12. Jan 2017 16:29

Noch eine Bemerkung:

Bei dieser Kupplung ist es gar nicht mögich einen Anhänger zu ziehen, weil der Kopf der Kupplung noch eine Querstrebe hat. ;) Man kann also nur den Heckträger einkuppeln.

Viele Grüße
Gerald

Benutzeravatar
rostkaber
muss sich noch beweisen
Beiträge: 4
Registriert: 28. Feb 2017 14:37
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von rostkaber » 10. Apr 2017 15:18

Ich hatte bei meinem Vectra eine AHK nachgerüstet und dafür muss in D-Land eine "Konformitäts-Bescheinigung" (mit den Fahrzeug-Papieren) mitgeführt werden (wie bei Alu-Felgen) wobei Polizisten einen komisch angucken, wenn man denen neben dem Fahrzeug-Schein noch was in die Hand drückt. Der Mensch vom TÜV hat daran schon Interesse, aber Eingetragen wurde nix extra. Aber das ist jetzt schon ein paar Jahre her. Weiß nicht, ob sich da noch etwas geändert hat. Ein "E-Kennzeichen" werden die AHKs. wohl nicht haben, sind ja Fahrzeug-Spezifisch.
Ich habe auch erst vor kurzem meine Anhängerkupplung nachgerüstet. So eine Konformitäts-Bescheinigung habe ich auch, sie zu bekommen war aber wirklich kein Problem. Gekauft habe ich die Anhängerkupplung über diese Seite und hatte damit keine Probleme. Die Kupplung ist aber auch für mein Auto zugelassen, weshalb es da keine Probleme gab. Die Bescheinigung muss ich aber auch immer dabei haben - oder falls es mal zu einer Kontrolle kommt - müsste ich sie eben nachreichen. Ist halt blöd das man sie immer dabei haben muss, aber es hat ja auch seinen Sinn. Auf die Weise können Laien nicht einfach an ihren Fahrzeugen herumfummeln und Sachen anbauen die einfach unsicher sind;)
technisch sauber

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Michel-2014 » 11. Apr 2017 11:30

Aber die Garantie von Opel dürfte mit der Montage auf der Kippe stehen (nicht zugelassen)
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Gerald » 11. Apr 2017 19:12

Michel-2014 hat geschrieben:Aber die Garantie von Opel dürfte mit der Montage auf der Kippe stehen (nicht zugelassen)
Fahrradträger nicht zugelassen??? :o :shock:
Kann ich mir nicht vorstellen.

Viele Grüße
Gerald

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Michel-2014 » 11. Apr 2017 21:35

Es ist weder eine Dachlast nich eine Anhängerkupplung zugelassen.
Mal wieder ein altes Thema. Kann viel lesen im Forum wenn man mag ;-)
Gemacht wird aber beides (mit der Einschränkung das nur Fahrräder aber keine Hänger transportiert werden )
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Gerald » 12. Apr 2017 07:06

Michel-2014 hat geschrieben:Es ist weder eine Dachlast nich eine Anhängerkupplung zugelassen.
Das stimmt natürlich. Aber es handelt sich hier jedoch nicht um eine Anhängerkupplung. ;)
Es ist nicht möglich, einen Anhänger einzukuppeln!

Viele Grüße
Gerald

Michel-2014
500 kW - overdrive
Beiträge: 2358
Registriert: 18. Apr 2014 22:28
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Michel-2014 » 12. Apr 2017 09:21

Ok, also für Fahrräder. Das haben andere ja auch schon eingetragen bekommen. Da habe ich nicht genau gelesen :-) Sorry.
Kleiner Stromer ;-)

Benutzeravatar
Gerald
500 kW - overdrive
Beiträge: 582
Registriert: 1. Mai 2014 09:05
Wohnort: Landkreis Miesbach (Region Schliersee / Tegernsee)
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von Gerald » 12. Apr 2017 09:42

Gar kein Problem! :)

Bei mir dient sie für Fahrräder und als Kofferraumvergrößerung. :)

Viele Grüße
Gerald

akkusoon
111 kW - voll elektrisch
Beiträge: 250
Registriert: 15. Mär 2017 17:19
Wohnort: bei Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Anhängerkupplung

Beitrag von akkusoon » 12. Apr 2017 09:46

Hier noch ein anderer Anbieter als Alternative.
Vor dem Ampi-Kauf hatte ich mich darüber informiert, weil wir zwei E-Bikes haben, eine A.-Kupplungmöglichkeit dafür ein Auswahlkriterium ist.
Wir werden sie aber erst im kommenden Jahr brauchen, weil wir in diesem Jahr noch den Dienstwagen haben.
Für den Tesla M3 würde das Fehlen für uns einen Ausschluss bedeuten.

https://www.kupplung.de/anhaengerkupplu ... 204-2.html

nie wieder fossil...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste